1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hohe BSG rheumaverdächtig? Versch. Symptome

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von marca, 10. November 2004.

  1. marca

    marca Guest

    Hallo,

    ich habe ein buntes Beschwerdebild mit einer hohen Blutsenkung (60/80; CRP jedoch nicht erhöht). Dazu gehören u.a. Tietze-Syndrom, Verkalkungsknoten in der Sehne eines Fingergelenkes sowie wechselnde Schmerzen in verschiedenen Gelenken (ohne Schwellung). Dazu ab und zu Kopfschmerzen und Schwindel, Herzrhythmusstörungen sowie starkes Schwitzen (bin jedoch auch in den Wechseljahren) und Abgeschlagenheit.

    Meine Hausärztin forscht nun nach der Ursache , besonders aufgrund der hohen BSG und hat mich an einen Rheumatologen überwiesen.
    Deuten die Symptome auf Rheuma hin? Der CRP-Wert im Blut ist nicht erhöht, ist trotzdem eine Rheumaerkrankung möglich?

    Danke für Antworten!
     
  2. zitrone

    zitrone Guest

    hallo marca,


    möglich ist alles! es gibt rheuma mit und ohne rheumafaktor, mit und ohne crp, mit und ohne bsg, mit und ohne fieber....
    zu den rheumatischen erkrankungen gehören etwa 400 verschiedene krankheiten. lass dich auf jeden fall von einem spezialisten untersuchen, der kann dir dann näheres sagen.

    viel erfolg und gute besserung!!
    die zitone