1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hochbeet bauen

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Maggy63, 24. Juli 2015.

  1. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    7.357
    Zustimmungen:
    686
    Ort:
    Niedersachsen
    Mein Schwiegersohn ist sooo ein lieber Kerl - er will mir ein Hochbeet bauen.
    Jetzt hab ich das so vorm geistigen Auge, dass ich das untenrum offen haben möchte, damit ich noch was drunterstellen kann. So wie ein Tisch quasi, nur oben halt die Pflanzfläche.

    Jetzt fehlt mir nur die Eingebung, wie man den Boden bestücken soll.
    Ein einfacher Holzboden würde durchgammeln, Regenwasser muss ablaufen können - schwierig.
    Vielleicht lässt sich das so auch nicht umsetzen :confused:.

    Haben die Heimwerker unter euch eine Idee?
     
  2. Hummel59

    Hummel59 Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2011
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Leverkusen
    Ich kenne Hochbeete nur kompakt, also dass unten Erde bzw. aufeinander geschichtet mit Ästen und Laub/ Kompost sind. Denn diese Schichtung ist ja wohl auch ein positiver Effekt, damit es in einem Hochbeet wärmer ist und es auch dadurch schneller wächst.
     
  3. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    7.357
    Zustimmungen:
    686
    Ort:
    Niedersachsen
    Ich will das Beet in erster Linie dafür, damit ich meine Kräuter und ein bisschen Salat anpflanzen kann und mich nicht so bücken muss.
    In meinem normalen Beet geht der Kleinkram auch ein bisschen unter. Und die Schnecken freuen sich über jedes Vitamin, was da ranwächst :D.
     
  4. She-Wolf

    She-Wolf Weihnachtsfan

    Registriert seit:
    23. Dezember 2011
    Beiträge:
    334
    Zustimmungen:
    38
    Ort:
    Schweden
    Es gibt im Internet, in Gartenforen und in Gartenbüchern ziemlich gute Anleitungen wie ein Hochbeet gebaut und ausgestattet wird, um zu funktionieren. Da findest du sicherlich etwas, was deinen Vorstellungen und Ansprüchen nahe kommt. Und ein bisschen abwandeln kann man ja immer.

    Viel Spass und Erfolg damit.

    Wölfin
     
  5. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    7.357
    Zustimmungen:
    686
    Ort:
    Niedersachsen
    Ich hab schon hin und her gesucht. Aber trotzdem danke.
    Das sind halt immer diese Modelle, die bis zum Boden durchgängig sind.

    Wenns partout nicht anders geht, dann wird mein Modell dann eben auch so.
    Aber vielleicht hat noch Jemand nen Geistesblitz?
     
  6. dorothe

    dorothe Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2011
    Beiträge:
    1.052
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
  7. edith4

    edith4 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mühlacker
    Hallo ihr lieben

    Ich hab schon seit Jahren Hochbeete .Die sind ganz einfach selber und kostengünstig zu machen. Wir haben die einfachen Holzkomposter genommen mit nobbenfolie ausgekleidet und dann mit ästen Erde und Kompost und pferdemist auffüllen fertig. Vor allem ist es eine geschickte grösse und höhe.
    LG
    Edith
     
  8. hada1712

    hada1712 Kevin-Schantalle-Mama

    Registriert seit:
    3. Juni 2011
    Beiträge:
    1.064
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    hallo maggy,

    mein mann hatte mir unterfahrbare (rollstuhl) hochbeete gebaut. aus holz und mit wurzelfester folie ausgekleidet.
    gibt es in jedem gartencenter oder baumarkt.
    mit einer winterfolie überspannt können sie auch als frühbeet genutzt werden. alles erfahrung.

    ich war überglücklich und habe sie lange genutzt. leider geht auch das wegen meiner körperlichen situation nicht mehr.
    die normalen hochbeete haben wir aber noch und die bepflanzt jetzt der meinige.

    ich werde mal ein bild von den normalen hochbeeten raussuchen und reinstellen. darauf sind dann die kartoffen zu sehen. ist nur um zu zeigen wie gut was auf hochbeeten wächst.

    LG, hannelore:)
     
  9. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    7.357
    Zustimmungen:
    686
    Ort:
    Niedersachsen
    Ihr seid klasse. Danke :)

    Hada, bin auf dein Bild gespannt.

    Ich hab grad den Tipp gekriegt, dass sich das Tischbeet nennt.
    Also wieder was dazugelernt.
     
  10. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    7.357
    Zustimmungen:
    686
    Ort:
    Niedersachsen
  11. waldfee72

    waldfee72 MB, periph. Arth., Fibro

    Registriert seit:
    28. Juli 2014
    Beiträge:
    548
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    mal hier mal da mal dort :)
    ich mag auch gern solche selbstmachsachen oder wiederverwendungvonaltensachen oder umnutzung.
    und die sämereien vom pötschke sind auch klasse. hatte schon mehrfach sachen von denen.

    meine tomatenpflanzen stehen unter dem dachschrägenfenster des wohnzimmers. das ist wie gewächshaus. die töpfe sind blumeneimer vom rewe (kostenlos :top:)
     
  12. hada1712

    hada1712 Kevin-Schantalle-Mama

    Registriert seit:
    3. Juni 2011
    Beiträge:
    1.064
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    mit den bildern bitte noch etwas geduld ich muss die zum hochladen vorbereiten, auf meinen server usw.

    in die 1L senfeimerchen hat hardy unten ein loch reingebohrt und sie waren wie blumentöpfe verwendbar.

    ich hatte noch so viele ideen dich aber nicht mehr verwirklichen konnte.

    zB. wenn einen das unkraut stört, man die aufkeimenden davon nicht unterscheiden kann, ein einfacher trick von mir.

    wenn das klopapier alle ist bleibt die papprolle über. diese in 4 ringe geschnitten und auf das beet oder wie auch immer gelegt, darin aussäen. alles was ausserhalb der ringe wächst ist unkraut und kann entfernt werden.

    LG, hannelore
     
    #14 25. Juli 2015
    Zuletzt bearbeitet: 25. Juli 2015
  13. Marly

    Marly Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    7. Dezember 2009
    Beiträge:
    3.321
    Zustimmungen:
    146
    Hallo M`chen,

    meine Mutter hat hohe Pflanzkästen aus Stein im Garten, die sehen aus wie römische Säulen. Wo die herkommen, weiß ich nicht. Aber aus Holz und dann Folie rein ist bestimmt ne gute Idee. Damit das Wasser ablaufen kann müssen dann in etwa 10 cm Höhe Löcher in die Folie geschnitten werden bzw. es gibt bestimmt wasserdurchlässige Gartenfolie....

    Ein Freund von uns hat gefällte Baumstämme ausgehöhlt und auf senkrechte Stämme gesetzt, geht auch.

    Dann plan mal fleißg, die Vorfreude ist doch die schönste Freude und wenns bald fertig wird, kannst du noch Feld- und Wintersalat aussähen....
     
  14. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    7.357
    Zustimmungen:
    686
    Ort:
    Niedersachsen
    Hada, wenn du alles Grüne rausreisst und was neues Grünes nachwächst - das ist dann das Unkraut. Ist doch einfach. :D

    Jetzt hab ich schon überlegt: wir haben in der Garage noch einen alten Küchentisch stehen. Ob man den vielleicht umbauen kann?
    Hmmm, eigentlich hab ich gar keine Zeit, in den Urlaub zu fahren...:D
     
  15. medikan

    medikan PSA/RA seit 2010

    Registriert seit:
    23. Oktober 2010
    Beiträge:
    520
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Also.....mein Hochbeet (Tomaten, Gurken, Paprika letztes Jahr, ne vorletztes) war einfach ein Tisch (nicht unbedingt unehandeltes Holz) und dadrauf "Blumenkästen". Sah vielleicht nicht gerade edel aus, aber das Zeug ist gut gewachsen und gerade die Gurken haben alles verdeckt.... ich war zufrieden und hatte viel Gemüse

    Wünsche dir viel Spaß mit deinem und nen grünen Daumen.... und ein Knuddler an deinen Schwiegersohn, der dich da unterstützt
     
  16. Mni

    Mni Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.083
    Zustimmungen:
    12
    ich hab

    auf 2 billige Holzsägeböcke Paletten gelegt und darauf stehen Eimer/Kästen....was auch immer- super ohne bücken ernten...
    nur beim GIeßen muss ich die Kanne hochheben...
     
  17. Marly

    Marly Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    7. Dezember 2009
    Beiträge:
    3.321
    Zustimmungen:
    146
    .... zum Gießen liegt immer der Schlauch parat... der Wasserhahn könnte mal höher angebracht werden:D

    In Blumenkästen Gemüse ziehen? Ist da denn genug Erde drin für Gemüsepflanzen?

    Ich habe zur Zeit ein von Kartoffeln total überwuchertes Hochbeet. Ich hätte auf meine Freundin hören sollen, die sagte: pflanz keine Kartoffeln in das Hochbeet, die nehmen den anderen Pflanzen das Licht.

    Und so ist es nun :top: Ich hoffe auf eine sehr gute Kartoffelernte.....
     
  18. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    7.357
    Zustimmungen:
    686
    Ort:
    Niedersachsen
    Für größere Pflanzen hab ich das normale Beet. Ist auch nur ein kleines, für ein paar Erbsen und Bohnen und so.
    Das Hochbeet würde ich dann mit Kleinkram bepflanzen. Kräuter, Salat, Radieschen...