1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hilfe, was bedeutet das? Szintgaphie Beurteilung

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von nasowas, 2. Mai 2007.

  1. nasowas

    nasowas Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. April 2007
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo,

    bei mir besteht der Verdacht auf Kollagenose und auf rheumatoide Artritis.

    Ich halte die Diagnose in meinen Händen und weiss trotzdem nichts damit anzufangen!:confused:

    Was ist eine Hyperlordose im lumbosacralen Übergang mit Sacrum acutum?

    Keine signifikante Mehranreicherung im Bereich der Iliosacralgelenke.

    Beurteilung:
    Keine Anhaltspunkte für eine rheumatoide Arthritis oder anderweitige entzündliche Gelenkerkrankung.

    Da die Beurteilung ja auch für nicht Mediziner verständlich ist, gehe ich davon aus, dass ich mir die Schmerzen nur einbilde und zwei Möglichkeiten habe:
    1: ich muss mir für den Rest meines Lebens anhören, dass ich gar nichts habe.:mad:
    2: ne, dazu bin ich zu feige und mein Auto hat nicht genug PS!

    Am Freitag muss ich mit dem Befund zum Rheumatologen. Soll ich mich freuen, dass da nichts ist? Mir tut doch alles weh. Selbst auf dem normalen Röntgenbild sieht ein Blinder, dass die Schulter eine Fehlstellung hat. ( Impingement ).

    Ich weiss gerade nicht, was ich davon halten soll.

    Kann mir hier bitte jemand erklären, was gemeint ist?

    Liebe Grüsse Britta
     
  2. kiki 2

    kiki 2 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Januar 2007
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Dortmund
    Hallo Britta

    Lass dich durch den Befund nicht verunsichern.
    Auf einem Szintigramm sieht man nicht alles.
    Im Februar hatte ich da gleiche Problem,Das SzintigrammWar nur"altersgerecht".
    Dabei hätte ich vorher wetten können,bei meinen starken Schmerzen,das dort Entzündungen zu sehen sind.
    Wenn bei dir Sehnen und Bänder entzündet sind,läßt sich das bei einem Szinti nicht nachweisen.Bei mir ist das so.
    Ein MRT bringt dann mehr klarheit.
    Lass dir bitte nicht einreden,das du dir die Schmerzen nur einbildest.
    Kopf hoch,ich weis wie du dich fühlst.

    Alles Liebe

    Kiki 2:)
     
  3. nasowas

    nasowas Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. April 2007
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo Kiki 2:),

    danke für Deine Antwort.
    Ich habe etwas gegoogelt und festgestellt, dass ein MRT sehr genaue Daten liefert.
    Ich habe Metall im Körper. Da kann man das wohl nicht anwenden. Mist!!!

    Na mal sehen, was der Doc morgen sagt. Es ist zum Mäusemelken, dass man nicht einfach sagen kann, wie die Diagnose lautet und was zu tun ist! Was für ein Dschungel der Möglichkeiten.:(

    Grüsse Britta
     
  4. kiki 2

    kiki 2 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Januar 2007
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Dortmund
    Hallo Britta

    Ich habe auch Metall im Körper,eine Bandscheibenprothese.
    Wenn mir die Ärzte in dem Bereich von einem MRT abraten,kann immer noch ein CT z.B.mit Kontrastmitteln gemacht werden.Es gibt immer Möglichkeiten.

    Wünsche dir viel Geduld und fähige Ärzte!!!:D


    LG Kiki 2:)