1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hilfe Sodbrennen

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Audrey, 10. November 2003.

  1. Audrey

    Audrey Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2003
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Hallo Hilfe

    ich habe seit ein paar Tagen Sodbrennen, meistens Abends.
    Nehme Azulfidine, Cortison, Co Diovan(Blutdruckmittel), Vitamin C
    und seit gestern Calzium.
    Wow, ein haufen Zeugs:D
    Sollte ich ein Magenschutzmittel nehmen?
    Oder kennt Ihr was anderes. Wie z.B. Milch. Cortison sollte man vor
    dem Frühstück nehmen oder? Der Doc sagte das so. Mit was nehmt ihr
    Cortison ein:confused:

    liebe Grüße,

    Audrey
     

    Anhänge:

  2. shirana

    shirana Auf den Hund gekommen *g*

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    977
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    vor dem Wasser, hinter dem Wasser überall Wasser ;
    Moin,

    ich hatte wochenlang Sodbrennen, hab dann natürlich erst die gängisten Mittel ausprobiert
    ( Rennie, Maloxan, naja, halt die freiverkäuflichen Mittelchen,)
    auch Hausmittel hab ausprobiert ( Milch, HAferflocken usw..)

    Sehr viel besser wurde es leider nicht dadurch, dann erwähnte ich dies mal dem Arzt. Er hat sofort ne Spiegelung veranlasst und bis ich den termin hatte, hat er mir vorsorglich einen Protonenpumpenhemmer verschrieben ( Wirkstoff Omeprazol).

    Das hemmt die Entstehung der Magensäure und schont die Magenwände.

    Bei der Untersuchung später kam heraus, das ich eine Refluxösophagitis habe/hatte und die Schleimhaut schon ein wenig zu Schaden kam. Mit der schon angefangenen Behandlung war aber alles schon am Abheilen.
    Außerdem wurde noch ein Heliobacter Test durchgeführt und natürlich Proben entnommen.
    Zum Glück alles negativ.

    Jetzt bekomme ich als Bedarf Omeprazol 20 mg, die das Sodbrenne ziemlich einschränkt, bis hin zu " es ist weg".

    Ich habe gelesen, das du auch Vitamin C einnimmst. In welcher Form denn?
    Hab ich auch ne Zeitlang genommen, schadet aber ziemlich der Magenschleimhaut ( hatte Pulverform)und fördert Sodbrennen.

    Zum Glück hab ich einen Arzt, der auf meine Probleme Rücksicht nimmt, und mir nur Medis verschreibt, die etwas Magenschonender sind ( auch wenn sie teurer sind).

    Also, schieb das Sodbrennen nicht so lange auf die lange Bahn, wenn es noch lange so weitergeht, schadest du nur deinem Körper damit. Dann ab zum Doc.

    Ansonsten habe ich nur folgenden Empfehlung: Vit C weglassen. Darauf achten, das die Ernährung nicht zu "sauer" ist und auch Fett begünstigt Sodbrennen.

    Neutralisieren der Magensäure: entweder mit Milch, HAferflocken, Bullrichsalz, sehr gut hat mir auch Natron geholfen ( ist auch am günstigsten;) )
    oder ab und an die freiverkäuflichen Mittelchen.
    Wenn alles nix hilft oder nur gering.....Jacke an und ab zum Doc.

    Wünsch dir alles Gute, ich hoffe ich konnte dir ein wenig weiterhelfen

    biba

    Hab noch was vergessen, da du ja immer abends das Sodbrenne hast:
    noch ein Tipp Leg dich auf die Linke Seite , da ist die Lage, wo der Magen anatomisch so liegt, das kein Mageninhalt zurückfliesen kann ( auf der Seite liegt man auch immer bei der Spiegelung) und den Kopf etwas höher lagern , als der Magen liegt, falls du nicht auf der seite schlafen kannst.
     
    #2 11. November 2003
    Zuletzt bearbeitet: 11. November 2003
  3. Mareen

    Mareen Guest

    Hallo Audrey, ich nehme das Cortison "vor dem Aufstehen" mit Wasser ein. Gegen Sodbrennen helfen Haselnüsse, sehr lange gekaut. Allerdings denke ich dass Dein Sodbrennen von den Medis kommen könnte, sprich mit Deinem Arzt darüber.
     
  4. KayC

    KayC Stehauffrauchen

    Registriert seit:
    14. Juni 2003
    Beiträge:
    1.160
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Audrey,

    ich halte es wie shirana und Mareen.
    Lass Dir mal Omeprazol oder ähnliches verschreiben, das nehme ich z.B. regelmässig 1 x am Tag vorbeugend und bei akuten Beschwerden (also täglich :( ) zusätzlich Maloxan. Hab damit in der Schwangerschaft schon gute Erfahrungen gemacht. :)

    Lieben Gruß KayC
     
  5. phoebe

    phoebe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.093
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Düsseldorf-Lörick
    ..

    also ich finde man sollte sich nicht direkt omeprazol
    einwerfen wenn man gerade mal Sodbrennen bekommen hat.
    Haselnüsse lange und klein gekaut helfen da auch schon.
    Erst wenn das Sodbrennen länger anhält dann sollte
    man zum Arzt gehen und dann aber auch eine Spiegelung
    machen.
    Ich habe schon einige Jahre Sodbrennen wegen einer Reflux-´
    ösophagitis II. Grades und ich glaube für
    uns, die wir diese ganzen Mittelchen kennen, ist es schon
    ins Blut übergegangen. Aber ich denke wenn mal jemand
    das erste mal und vorübergehend Sodbrennen hat
    muß man nicht gleich ein Medikament nehmen.
    Man darf nicht vergessen das es trotz allem ein Medikament
    ist.
    Liebe Grüße und baldige Besserung
    phoebe
     

    Anhänge:

    • 004.jpg
      004.jpg
      Dateigröße:
      34,6 KB
      Aufrufe:
      511
  6. liebelein

    liebelein Carpe Diem.....

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.786
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW bei Dortmund
    auch ich nehme schon seit monaten.....

    omeprazol. hatte jahrelang immer wieder sodbrennen. und durch die medis ist alles schlimmer geworden.

    auch einen trockenen husten (meist abends) hatte ich. so als ob ich flusen im hals hätte. einfach ekelhaft.
    und mein schmerzdoc (übrigens shiranas auch;) ) sagte, das dies von der magensäure käme. ich wollte es nicht so recht glauben.aber siehe da, mein hustenreiz ist weg. manchmal muß ich allerdings auch 40 mg am tag nehmen(ich nehme es immer abends) und dann geht es wieder.

    sodbrennen soll sogar asthma verursachen können durch die gase der säure (sagte man meiner ma jetzt in einer lungenfachklinik).


    also für jeden der regelmäßig medis (/auch NSAR etc. ) nimmt ein absolutes muß.

    in diesem sinne alles liebe und säurefreie zeit.

    herzlichst

    eure liebi
    :D
     

    Anhänge:

  7. Mni

    Mni Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.083
    Zustimmungen:
    12
    hm, komisch,

    kennt denn von Euch niemand HEILERDE??
    Gibts auch in Kapselform- ist das Natürlichste und hilft garantiert. ich rühr es nicht in ein Glas Wasser- igitt!! sondern auf den Löffel, in den Mund und ein Glas Wasser hintennach...knirsch- egal- es hilft und das ist die Hauptsache!

    Viele Grüße von mni
     
  8. liebelein

    liebelein Carpe Diem.....

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.786
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW bei Dortmund
    Re: hm, komisch,

    liebe mni,

    mir hat die heilerde leider nicht geholfen. hab sie lange zeit auch in tablettenform genommen. aber es ist toll, das sie dir hilft.

    ja nicht alles chemische ist besser, aber dafür haben wir halt die auswahl;) .

    dicken knutscher für dich und flummy

    alles gute auch von "pflegepapa" siegfried

    liebi:D
     
  9. Mni

    Mni Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.083
    Zustimmungen:
    12
    Danke

    Dir Liebelein für den Knutscher, können wir grade wirklich gebrauchen!

    Das Gleiche für Dich!!

    Liebe Grüße von Mni- muss gleich zur Arbeit!
     
  10. VerenaHH

    VerenaHH KrankeSchwester

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    547
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallöchen;

    eigentlich ist schon alles gesagt: Magenschutz ist ein MUSS

    Die meisten nehmen. wie ich auch, Omeprazol. Ich nehme es immer sofort wenn ich was von Sodbrennen merke und es hilft auch immer sofort. Mir reicht es meist einmal die Woche. Ansonsten hilft auf jeden Fall auch, wenn man ein Naturjoghurt vor dem Schlafen isst, denn das beschäftigt die Magensäure über Nacht und man hat am Morgen nicht gleich Probleme.

    Gruss
     
  11. MobiDick

    MobiDick Guest

    Sodbrennen

    Hallo Audrey,
    versuche das Sodbrennen mal mit Speisenatron oder mit Solugastril (bekommst es frei in der Apotheke und ist wesentlich besser einzu nehmen).
    Gruss Mobi Dick:)