Hilfe zur Bachelorarbeit!

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von LilaPinguin08, 18. Februar 2018.

  1. LilaPinguin08

    LilaPinguin08 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Februar 2018
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Mitglieder und Mitbetroffene!

    Ich möchte mich euch gerne einmal vorstellen und mein Anliegen beschreiben:
    Ich heiße Julia, bin 25 Jahre alt, arbeite seit 2015 als Ergotherapeutin in einer Einrichtung für psychisch erkrankte Menschen. Nebenbei studiere ich das Fach Angewandte Therapiewissenschaften an der Hochschule Fresenius. Ich arbeite derzeit an meiner Bachelorarbeit mit dem Thema Rheuma und Patientenschulung. Da ich bereits mit 16 Jahren meine Diagnose chronische Polyarthritis erhalten habe, interessiert mich das Thema umso mehr und möchte diesen Bereich gerne erweitern und Neues erforschen. Für meine Bachelorarbeit bräuchte ich eure Unterstützung und Hilfe! Dafür müsstet ihr eine Online-Umfrage durchführen. Die Umfrage dauert keine 5 Minuten und ist selbstverständlich anonym. Es bezieht sich hauptsächlich auf rheumaerkrankte Menschen mit Kindern. Es geht nämlich darum, ob es ein Interesse besteht, dass die Kinder extra aufgeklärt werden sollen.
    Ich versuche es auf diesem Weg, da ich hoffe, dass so viele Rheumabetroffene teilnehmen, wie es geht.
    Ich danke euch herzlichst im Voraus!
    Eure Julia

    Link zur Umfrage: https://de.surveymonkey.com/r/SGDT6G6
     
    #1 18. Februar 2018
    Zuletzt bearbeitet: 19. Februar 2018
  2. Julianes

    Julianes Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    9. Dezember 2014
    Beiträge:
    458
    Zustimmungen:
    118
    Hallo Julia,
    bitte melde Dich bei Doegi, der ist für so etwas zuständig und gibt dann sein ok,
    jule.
     
  3. LilaPinguin08

    LilaPinguin08 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Februar 2018
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Julianes,
    Das habe ich gestern schon gemacht. Ich habe heute die Bestätigung erhalten, dass es in Ordnung geht. Aber danke nochmal für den Hinweis!

    LG,
    Julia
     
  4. Mari682

    Mari682 Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2018
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    22
    Ort:
    Emsland
    Ich habe gerad bei der Umfrage mitgemacht. Meine Kinder sind noch sehr klein, können mich schon deshalb nicht unterstützen. Aber ich denke, das ich auch nicht möchte, das meine Kinder das müssen. Mir ist es viel wichtiger, das sie lernen das eine Familie nur als Team funktioniert, egal ob jemand erkrankt ist.
    Ansonsten finde ich das Thema sehr gut
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden