1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hilfe, kann nicht mehr laufen!!

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von svenja86, 30. April 2007.

  1. svenja86

    svenja86 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. Oktober 2006
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    hannover
    Ich kann seit gestern nacht nicht mehr laufen! Habe eine undifferenzierte ARthritis im Knie!
    Es tut so weh. welche schmerzmittel dagenen kann ich ohne rezept aus der aphotheke besorgen?

    Die Voruntersuchung zu RSO ist erst am 10.5.07.
    MIttlerweile bin ich ohne mdis ausgekommen, aber seit gestern nacht halt ich das nicht mehr aus, kann weder laufen noch krabbeln!
     
  2. Wicky

    Wicky Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. Januar 2007
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Svenja,

    mir geht es gerade auch so. Kann kaum laufen. Habe auch gerade den Rheumatologen angerufen und muß mein Cortison wieder erhöhen.

    Hast du Quark daheim? Dann mach ein Quarkwickel. Die Kühle wird gut tun. Oder mach einen Salbenverband. Das werde ich gleich wieder machen. Es bringt nicht viel, aber der Verband stützt und hilft mir etwas beim Laufen. Treppen laufen sind die Hölle...laufe fast wieder rückwärts die Treppe runter.

    Kannst du nicht anrufen und den Termin vorverlegen? Sag einfach es geht nicht mehr.
     
  3. svenja86

    svenja86 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. Oktober 2006
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    hannover
    Ich kühle schon die ganze ZEit. Ich brauche dringend ein wirksames schmerzmittel was ich mir rezeptfrei aus der aphotheke holen kann, es geht überhaupt nicht mehr!
    Nee den TErmin kann ich nicht mehr vorverlegen, da ist alles voll haben sie gesagt, leider. Wenn ich wenigstens kaum laufen könnte wäre ich noch zufrieden, aber da geht gar nichts mehr.
     
  4. Wicky

    Wicky Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. Januar 2007
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Svenja,

    oje, das hört sich echt übel an. Ich kann dir leider keinen Tipp geben wegen Schmerzmittel, bei mir wirken die nicht mehr.
    Aber ich denke du wirst darauf noch eine Antwort bekommen.

    Ich habe damals immer Ibu 600, ibu 800 usw... bekommen. Jedoch gibt es die nur auf Rezept. Ich weiß das du ibu 400 auch ohne Rezept bekommst. Aber ob die wirken, bei den starken Schmerzen? Kannst du irgendwie zum Hausarzt gehen?
     
  5. wilanwe

    wilanwe Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. November 2006
    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schönebeck BL: Sachsen-Anhalt
    Schmerzen

    Hallo svenja,
    es tut mir leid, dass Du solche Schmerzen hast. Als es mir so ging, habe ich Paracetamol verwendet. Dies ist eine Fieber- und Schmerztablette, die frei verkäuflich ist. Man weiß ja nicht ob sie bei Dir hilft, denn jeder Körper ragiert ja anders. Mir hat sie aber sehr gut geholfen. Ich wünsche Dir Alles Gute.
    MfG
    Wilanwe
     
  6. lexxus

    lexxus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2003
    Beiträge:
    3.972
    Zustimmungen:
    0
    hallo svenja,

    in der apotheke bekommst du, aber relativ gering dosiert, ibuprofen. ich glaub das wird da unter dem namen voltaren verkauft. paracetamol hat mir persönlich nie was gebracht. andere alternative wär noch aspirin, aber ich denke, da ist ibuprofen wirksamer. von den quarkwickeln hab ich auch schon gehört, dass sie gut helfen sollen, hab sie aber auch noch nicht selbst probiert.
    was die meiste linderung bringen dürfte ist eine cortiinjektion, aber dafür müsstest du es bis zu einem orthopäden schaffen, der dir als hilfe auch krüken mitgeben kann.
    was ist die rso?

    lieben gruß und gute besserung
    lexxus
     
  7. Bernd-67

    Bernd-67 Guest

    Hallo Svenya
    ich sehe gerade das du hier bist
    - geh zu irgendeinem Arzt oder ins KH - da kriegst du ne Cortispritze...
    10 min später wird es deutlich besser!
    Ich hab das auch manchmal ...
    lg Bernd
     
  8. svenja86

    svenja86 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. Oktober 2006
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    hannover
    Gehe schon auf Krücken hatte noch welche zu Hause!

    Das PRoblem bei mir ist, dass Ich nicts o gut auf COrtison reagiere, nach jeder SPritze hatte ich erstmal 10 Tage lang Krämpfe die schlimmer als die eigentlichen SChmerzen waren.DIclofena hat auch sehr viele nebenwirkungen bei mir gehabt,deswegen hatte ich nach einem altanativben shcmerzmittel gefragt udn bin sehr dankbar über eure antworten, ich werde gleich mal zur aphotheke
     
  9. Bernd-67

    Bernd-67 Guest

    Also bei den Schmerzen, die du beschreibst,
    werden die dir nicht viel helfen können.
    Besser wäre ein Doc!!!
    Wenn du Corti nicht verträgst, hat der evt. auch was anderes!
    Ich vertrage Corti nicht als Dauermedikation - nicht mal minimale Dosierung - aber die Stöße sind das einzige was mir dann hilft.
    Diese extremen Schmerzen kommen von meiner reaktiven Arthritis.
    Hab auch cP ...
    Drücke dir mal die Daumen, das es schnell besser wird
     
  10. lexxus

    lexxus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2003
    Beiträge:
    3.972
    Zustimmungen:
    0
    hallo svenja,

    ich denke, dass es schon ein unterschied ist, ob man corti als tablette nimmt oder gezielt gespritzt kriegt. vielleicht verträgst du letzteres besser?
    ich denke, bei deinen beschwerden kann dir nur noch ein arzt wirklich helfen.

    lieben gruß und gute besserung
    lexxus
     
  11. svenja86

    svenja86 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. Oktober 2006
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    hannover
    Nee von den Tabletten hab ich ganz schlimmen ausschlag bekommen der nach jeder Tablette schlimmer wurde!

    Ja na gut dannwerd ewich gleich mal beim hausarzt anrufen
     
  12. Bernd-67

    Bernd-67 Guest

    Richtige Endscheidung !!!
     
  13. svenja86

    svenja86 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. Oktober 2006
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    hannover
    Die haben Urlaub :(
     
  14. lexxus

    lexxus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2003
    Beiträge:
    3.972
    Zustimmungen:
    0
    dann ruf die vertretung an.
     
  15. Bernd-67

    Bernd-67 Guest

    Also Svenja ... da gibt es doch einen Notdienst.
    Oder ein KH, oder einen anderen Hausarzt....
    die können dir alle helfen.
    Verschreibungspflichtige Medis sind nicht aus Jux und Dollerrei verschreibungspflichtig.
    und die anderen sind nicht für so extreme Geschichten.
    Und dann nimmt man mehr von denen damit es hilft und das ist nicht ungefährlich - da schüttet man schnell das Kind mit dem Bade aus.
     
  16. Blume2000

    Blume2000 Blume2000

    Registriert seit:
    18. April 2006
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    ganz oben
    Ich würde zum Vertretungsarzt gehen.
    Wenn du bist zum 10.05 warten sollst wirst du ja
    wahnsinnig.Oder ins Krankenhaus zur Notfallambulanz.
    Was glaube ich am besten hilft,ist eine Cortisonsritze
    ins Knie.Aber da du ja am zehnten dahinsollst,weiss
    ich nicht ob du die Spritze ins Knie bekommen darfst.
    Bei mir wurde auch eine RSO durchgeführt,und ich bin
    der Meinung vorher durfte kein Cortison ins Knie.
    Hoffentlich gehts dir bald besser.
    Alles Gute
    Astrid
     
  17. Netti83

    Netti83 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    26. April 2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, meine Schwiegermutter hatte auch schon mal mit einem Mal solche Schmerzen. Sie hat es erst mit normalen Schmerztabletten probiert, die man in der Apotheke bekommt, danach wurde es auch nicht besser und sie ist zum Arzt und da hat sie auch ne Spritze bekommen, aber ich weiß nicht was das war,auf jeden Fall hat es geholfen.

    Vielleicht macht der Arzt ja auch Hausbesuche, wenn du solche Schmerzen hast.

    Grüße Netti
     
  18. NoraSol

    NoraSol Kritzel

    Registriert seit:
    23. Februar 2007
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    evtl. hilft es dir

    Hallo Svenja,

    ich habe seit über 40 Jahren eine Arthritis im rechten Kniegelenk. Man hat mir vor 4 Jahren zu einer Knieprothese geraten. Cortison vertrage ich aufgrund meines Diabetes nicht die Blutzuckerwerte schießen dann unheimlich in die Höhe und sind auch nicht mit erhöhten Insulingaben nicht abzufangen.

    Tagssüber unter Belastung habe ich kaum Schmerzen aber in der Nacht ist es manchmal kaum auszuhalten. Ich habe mir folgende Mischung in der Apotheke anfertigen lassen: Olivenöl 80% und Rosmarinöl 20% damit reibe ich dann das Knie ein und noch unter dem Einreiben gehen die Schmerzen weg. Ich wünsche dir, dass es dir auch hilft.
     
  19. ibe

    ibe Guest

    Hallo svenja,

    tut mir echt leid. Wäre besser, einen Arzt oder KH aufzusuchen. Ibuprofen kannst du bis 400mg in der Apotheke bekommen. Kannst ja dann 2 nehmen, denn 800mg wären nun angebracht. Bis zu 2400mg am Tag darfst du zu dir nehmen. Es kann auch sein, dass das Ibu 3-4 Tage braucht, bis es die volle Wirkung bringt.

    Gute Besserung wünscht dir ibe.
     
  20. svenja86

    svenja86 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. Oktober 2006
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    hannover
    Also nachdem alle ÄRzte Urlaub hatten udn die anderen ARztpraxen so voll waren oder sich nicht zuständig gefühlt haben habe ich mir Ibuprofen aus der Aphoteke besorgt. Meine MUtter hatte auch noch ein starkes SChmerzmittel ( weiß nicht mehr wie das heißt) zu Hause. Und seit ich das beides genommen habe geht es , das bein ist zwar noch steif aber die schmerzen sind zum größten Teil weg. Gott sei Dank, denn sowas hab ich noch nie gehabt. BIn jetzt 1 Jahr ohne regelmäßige Medis ausgekommen, die schmerzen waren gerade immer noch so erträglich, aber was gestern nacht udn heute morgen war, war echt furchtbar. Ich hoffe das passiert mir nie wieder. Und hoffentlich wird die RSO was und hilft bei mir.... Ich danke euch auf jedenfall für eure ANtworten, werde morgen nochmal berichten ob es wieder gekommen ist was ich nicht hoffe!

    Wünsche euch einen schönen 1. Mai