1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hilfsmittel - Handschienen, Einlagen, Stiftverdickungen, Laptop

Dieses Thema im Forum "Kinder- und Jugendrheuma" wurde erstellt von Nixe, 6. März 2004.

  1. Nixe

    Nixe Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.005
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hansestadt Stade/Elbe
    Hilfsmittel - Handschienen, Einlagen, Stiftverdickungen, Laptop

    Durch Handschienen wird das Handgelenk in der richtigen Stellung stabilisiert. Fehlstellungen
    werden korrigiert und die Nachbargelenke vor Über- bzw. Fehlbelastung geschützt. Durch die
    Stabilisierung erfolgt ausserdem eine Verbesserung der Kraftübertragung. Ausserdem wird der
    eventuell vorhandene Schmerz durch die Schienenlagerung gelindert.

    Wann und wie oft das Kind Schienen tragen muss, wird der behandelnde Arzt - ggf. mit der
    Krankengymnastin gemeinsam - entscheiden.

    Die Schienen werden individuell angepasst. Oft dürfen sich die Kinder die Farbe der Schiene
    bzw. der Bänder selber aussuchen.

    Hat das Kind Probleme mit den Fussgelenken, sind eventuell Einlagen, orthopädische Spezialschuhe
    oder an den normalen Schuhe angebrachte Abrollsohlen nötig. Hilfreich sind auch feste, hohe
    Schuhe, sogenannte Boots, oder auch Basketballstiefel, die über den Fussknöchel gehen. Wichtig:
    die Schuhe dürfen nicht zu schwer sein!

    Da oft auch Schwierigkeiten beim Stifte halten auftreten, sollte man darauf achten, Stifte mit dicken
    Griff zu kaufen. Es gibt auch spezielle Griffverdickungen, die einfach über die Stifte drüber geschoben
    werden. Erhältlich in Schreibwarengeschäften, im Orthopädiefachhandel oder auch per Internet.

    Bei Schulkindern ist ggf. die Anschaffung eines Computers (Laptop) zu überlegen. Der Antrag auf
    Kostenübernahme wird zunächst mitsamt einem Rezept bei der Krankenkasse eingereicht. Diese lehnt
    die Übernahme normalerweise ab. Lediglich eine externe Tastatur wird, soweit erforderlich - genehmigt,
    da im Hilfsmittelkatalog enthalten. Der Antrag sollte einen Kostenvoranschlag enthalten. In diesem sollten
    neben dem Laptop die Kosten für die externe Tastatur (bei Rheumatikern meist nötig), für zwei Drucker
    (einen für daheim, einen für die Schule) sowie ggf. einen Scanner und eine Transporttasche enthalten sein.
    Auch sollte neben dem Betriebssystem ein Schreibprogramm - z.B. Word - dabei sein.

    Nach der Ablehnung durch die Krankenkasse wird der Antrag mitsamt der Ablehnung beim Landkreis/
    Sozialamt gestellt. Dieser entscheidet dann über die Kostenübernahme.

    Der Laptop wird dann leihweise zur Verfügung gestellt und man muss den Erhalt quittieren.

    In Niedersachsen war uns der Mobile Dienst für Körperbehinderte bei der Antragstellung behilflich und
    übernahm auch das Einholen des Angebots für uns. Leider gibt es den mobilen Dienst nicht in allen
    Bundesländern.
     
  2. Sarah2

    Sarah2 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2004
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Stiftverdickung

    Hallo ihr Lieben,

    ich muss mal genauer nachfragen. Mein Sohn hat seit einiger Zeit durch sein Rheuma Schwierigkeiten mit seinen Fingern. Ich war also los und wollte ihm einen Füller mit einem dickeren Griff kaufen. Ich muss zugeben, als ich vor diesem Regal mit Füllern stand, wusste ich nicht was ich nehmen soll.
    Könnt ihr mir einen bestimmten Füller empfehlen? Mein Sohn kommt in die 9te Klasse, der Füller muss also auch etwas fetziger aussehen. Ich bin echt überfordert. Bitte helft mir mit euren Erfahrungen.
    Danke im vorraus
    Sarah2
     
  3. schnullerdevil

    schnullerdevil Das Teufelchen vom Dienst

    Registriert seit:
    23. August 2003
    Beiträge:
    1.123
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    St. Margrethen, Schweiz
    hallo Sarah
    ich habe in der 6.klasse aufgehört mit dem füller zu schreiben, besonders in den höhrern klassen werden meist kulis verwendet und die gibt es schon "extra" rheumi gerecht.
    leider kann ich dir keinen füller empfehlen.
    lg schnulli (die schon wieder alles alte in physik neu lernen darf, da hier keine ferien mehr sind :I )
     
  4. Muckel

    Muckel Das Muckelchen

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    502
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Sarah 2,

    ich habe mir für die Uni auch einen extra Füller kaufen müssen, da ich mit den normalen Füllern nicht mehr klarkam.
    Seit letztem Jahr gibt es von Rotring einen Füller namens Skynn. Der ist unten dicker, aber nicht aus dem normalen Plastik gmacht, sondern mit einer Art Gelkissen. So kann man automatisch nicht zu feste zudrücken, dass die Gelenke Schmerzen, man hat ihn aber trotzdem super im Griff!

    Liebe Grüße

    Muckel
     
  5. Nixe

    Nixe Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.005
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hansestadt Stade/Elbe
    Schreibgeräte

    Mein Sohn schrieb auch am liebsten mit Kugelschreiber. Es gibt diverse
    Modelle, die vorne dick sind und sich "weich" anfassen. In guten Schreib-
    warengeschäften kann man auch verschiedene Modelle testen.

    Bei schlimmeren Problemen beim Schreiben wäre vielleicht ein Laptop eine
    Alternative. Wir haben unseren über den mobilen Dienst des Landes Nieder-
    sachsen beantragt und bewilligt bekommen. Da Ulrichs Schrift durch das
    Rheuma auch nicht so toll war, ist der Laptop wirklich eine prima Sache,
    denn auch die Mappen schauen ordentlich aus.

    Liebe grüsse Nixe
     
  6. Sarah2

    Sarah2 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2004
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Stiftverdickungen

    Hallo ihr Lieben,

    ich danke euch für all die hilfreichen Tipps. Ich habe meinem Sohn nun auch einen Rotring Skynn Füller gekauft. Er freut sich, weil dieser Füller sehr angenehm zu halten ist. Seine Schrift war schon immer doktorhaft, das kann auch dieser tolle Füller nicht korrigieren. Alles andere stimmt klasse.
    Vielen Dank an euch
    Sarah2