1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hilfe bei Herpes labialis

Dieses Thema im Forum "Naturheilkunde und Komplementärmedizin / Alternati" wurde erstellt von B.one, 19. März 2015.

  1. B.one

    B.one Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Oktober 2005
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    57
    Hallo,
    ich bin schon seit langer Zeit mit rez. Herpes geplagt. Bei der Therapie mit "unseren" Medikamenten hat es sich zum Dauerproblem herauskristallisiert. Aciclovir hilft mir schon lange nicht mehr. Jetzt hat mir meine Hautärztin einen Stift (Herpotherm) empfohlen, welcher Wärme erzeugt. Bei einer Temperatur von 50/51 Grad können die Viren nämlich nicht überleben.
    Ich habe ihn jetzt ausprobiert und habe schon mehrmals einen Herpesausbruch im Keim erstickt. Sobald ich ein Ziehen merke: Stift heraus. auf die Stelle drücken, anschalten (Stift erwärmt sich punktuell), auf Pieps warten, Stift abnehmen. Den Vorgang u.U. wiederholen bis keine Symptome mehr da sind.
    Liebe Grüße
    B.one
     
  2. Nachtigall

    Nachtigall Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2012
    Beiträge:
    3.886
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Bayern
    Hallo B.one,
    vielen Dank für den Tipp! :)
     
  3. sunnysan

    sunnysan Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. September 2006
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Hallo B.one,

    bin auch eine Geplagte :rolleyes:

    Den Stift hat mir letzte Woche mein Hausarzt empfohlen. Nach Deiner positiven Erfahrung werde ich ihn mir jetzt auf jeden Fall zulegen!
     
  4. holzwurm

    holzwurm Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2007
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dortmund
    Hallo,

    danke für den Tipp. Ich werde mich gleich um den Stift kümmern. Vor ein paar Wochen, hatte ich den Herpes an den Lippen so schlimm wie noch nie.
     
  5. B.one

    B.one Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Oktober 2005
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    57
    @alexis
    Stimmt bei Mückenstichen soll es auch helfen.
     
  6. eve60

    eve60 PMR Fibro

    Registriert seit:
    4. Juli 2012
    Beiträge:
    1.422
    Zustimmungen:
    94
    Ort:
    Beim großen Wasser
    Ein weiteres Hausmittelchen ist einfacher Haushaltsessig. Schon beim ersten Kribbeln auf die STelle tupfen.
    Eve
     
  7. Mona-Lisa

    Mona-Lisa habe RA seit 2011

    Registriert seit:
    7. November 2011
    Beiträge:
    671
    Zustimmungen:
    22
    Ort:
    ... am Bodden
    Ich kann den Herpotherm auch sehr empfehlen.

    Muss aber dazu sagen, dass es eine ziemliche Überwindung ist, jedenfalls für mich. :o Denn der Stift wird doch ziemlich heiß (ca. 50 Grad). Und das tut an der Lippe ganz schön weh...
    Aber es funktioniert!! :top::top:
    Am besten ist, dass man den Stift gleich bei den ersten Anzeichen, also dem ersten Kribbeln und so, anwendet.

    Der Stichheiler (bite away) gegen Mückenstiche funktioniert nach dem gleichen Prinzip. Den hab ich schon seit etlichen Jahren, der ist auch super!

    Ich hatte das Glück, dass meine Firma, in der ich arbeite, diese Stifte mit hergestellt hat. Dadurch bekamen wir als Mitarbeiter ihn günstiger.

    Liebe Grüße,
    Mona
     
  8. Tiangara

    Tiangara PMR seit 08/2008

    Registriert seit:
    10. Februar 2011
    Beiträge:
    664
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heilbronn
    Das ist ja klasse! Bin auch so eine Herpes Geplagte. Bei mir kommt nach jedem größeren Zahnarztbesuch einer raus. Werde mir den Stift auf jeden Fall auch zulegen. Danke für den Tipp!