1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

hoher ana-titer

Dieses Thema im Forum "Nichtentzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von sibbie, 22. August 2009.

  1. sibbie

    sibbie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    hallo ich habe aktuell einen ana-titer von 1:51000, vor einem halben jahr wahrens noch 1:10000, der rheumatologe meinte es könnte crest-syndrom oder sjörgen sein ist sich aber nicht sicher.
    auf jeden fall eine autoimmunerkrankung, und so einen hohen ana-titer hat er noch nicht gesehen.
    hilft mir nur leider nicht viel weiter.

    momentan habe ich schmerzen in den gelenken vor allem hände u. füße
    und sehr trockene, entzündete augen, bei kälte weiße finger und zehen.
    bei wärme geschwollene finger u. hände.

    nehme schmerzmittel und augentropfen sonst nix.

    hat von euch jemand eine idee was mit mir los sein könnte !?

    gruß sibbie
     
  2. Lavendel14

    Lavendel14 Die Echte ;)

    Registriert seit:
    15. Oktober 2007
    Beiträge:
    3.159
    Zustimmungen:
    114
    Ort:
    zu Hause
    Hallo sibbie,

    ganz ruhig bleiben wegen des hohen ANA-Titers. Die Höhe des Titers korreliert nicht mit der Krankheitsaktivität. Es kann sein, dass jemand einen niedrigen Titer hat, aber mehr Beschwerden haben kann als ein Erkrankter mit hohem Titer. Soviel erstmal dazu.

    Deine Beschwerden könnten schon zu einem Sjögren Syndrom passen auf Grund der trockenen Schleimhäute. Auch über Gelenkschmerzen klagen viele Patienten. Die weißen Finger und Zehen bei Kälte weisen auf ein Raynaud Syndrom hin.

    Allerdings gesellen sich Sicca Symptomatic oder Sjögren Syndrom auch gern zu anderen rheumatischen Erkrankungen.

    Hat dein Arzt die ENA bestimmen lassen?
    http://www.med4you.at/laborbefunde/lbef_ana.htm

    Wie wäre es denn, wenn dein Rheumatologe dich zur weiteren Diagnostik in eine Klinik einweist? Zumal er unsicher ist.

    Herzlich Willkommen im Forum!
     
    #2 22. August 2009
    Zuletzt bearbeitet: 22. August 2009
  3. Witty

    Witty Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.810
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Hallo sibbie,

    so hohe ANA-Titer kommen häufig bei Mischkollagenosen od. andere Bezeichnung ist Sharp-Syndrom vor. Diese Erkrankung läßt sich mit einer Basistherapie meistens ganz gut in den Griff kriegen. Man sollte früh beginnen. Schmerzmittel reichen nicht aus. Über die Schwere der Erkrankung sagen hohe Titer nichts aus, wie Mandy bereits schrieb.
     
  4. sibbie

    sibbie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    hoher ana titer

    vielen dank für die antworten.

    ihr habt sicherlich recht , panik bringt nix.
    ich mach nochmal termin bei rheumatologen und geh da nicht
    mehr raus bis er mir sagt was los ist .. :):)

    ich muß auch noch die ganzen tests abwarten ,
    und mit den schmerzmitteln komm ich momentan ganz gut zurecht.

    gruß sibbie
     
  5. Witty

    Witty Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.810
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    die Diagnosestellung kann sich lange hinziehen. Es ist oft schwierig festzustellen, welche Kollagenose es nun ist. Vielleicht hast du Glück und die Ergebnisse führen schnell zu einer Diagnose. Ich drück dir die Daumen, dass du eine Arzt hast, der sich die Zeit nimmt, dir alle deine Fragen zu beantworten und wünsch dir gute Besserung und ein schönes Wochenende.