1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hilfe, Bauchschmerzen-ein Fibro-Syntom???

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Lilalu, 3. Februar 2007.

  1. Lilalu

    Lilalu Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Mai 2006
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    0
    Können Bauchschmerzen ein Symptom bei Fibro sein??
    Ich habe seit 2 Tagen verstärkt Schmerzen im Bauch. Er fühlt sich aufgebläht und dick an. Leichte Schmerzen, Druckschmerz und leichte Übelkeit zwischendurch.(Habe gestern auch MTX gespritz) Schmerzen werden auch nach hinten in den Rücken ausgestrahlt. Ich hatte diese Schmerzen schon mal. Dann verschwanden sie wieder. Ich habe vorhin eine Katadolon S-Long genommen. Eine halbe Stunde später waren die Schmerzen weg, nun sind sie aber wieder da. Der Rücken schmerzt auch. Ich habe jetzt Cori genommen. Was ich auch schon mal gemacht habe und dann verschwanden die Schmerzen auch.

    Wer von Euch kennt diese Probleme mit dem Bauch?
    Kann es mit meiner Fibro zusammen hängen ?
    Ich habe natürlich Angst das es ev. eine Art Organrheuma ist. Wie erkennt man Organrheuma, außer im Blut? Gibt es da Anzeichen, Merkmale?
    Würde mich freuen wenn mir jemand mit gleichen Problemen antworten würde. Meinen nächsten Termin beim Doc habe ich erst im März. Danke und schönes Wochenende. Lilalu
     
    #1 3. Februar 2007
    Zuletzt bearbeitet: 3. Februar 2007
  2. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    liebe lilalu, hast du vllt. wieder cortison reduziert?

    alles gute! marie
     
  3. Lilalu

    Lilalu Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Mai 2006
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    0
    Angst vor Organrheuma!

    Hi, Marie2, ich nehme schon länger wieder morgen nur 2,5. Aber ich habe schön öfters abends ein starkes kribbeln im Körper bekommen und schlucke manchmal noch1,oder1,5 Corti nach. Wegen dem Grauen Star wollte ich schon versuchen es runter zu fahren. Was meine Angst ist, nicht zu wissen gehört es zum Fibro dazu, oder könnte es ein Rheuma sein das sich in den Organen tummelt . Meine rechte Rippenseite schmerzt auch schon seit fast einem Jahr. Aber mein Doc hört nie richtig zu. Vielleicht weiß noch jemand Rat. Gruß Lilalu

    P.S habe vor 2 StD. 2,5 Corti genommen und die Schmerzen sind etwas zurück gegangen
     
  4. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.387
    Zustimmungen:
    194
    Ort:
    Köln
    Wenn das nach einer Gabe von Cortison besser ist mit den Schmerzen, dann wirds eher entzündlich sein. Fibro reagiert eigentlich nicht auf Cortison. Hast du denn auch sonst schon mal Darmprobleme gehabt?

    Gruß Kuki
     
  5. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    ich hab dieses gefunden....

    Verdauungsstörungen, Bauchschmerz, Blähungen, Verstopfung und / oder Durchfall.

    und......

    Taubheit oder Prickeln meist in Händen und Füßen, auch ein Brennen der Haut

    zu fibro gehörig.

    aber wenn dir cortison hilft........ :confused: ..??

    lieben gruss marie
     
  6. schaller

    schaller Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juni 2006
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    Bauchschmerzen

    Hallo,Lilalu! Ich hatte auch tagelang starke Bauchschmerzen,so wie Du sie beschreibst.Nun nehme ich das Cortison nicht mehr morgens vor dem Frühstück,sondern zum Frühstück.Vielleicht hat es etwas weniger Wirkung,aber die Bauchschmerzen sind weg.Nach der MTX Spritze habe ich natürlich auch eineinhalb Tage Bauchschmerzen.Das scheint dazu zu gehören.Herzliche Grüße von schaller
     
  7. Lilalu

    Lilalu Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Mai 2006
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    0
    Danke für Eure Unterstützung



    Danke Maria das du sogar irgendwo nachgeschaut hast.
    Kukana- ich habe überhaut keine Darmprobleme, deshalb mache ich mir ja auch gedanken. Heute ist aber schon wieder alles weg. Vielleicht hängt es bei mir doch seit neuestem mit der MTX Spritze zusammen, oder es gehört, wie Maria schon schrieb zum Fibro. Ich gehe ja im März in die Ambulante Rheuma.Klinik nach Bremen für 3 Tage. Ich hoffe man klärt mich da auf. Ich danke Euch auf jedenfall für eure Worte. Sie helfen einem, man ist nicht alleine. Gruß Lilalu