1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

hilfe: erbrechen ohne übelkeit???

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von nadia, 20. Mai 2006.

  1. nadia

    nadia Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Dezember 2005
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    xxxx
    hallo,

    wer hat erfahrung mit erbrechen ohne übelkeit??? das plötzliche erbrechen fängt meistens mit einem gefühl vom vollemmundwasser an, dann geht es sehr schnell , ohne sich vorzubeugen brauchen, soagar im sitzen geht das, wie bei den kleinen säuglingen.

    gleichzeitig: blutdruck von 100 auf 60 und herzschlag 130 im sitzen ohne überstrengungen + kältegefühl und schwitzen.

    ich danke euch und ich hoffe eine antwort.

    schönen sonnabend noch
     
  2. hannilein

    hannilein die Espressosüchtige

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Hallo Nadja,

    ich denke, mit diesen Problemen solltest Du mal bei einem Internisten vorbeischauen.
     
  3. nadia

    nadia Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Dezember 2005
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    xxxx
    nichts!

    hallo hannilein,

    danke für die antwort aber inzwischen war ich shcon bei ihm , er meinte nach einer kurzen bauchuntersuchung : sie haben NICHTS. so bin ich nach hause gegangen, mir gehts aber immer noch so:confused: :confused: :(

    liebe grüsse
     
  4. hannilein

    hannilein die Espressosüchtige

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Ich denke mal, bei so einer "umfassenden" Untersuchung solltest Du Dir einen anderen Arzt suchen
     
  5. nadia

    nadia Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Dezember 2005
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    xxxx
    morgen

    ja , ich habe heute bei einem anderen angerufen, mal sehen vielleicht könnte ich morgen hingehen. ich hoffe sehr , weil mir die sachen mit dem übergeben sehr peinlich ist. ich weiss , dass irgend was nicht stimmt denn ich bilde mir das doch nicht ein , wie der andere es gemeint hat.
    danke dir und liebe grüsse.

    ich hoffe das wetter ist besser als bei uns .
    es ist jetzt sehr heiss, ich sehne mich so sehr nach REGENNNNNNNNNNNNN

    tschüss
     
  6. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.414
    Zustimmungen:
    235
    Ort:
    Köln
    Hallo Nadia,

    Du bekommst ja jetzt MTX und dazu gehört u.U. auch diese Übelkeit mit Erbrechen. Sag das dem Internisten und frage ihn ob Du 2 Tage nach MTX Folsäure verordnet bekommen kannst.

    Gruß Kuki
     
  7. nadia

    nadia Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Dezember 2005
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    xxxx
    folensäure

    hallo kuki,

    das ist doch derselbe rheumaarzt bei dem ich in behandlung bin, er weiss was ich nehme . ausserdem nehme ich 24 stunden nach der spritze 3 mg folensäure tabletten. deshalb hatte er mir gesagt, ich hätte NICHTS. wenn ich wenigstens übelkeit hätte , wäre das verständlich , aber nein erbrechen ohne ÜBELKEIT.

    danke dir kuki
    schöne urlaubstag noch
     
  8. Hanady

    Hanady Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. April 2006
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Süddeutschland
    Übelkeit

    Hallo Nadia,
    du bleibst aber im Moment vor gar nichts verschont. Ich sehe, dass es dir nicht gut geht und kann dir keinen Rat geben, das tut mir sehr leid. Es hat dich ganz schön schlimm gepackt. Mit den Medikamenten, die ihr nehmt und den Nebenwirkungen kenne ich mich nicht aus. Ich sehe aber, dass du sehr sehr unruhig bist und große Angst hast. Kannst du dir vorstellen, dass das evtl. auch ein Grund sein könnte. Der Arzt, bei dem du warst, war dein Rheumatologe, richtig? Gehe noch einmal zu dem anderen Arzt morgen und lass das nochmal abklären, dann kannst du es leichter eingrenzen. Das wäre bestimmt gut. Konnte dein Rheumaarzt dir keine Erklärung liefern, z.B. Nebenwirkungen der Medikamente? Sprich mit dem Arzt morgen darüber.
    Ich drücke dir ganz fest die Daumen und umarme dich. Ich denke jeden Tag an dich. Kommt Dina nicht bald? Wie geht es ihr? Ist sie wieder gesund?
    Alles alles liebe.
     
  9. Frieda

    Frieda Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. Juli 2005
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Nadia,

    diese Symptome hatte ich bei Gallensteinen. :confused:


    Dir alles Gute
    Frieda
     
  10. nadia

    nadia Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Dezember 2005
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    xxxx
    ????

    hallo frieda,

    das hätte mir noch gefällt. gala?? ob ich noch eine habe???;) na mal sehen, wenn ich morgen zum neuen onkel docktor hingehe, was er mir dazu sagt. auf jeden fall war das ein tipp für weitere , mögliche krankheiten, die :D ich noch nicht hatte lol:)

    liebe hanady

    ja mir gehts zur zeit ziehmlich elend, alles auf einem mal und noch dazu meine ältere ist schon in den usa, dina gehts ihr immer noch nicht so gut ...ich weiss nicht , es gibt so tage , da fragt man sich , womit man das verdient hat, wie werde ich dies mal über die runde kommen ???

    danke euch sehr un dich werde euch morgen bescheid geben.

    gute nacht
     
  11. stoppelhopser

    stoppelhopser Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2004
    Beiträge:
    883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hünsborn (Wenden) im Südsauerland
    hallo nadja,

    ich hatte mal 3 wochen ähnliche beschwerden. ich saß morgens im stuhl und von jetzt auf gleich musste ich ganz schnell ins bad, weil ich mich übergeben musste, ohne dafür ein anzeichen von übelkeit zu haben. ich habe dann in meine beipackzettel der medis geschaut und bin einem übeltäter auf die spur gekommen. ich nehme unter anderem tillidin und die nehme ich morgens und abends. im beipackzettel steht drin, dass man sie alle 12 stunden nehmen soll. dann hab ich überlegt und festgestellt, dass meist die zeit zwischen abends und morgens kürzer gelegen war als 12 stunden. also hab ich danach darauf geachtet, dass die 12 stunden eingehalten werden und seitdem habe ich mich nicht mehr übergeben müssen.

    da ich letzte woche bei meinem rheuma-doc war, hab ich ihm davon erzählt und er meinte dann, dass dies durchaus damit zusammen hängen kann.

    ich drück dir die daumen, dass bei dir der grund dafür schnell gefunden wird und es dir endlich auch mal wieder besser geht.

    alles liebe
    stoppel
     
  12. anbar

    anbar Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.509
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    hallo guten abend nadia,
    ist keine schöne Sache die du dir da wieder eingehandelst hast.
    Dein Erbrechen ist das stoßartig wie ein schwall von einer Min. zur nächsten? Richt es ein bißchen nach Azeton?
    Dann solltest du ein Glas Cola trinken und Salzstangen essen.Viel ,viel Wasser trinken mit einer kleinen Prise Salz rein ist auch gut. Hatte mein Vater früher (probl. mit Bauchspeicheldrüse) und mein Sohn hatte das auch schon mal gehabt als Kind.

    Auf jeden Fall Arzt fragen.

    Alles Gute wünsche ich Dir.
    Gruß Anbar
     
  13. nadia

    nadia Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Dezember 2005
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    xxxx
    die lösung!

    hallo ihr lieben,

    ich bin eben von der uniklinik gekommen, hatte einen termin bei doc. er hat mir wieder gesagt, das ist nichts ist , ichsoll hustensaft nehmen und das hat sich . ich frage nachdem erbrechen, er meinte das geht mit dem hustensaft auch weg. ich bin weinened rausgegenagen, weil er wirklich nich verstehen und mir ganz ganz schlimm war . ich halte immer eine tüte in der hand , weil ichdoch nicht weiss , wenn es mir hoch kommt und er meint , ach was : das ist halb so wild. ok :mad: ichbin im selben klinik durch einen zufall auf hals- nasen-ohrendoctor gestossen. er ist komischerweise recht jung , aber nur nach einem blick in meinen mund und rachen, husten sichangehöt und auch meine tüte in der hand, hat er es gleich erfasst.

    ja mit dem bauch speicheldrüse soll was nicht stimmen, das verursacht den trocken husten und auch gelichzeitig das erbrechen.
    ichsoll jetzt nehmen: Antodine 20 mg 2x täglich , gastrazole 20 mg 2 x täglich und maxilase noch dazu.
    ichbin froh, dass jemand endlich mit gegelaubt hat und mal sehen ichmuss michbeeilen bis mittwoch , dass es mir besser geht, sonst komme ich wieder ins krankenhaus. er meint, wenn es mach ihm ging , behält er mich dort so fort , aber ichhabe ihm darum gebeten nach hause zu gehen , weil ichnicht meine tochter allein lassen will, sie hat zulernen weil sie das abitur macht , ich möchte ihr keine umstände machen . mir muss es BESSER gehen bis mittwoch.

    ich danke euch seh für eure beiträge, ichwar wenigsten nicht allein und ich hatte freunde, die mir glaubten.

    liebe grüsse
     
  14. Calendula

    Calendula Die Ringelblume

    Registriert seit:
    28. September 2005
    Beiträge:
    843
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nord-Württemberg
    Wunderbar, dass er Dir geglaubt hat! Es ist immer so schlimm, wenn ein Arzt einen wieder nach Hause schickt und einen wie ein Simulant hinstellt. Ich habe schon immer Angst vor dem nächsten Arztbesuch, weil ich immer denke, dass der mir eh nicht glaubt oder dass er nichts finden wird und mich dann einfach wieder wegschickt. Ich denke auch immer, wenn ich zu meinem Rheumatologen gehe, dass er eines Tages sagt, dass er sich geirrt hat und ich keine entzündeten Gelenke hätte, sondern mir das alles nur eingebildet hätte :(

    Was ist denn mit Deiner Bauchspeicheldrüse los? Ist sie denn entzündet?

    Antodine ist ein H2-Antihistaminikum, das die Magensäure hemmt und macht wahrscheinlich etwas müde. Bei Gastrazole handelt es sich um Omeprazol, einem Magenschutz. Maxilase ist ein Pankreasenzym, das die eigentliche Ursache des Erbrechens beseitigen soll. Hoffentlich helfen die Medikamente!

    Gute Besserung,
    Calendula
     
  15. nadia

    nadia Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Dezember 2005
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    xxxx
    Müde!

    jetzt weiss ich warum ich den ganzen tag nur liegen wollte und mir so schwindlich war. aslo antodine macht diese müdigkeit, wusste ich nicht. ich war froh, dass ich endlich was zu schlucken hatte . so habe ich ohne was gelesen zu haben die medikamente genommen.
    liebe Calendula, danke für diese nachricht . ich wundere mich , warum sie mir bis jetzt keinen magenschutz gegeben haben??? muss es erst so was kommen ?? es hat schon gewirkt, ich habe heute nur ein mal gebrochen und 2 mal tüchtig gehustet, aber sonst nicht mehr . ich freue mich echt , dass es mir besser geht. ich hätte nie gedacht , dass mein magen sich so schnell erholen kann.

    danke euch noch mal.
    eigentlich war das nicht so eine schwere , versteckte krankheit , die man nicht raus bekommen konnte. es ist eine "idoten" leichte krankheit.
    naja aber der erste dockter hatte wohl keine lust mich sich mal zu überlegen , es war einfacher zu sagen , nichts .

    schönen abend noch
    nadi a
     
  16. Hanady

    Hanady Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. April 2006
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Süddeutschland
    Erbrechen

    Hallo nadia,
    schön von dir zu hören, dass es wieder aufwärts geht. Der HNO-Arzt war die Lösung:confused: :eek: :rolleyes:, und nur durch Zufall!!!!!! Kostet ja nur Zeit, Aufregung, Nerven und das in so einem Zustand :mad:

    Erhole dich gut :)
     
  17. nadia

    nadia Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Dezember 2005
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    xxxx
    vertrauen!

    da kannst du mal sehen, warum ich immer angst habe vor ärzten!!!!!:confused: :mad: du weiss ja nie was auf dich zu kommt. 1. kann es sein , wie bei meinem fall , dass dir kein mensch glaubt. das ist immer so . ich habe sehr schlimme erfahrungen mit meinem verstorbenen sohn:( aber was solls. man kämpft richtig. ich bin erst mal froh, dass mir mit den meds. geholfen werden konnte, sonst hätte ich am mittwoch ins krankenhaus gemusst.
    ichbin froh, kann wieder ein bischen schlafen, habe ich schon so lange vermisst. mein lieber schlaf :D
    ich danke euch

    liebe grüsse
     
  18. liebelein

    liebelein Carpe Diem.....

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.786
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    NRW bei Dortmund
    liebe nadia

    mein gott, lese erst jetzt einige beiträge hier.

    tut mir unendlich leid, das es dich so schlimm erwischt hat.

    ich hätte auch auf die bauchspeicheldrüse getippt...meine ma hatte dies auch mal. eine bauchspeicheldrüsenentzündung.

    schade, das wir uns nicht noch einmal gesehen haben in hurghada, dann hätte ich dir das für den magen da gelassen..(wie vorgehabt...).

    vielleicht wäre es dann nicht so weit gekommen.(also der husten hatte dann doch,wie ich vermutet habe, etwas mit dem magen zu tun gehabt...).

    es ist so ein elend...man ist da so hilfslos und ausgeliefert...und man darf nur auf glück hoffen...damit einem geholfen wird.

    du siehst aber liebe nadia, es wollte jemand nicht, das du noch weiter leiden musst und hat dir den HNO-arzt geschickt......der ja eigentlich mit magen nichts zu tun hat....(gottlob hat er erfahrung,die in solchen dingen unbezahlbar ist, wie man mal wieder sieht).

    das medis müde machen hat oft einen guten grund,damit der körper sich mal erholen kann, was bei dir ja mehr als megawichtig ist, nicht wahr?

    hoffe, das es sich immer weiter bessert, damit deine lebensqualität wieder steigen mag.

    auf einen guten schlaf und viele erholsame stunden.

    umarme dich
    deine gabi