1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hilfe, ich werde gemobbt!

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Toadie, 19. Mai 2009.

  1. Toadie

    Toadie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. März 2007
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    hallo!
    ich wollte mich nur mal wieder melden. mir gehts grad nicht so gut. bin krank geschrieben, weil mein chef mich und noch ne andere kollegin (schon ziemlich lange) mobbt. letzte woche wars so schlimm wie nie und wir haben uns (unabhängig voneinander) krank schreiben lassen.
    mein chef ist voll der choleriker und wird zunehmend persönlich beleidigend. habe schon meinen betriebsrat angesprochen, er wird sich gleich nach seinem urlaub bei mir melden. habe auch schon einen termin beim rehaberater des arbeitsamtes gemacht, vielleicht können die mir helfen eine neue stelle zu finden. eigentlich arbeite ich gerne dort und mache meine arbeit gut.
    jetzt gehts mir endlich mal besser (dank remicade) und jetzt sowas...
    vg
    toadie
     
  2. suse19782002

    suse19782002 ich liebe gummibärchen

    Registriert seit:
    16. September 2005
    Beiträge:
    1.541
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Fürstenwalde/Spree
    Hallo liebe Toadie,


    aus eigener leidvoller Erfahrung kann ich Dir mitfühlen. Lass Dich mal drücken. :knuddel: Hab das auch miterleben dürfen, teils bis unter die Gürtellinie.:cool:
    Das Du den Betriebsrat eingeschalten hast, ist schonmal gut, sowas hatten wir nicht mal. Das einzige, was mir noch dazu einfällt, dass Ihr Euch sämtliche Beleidigungen notiert, und es Euch gegenseitig abzeichnet durch eine Unterschrift. Es wird seeehr schwer sonst werden, gerade wenns vom Chef kommt, dieses zu beweisen.


    Alles Liebe

    suse
     
  3. Patty

    Patty Mitglied

    Registriert seit:
    28. September 2007
    Beiträge:
    880
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    bescheinigt euch gegenseitig die Vorfälle und sucht gemeinsam Hilfe, ich dneke das wird euch beidne gut tun.
    Ich hoffe ihr findet eine Lösung .
     
  4. Heidesand

    Heidesand Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.712
    Zustimmungen:
    33
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Hallo,

    das ist ja schlimm, diese Erfahrungen hatte mein Mann auch. Sein Chef hat nur einen Fehler gemacht, er hat bei uns angerufen und ich habe das Gespräch mitgeschnitten. Das ist ihm nicht gut bekommen .....

    Vielleicht habt Ihr ja die Möglichkeit, seine Ausbrüche aufzuzeichnen, mit dem Handy oder Diktafon. Das kann er ja dann nicht leugnen.

    "alles wird gut"
    Heidesand
     
  5. Toadie

    Toadie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. März 2007
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    hallo
    lieben dank an alle, die mir geschrieben haben, auch die PN.
    ich denke, ich habe das "glück", dass ich nicht in der beweispflicht bin. dh. mein chef hat seine ausraster auch "vor publikum". momentan kommt etwas bewegung in die sache, mein betriebsrat hat sich der sache angenommen. wenn ich allerdings dran denke, dass ich wieder dahin arbeiten gehen muss, wird mir schlecht...
    wie seid ihr mit der sache umgegangen. mir macht vor allem zu schaffen, dass ich totale schmerzen bekomme und müde werde, wenn der chef seinen "anfall" hat
    lg
    toadie