1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hilfe,ich werde meinen Lippenherpes nicht mehr los

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Granny, 19. Juni 2006.

  1. Granny

    Granny Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2005
    Beiträge:
    579
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Wer kann mir helfen?Seit Ende Februar nehme ich Arava20mg und dadurch ist mein Immunsystem noch weiter runtergefahren.
    Nun kämpfe ich schon acht Wochen mit einem Lippenherpes herum.Ich habe schon einiges ausprobiert aber nichts hilft.
    Wer kann mir da einen Rat geben?
    Danke
    Granny
     
  2. Locin32

    Locin32 Immer neugierig

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    1.587
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW-Ruhrgebiet
    Aua...

    Hallo Granny,

    ach Du Arme!:eek:
    Ich hatte vor kurzem auch mit einem massiven Herpesbefall der kompletten Unterlippe zu kämpfen.Bin,nachdem die freiverkäuflichen Herpesmittel nicht halfen,zum HA gegangen,der hat mir dann unter strengsten Auflagen Aciclovir 400 als Tabletten(ein Virostatikum) verschrieben.Danach ging es eigentlich recht schnell wieder weg.
    Warst Du schon beim HA deswegen?
    Ansonsten kann ich Dir leider auch keinen anderen Rat mehr geben...:o .

    Liebe Grüße
    Locin32
     
    #2 19. Juni 2006
    Zuletzt bearbeitet: 19. Juni 2006
  3. trombone

    trombone die Schreibtischtäterin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.654
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Brakel, Kreis Höxter
    Hallo Granny,

    da Medi-Empfehlungen online nicht gegeben werden sollen, habe ich Dir eine PN geschickt. Vielleicht kannst Du ja etwas damit anfangen.
     
  4. Granny

    Granny Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2005
    Beiträge:
    579
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Danke

    Hallo ihr beiden,vielen Dank für euren Ratschlag.
    Ich habe nun von meinem Arzt das besagte Medikament bekommen und nehme es, wie auf dem Beipackzettel beschrieben, ein.
    Ich hoffe das es recht bald hilft denn nun ist nicht nur die Unterlippe komplett befallen sondern oben fängts auch an:(.
    Das dumme ist das es nicht nur unschön aussieht sondern auch fies wehtut.
    Also ob man sonst keine Schmerzen hat:rolleyes:.
    Ich wünsche euch einen schönen Tag und LG
    Granny
     
  5. Locin32

    Locin32 Immer neugierig

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    1.587
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW-Ruhrgebiet
    Hallo Granny!

    Ja das mit dem Aua kann ich sehr gut nachfühlen!
    Ich drücke Dir die Daumen das es hilft!

    Liebe Grüße und wieder ein Leben ohne Blumenkohl
    wünscht Dir
    Locin32
     
  6. üpoi

    üpoi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Zostex

    Zostex ist gegen Gürtelrose und zur Behandlung von Herpes nicht zugelassen. Deshalb musste ich unterschreiben, dass ich über den experimentellen Charakter der Behandlung aufgeklärt worden bin und mir buwußt ist, dass die Kasse wohl nicht zahlt.
    Es scheint so, als könne im günstigsten Fall der Ausbruch verhindert werden bzw. der Verlauf gemildert. Ich bin mir nicht ganz sicher. 10 Tabletten kosten um 100,- Euro.
     
  7. Dorothee

    Dorothee Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Februar 2004
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Scheinfeld
    Lippenherpes

    Hallo,

    also mein Rheumadoc war der Meinung, wenn der Herpes nicht weggeht, müßte ich mit MTX aussetzen, 2 Wochen, und ein Antibiotika gegen den Herpes nehmen. Danach hatte ich bis heute meine Ruhe. Weil die Gefahr bestände, daß der Herpes weiter geht. Bei mir ging er nach innen in den Mund und auch an den Gaumen. Allerdings hatte ich ihn vorher auch einige Wochen, er meinte zu Anfang, es wäre kein Herpes sondern Aften vom MTX. War aber nicht so, war Herpes.

    Alles Gute!
    Dorothee