Hilfe. Schmerzen - Suizidgedanken - Verzweiflung

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von ChristianM, 1. September 2010.

  1. roco

    roco Guest

    tja, dazu kann ich nur sagen... die notaufnahme... sollten veränderungen deutlich sichtbar sein ist der vermerk vom arzt natürlich das beste, was dir passieren kann. foto´s machen (wenn das nicht schon in der notaufnahme passiert) und möglicherweise gibts da ja dann auch erstmal hilfe in form von einem anständigen schmerzmedikament, das einige tage luft verschafft.

    und dann zum hausarzt und versuchen, eine einweisung zu bekommen... oder das er gleich mal blut abnimmt, evtl. hast du ja grade jetzt entzündungszeichen...;)

    und dir gedanken machen, was du jetzt im mom willst. wissen was du hast oder erstmal nur erleichterung... danach richtet sich auch der weg, den du einschlagen musst.

    wir können hier nur die wege zeigen, laufen musst du schon selbst, (oder eben kriechen)...:top:
     
  2. josie16

    josie16 PsA

    Registriert seit:
    16. Mai 2010
    Beiträge:
    2.300
    Zustimmungen:
    157
    Hallo Christian!
    Das ist nicht auf "meinem Mist" gewachsen, sonder das habe ich schon erlebt. Ich selber würde ehrlich gesagt nicht auf die Idee kommen, aber man ist ja lernfähig und wenn ich mir deine Berichte und die Antworten so durchlese, dann muß ich sagen, daß Du anscheinend keine Hilfe annehmen willst. Wärst Du am Fr. noch zum HA gegangen, wie ich dir vorgeschlagen habe, dann hätte er vermutlich Blut abgenommen und dir Ibu oder Voltaren verschrieben und dir ging es vermutlich wesentlich besser!
    Nun denn............ es ist wie es ist und ich will dir keine Vorwürfe mehr machen, weil es dich nicht weiterbringt, nun zu deinen Fragen

    Handelt es sich um einen Ausschlag, um wassergefüllte Bläschen oder sind diese Erhebungen im Gelenkbereich?

    I
    Gibt es eine Rheumaklinik/Ambulanz in deiner Nähe, ich weiß ehrlich gesagt nicht, ob dich eine Klinik ohne Rheumaabteilung weiterbringt?
    Falls es eine Rheumaklinik gibt, dann kannst Du dort anrufen und fragen, wann Du vorbeikommen kannst, als Notfall.

    Wie gesagt, wenn es sich um eine Rheumaklinik handelt, dann werden sie als 1. Blut abnehmen, evt Röntgen usw.
    Die Diagnosestellung ist meist nicht so einfach und geht sicher nicht in ein paar Stunden, bei mir hat es 7 Jahre gedauert.
    Es kommt erstmal darauf an, ob Du pos. Rheumafaktoren hast, wenn Du das hast, dann geht es vermutlich relativ schnell, mit der Diagnosestellung, wenn Du keine pos. RF hast, so wie´es bei mir ist, dann wird es schwierig

    Es bringt dich jetzt aber nicht weiter, auch nicht wenn ich dir jetzt schreibe, daß bis morgen die Diagnose gestellt ist, Du mußt jetzt die Zeit aufbringen und dich in ärztliche Behandlung begeben, wenn Du es nicht mehr aushältst, entweder in eine Rheumaklinik als Notfall, wenn es keine in deiner Nähe gibt, dann rufst Du den Sonntagsdienst.

    Ich gebe dir noch den guten Rat, ihm nicht zu sagen, daß Du die Beschwerden schon seit 3 Tagen hast und jetzt Samstagnacht darauf kommst, daß Du doch zum Arzt mußt.
    Er wird dir sicher Ibuprofen oder Voltaren oder ein Cox2Hemmer aufschreiben und zu dir sagen, daß Du am Mo zu deinem HA sollst.

    Bis bald
    Josie
     
  3. ChristianM

    ChristianM Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. September 2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Sind glaube ich Wassergefüllte Bläschen. Sind an der Stelle, wo Fingerabdrücke genommen werden. Also nicht an den Gelenken, etwas unter den Fingerspitzen.

    Habe Ibu 400 akut hier.

    Hier ein paar Fotos.

    Weiß noch nicht, ob ich heute gehen soll. Dann wohl lieber warten, morgen oder Montag ins KH. Was meint ihr?
     

    Anhänge:

  4. Ducky

    Ducky Guest

    ich suche mir dann keine hilfe mehr, weil ich dann nur noch die suigedanken in die tat umsetzen will...
    soviel dazuhilfe will ich dann nciht haben auch in der klinik ist es dann nur sehr schwer mich davon abzubringen...
     
  5. Ducky

    Ducky Guest

    mag ja sein, dass ich blind bin aber was ist an dem finger nicht normal

    ibu 400 ist schonmal gut..bis auf max 2400 kann man gehen
     
  6. ChristianM

    ChristianM Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. September 2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Es ist eine kleinere Beule drin. Hab leider kein 'vorher'-Foto :(

    Jetzt wachsen also Beulen an meinen Fingern... :(
     
  7. ChristianM

    ChristianM Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. September 2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Danke für den Ibu-Tipp. Gestern musst ich bis 1200, heute halt ich mich mit 400 vorm Frühstück, Wechselbädern und bei dem Wetter ganz gut.
     
  8. roco

    roco Guest

    ibu bitte wirklich mit magenschutz nehmen... ich habe mir ohne eine chronische magenschleimhautentzündung eingefangen... des nich lustich...;)
     
  9. Ducky

    Ducky Guest

    ich nehms seit jahren ohne magenschutz und habe keine probleme und habe auch keinen pferdemagen ;)
     
  10. ChristianM

    ChristianM Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. September 2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hihi, Folsäure wäre ein Magenschutz, oder? :)

    Danke nochmal an alle, die mir hier beistehen...
     
  11. Gertrud

    Gertrud Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    13. August 2010
    Beiträge:
    1.455
    Zustimmungen:
    335
    Meiner Kenntnis nach sind als "Magenschutz" diese Säureblocker gemeint, die der Arzt verschreibt.

    Manche Schmerz-Medis wirken u.U. so gut, dass man noch nicht mal ein Magengeschwür merkt ....

    LG - Gertrud
     
  12. Melanie_1972

    Melanie_1972 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    7. November 2008
    Beiträge:
    1.068
    Zustimmungen:
    0
    Nein, Folsäure ist kein Magenschutz. Magenschutz sind Omep oder Pantozol. Fölsäure hilft gegen Übelkeit und wird z.B bei MTX zusätzlich gegeben um die Übelkeit zu verhindern
     
  13. Galenus ein Reisender

    Galenus ein Reisender Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    28. November 2009
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Europa
    Hallo ChristianM,
    was nicht tötet härtet ab. Mach den Schritt und immatrikulieren als zweites Lehramtsfach Medizin, Pharmazie oder ein MRSA Bakteriologie, und studiere das zu Ende. Hol dir ein paar Bilder Indocyaningrün und mach eine Blutuntersuchung beim Dr. Langer z.B. in Düsseldorf. Mach eine Blutuntersuchung bei einem unabhängigen Labor. Da muss was zu finden sein. Was machst du nebenher. Was nimmt dein Körper zu sich. Irgendwelche Dämpfe, Gase, unsaubere Nahrung, Wasser alles ändern.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden