1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

HILFE - Arzt gesucht- Raum Hildesheim-Braunschweig-Hannover

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von heather, 19. Juni 2009.

Schlagworte:
  1. heather

    heather Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juni 2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo suche dringend einen guten Rheumatologen bei welchem ein Termin vor Dezember möglich ist

    Raum: Hildesheim / Braunschweig / Hannover

    Wer kann mir jemanden empfehlen?
     
  2. Louise1203

    Louise1203 Gesperrter Benutzer

    Registriert seit:
    27. April 2009
    Beiträge:
    1.889
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Heather,

    ich kann Dir einen Rheumatologen in Nienburg empfehlen. Der ist auch Mitglied im Rheumazentrum Hannover/Bremen. Prof.Dr.med. Wagener/ Dr. med. Hein
    Vielleicht hilft Dir dies etwas weiter.

    Gruss Louise
     
  3. Slash

    Slash Slash

    Registriert seit:
    2. Januar 2006
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo!
    Dr. Schröder und Dr. Manschwetus in Braunschweig. Dort bin ich in Behandlung und mehr als zufrieden.
    LG
    Sandra
     
  4. nickellinchen

    nickellinchen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. September 2007
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Hallo , ich kann dir nur in Goslar die Frau Dr. Rockwitz empfehlen. Ich bin bei ihr in Behandlung und ich sehr sehr zufrieden. Sie hat immer ein offenes Ohr und Verständnis. Gruß Nickellinchen
     
  5. Postmarie

    Postmarie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Mai 2008
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    wo Fuchs und Hase guten Nacht sagen
    hallo, ich geh in Hannover zu Frau Dr. Weidemann, ob ich sie empfehlen kan weiß ich noch nicht. Sie ist sehr nett und freundlich aber immer sehr kurz angebunden und ich muß mir immer alles von meinen Hausarzt erklären lassen.
    Postmarie
     
  6. Seestern

    Seestern Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. April 2009
    Beiträge:
    277
    Zustimmungen:
    0
    Rheumatologe BS

    Hallo Sandra,

    habe vorhin Deine Nachricht gelesen. Komme aus Wolfsburg und bin hier bei einem Rheumatolgen mit Zusatz innere Medizin.
    Leider habe ich bei ihm keine guten Erfahrungen gemacht, aber sicherlich aus dem Grund, weil nichts klares zu sehen ist und meine Auto Antikörper leider immer gleich null sind.
    Nun habe ich nach einigen Besuchen im KH (MHH und Wob. KH), ohne Ergebnis eine Cortisonstosstherapie bekommen. Der CRP Wert ist auf Normalwert runter und Morgen gehe ich noch einmal zur Blutabnahme um zu sehen was die Blutsenkung macht.
    Ist beides unten, will mich der HA wieder an den Rheumatologen überweisen. Ich will nach 3 Fehlschlägen aber tunlichst vermeiden wieder bei Dr.... zu landen, deswegen suche ich einen möglichst guten Arzt der sich auch Zeit nimmt und mich nicht nach einem 10 Minuten Gespräch wieder abwürgt.
    Welche Erfahrungen hast Du denn mit Dr. Schröder gemacht?

    Freue mich sehr über Deine Antwort!;)

    Liebe Grüße
    Seestern
     
  7. uli

    uli Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Hallo Nickellinchen und Sandra,

    warum nominiert ihr eure Rheumatologen nicht, wenn ihr mit ihnen zufrieden seid? Dann werden sie in die Ärzteliste aufgenommen und es haben alle etwas davon. Bitte nehmt euch ein paar Minuten Zeit und bewertet eure Ärzte. Lieben Dank im Voraus.

    Liebe Heather, herzlich willkommen hier,


    in unsere Ärzteliste findest du auch in deinem Raum Hildesheim / Braunschweig / Hannover
    einige empfehlenswerte Rheumatologen. In dieser Liste stehen nur Rheumatologen, die von unseren Usern weiterempfohlen worden sind, andere werden in die Liste nicht aufgenommen.



    http://www.rheuma-online.de/aerzteliste/liste/
    Uli
     
  8. Rheuma1984

    Rheuma1984 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. Januar 2009
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wiesbaden
    suche Rheumatologen

    Hallo Haether -
    in Hannover gibt es die Medizinische Hochschule und hier gibt es eine Top - Rheumatologie - die von einem Professor geleitet wird. Ich habe hier sehr gute Erfahrungen machen dürfen und ebenso schnell einen Termin bekommen. Es liegt an deinem überwiesenden Arzt wie dringlich er die Behandlung macht und wie wichtig es für dich ist. (MHH 0511 - 532-0) und dann die Rheumatologie verlangen.:top:
     
  9. Slash

    Slash Slash

    Registriert seit:
    2. Januar 2006
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo Seestern

    Sorry, war lange nicht hier....ich hab mit Dr. Schröder nur gute Erfahrungen gemacht, die Termine klappen und er nimmt sich IMMER die Zeit, die der Patient braucht. Da ich ja auch nicht vor Ort bin, kann ich notfalls nicht mal einfach so in die Praxis und wenn ich dann Fragen oder Probleme habe, kann ich ihn jederzeit anrufen und er hat selbst dann Zeit für mich und will noch nicht einmal ein Danke hören.
    Außerdem handelt er und redet nicht nur, heißt, wenn er merkt, eine Sache funktioniert nicht so, wie sie sollte, dann schaltet er sofort. Auf der anderen Seite "zwingt" er einen zu nichts, es ist ein tolles Miteinander.

    Hoffe, meine Antwort kam jetzt nicht doch zu spät, nochmal sorry.

    Ist übrigens bererits nominiert.
    LG
    Sandra
     
  10. Kessy

    Kessy Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juli 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Großefehn, Ostfriesland
    Frage an Slash zu Antwort

    Moin Sandra, habe zufällig soeben Deine Zeilen an eine andere Userin gelesen. Ich bin sofort hellhörig geworden, weil Du etwas über einen guten Rheumatologen aus Niedersachsen schreibst. Ich bin vor 1,5 Jahren von NRW nach Niedersachsen gezogen u. habe noch immer keinen guten Rheumatologen gefunden. Bei dem letzten war ich letzte Woche garantiert zum letzten Mal, da ich mich dort gar nicht gut aufgehoben fühle. Ich habe inzwischen so trockene Augen u. immer wieder Entzündungen. Alle Augenmedikamente sind durch, da hilft nur noch ständig Augentropfen nehmen zum Befeuchten. Der Augenarzt hat mir gesagt, dass käme vom Rheuma u. ich solle zum Rheumatologen. Der wiederum meint:"Der macht es sich aber einfach. Das ist Sache des Augenarztes." Ferner fallen mir vermehrt die Haar aus. Sie sind schon länger ziemlich stumpf, obwohl ich ihnen verstärkt Pflege zukommen lasse. Habe sie einmal gezählt, da ich davon ausgegangen bin, dass der RA wissen möchte, wieviele Haare es denn wohl sind. Also habe ich ihm erklärt, dass ich bei jeder Haarwäsche (auch außerhalb) Viele Haare verliere. Ich hätte sie 1 X gezählt u. es wären über 600. Da grinst der RA mich an (eigentlich grinst er die ganze Zeit dämlich) u. meint: " Sie zählen immer Ihre Haare?" Als er sah, wie verzweifelt ich war, bot er an, statt Metex auf Arava (oder so ähnl.) zu wechseln. Bei meiner Frage nach den Nebenwirkungen bekam ich als Antwort, dass Haarausfall auch eine Nebenwirkung von diesem Medikament sei. Deshalb bitte ich Dich, auch mir Deinen tollen Rheumatologen zu nennen. Falls er nich allzu weit ist, würde ich gern auch zu ihm gehen! Vielen herzlichen Dank im Voraus! LG Kerstin
     
  11. Slash

    Slash Slash

    Registriert seit:
    2. Januar 2006
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo Kerstin

    Hallo Kerstin!
    Mein Favorit heißt Dr. Schröder, Bohlweg 67 in Braunschweig. Wie bereits oben geschrieben, ich bin IMMER zufrieden. Er ist der erste, bei dem ich war und ich hatte noch nie das Gefühl, ich werde nicht ernstgenommen. Perfekt ist sicher niemand und vielleicht stößt einem das ein oder andere auf, was ein anderer wiederum klasse findet, aber ich denke, einen Versuch ist es wert. Wenn ich hier manchmal lese, auch von Dir, was einige mit ihren Rheumatologen erlebt haben, kann ich nur traurig den Kopf schütteln. Sowas mußte ich nicht erleben.

    Wobei ich Euch rate, zu IHM, Dr. Schröder zu gehen. Es ist eine Praxisgemeinschaft, Frau Dr. heißt Manchwetus, die ist zwar auch lieb, aber ich war einmal oder zweimal für kleinere Sachen zur Vertretung da und ich habe bei Dr. Schröder ein "sichereres " Gefühl

    LG
    Sandra
     
  12. Muckel1986

    Muckel1986 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2006
    Beiträge:
    829
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    Rheumatologe in Braunschweig

    Guten Abend zusammen,

    in ein paar Monaten geht meine Ausbildung in Hannover zu Ende und danach werde ich wohl erstmal wieder in Salzgitter leben. Daher wollte ich hier nochmal nach fragen, ob jemand einen guten Rheumatologen in Braunschweig kennt bzw. wie zufrieden ihr bei euren Rheumatologen in Braunschweig seit.

    Bei meinem letzten Besuch in der Stadt habe ich auf einem Schild gelesen, dass es in dem "Gesundheitszentrum" welches direkt am Schloss ist, einen oder mehrere (?) Rheumatologen gibt. Kennt jemand diesen Rheumatologen?

    In Salzgitter in der Gemeinschaftspraxis war ich vor meiner Ausbildung schon. Dort war ich auch an und für sich zufrieden, da der Rheumatologe zumindest ehrlich zu mir war (er hatte damals gesagt, dass er am meisten nur mit den "verschleiß Formen" zu tun hat und mich daher gerne nach Bad Bramstedt überweisen möchte und deren Behandlung dann fortführen möchte). Doch eine weitere Behandlung dort würde mich wohl nicht weiter bringen.

    Sollte ich in Braunschweig nicht fündig werden, dann würde ich weiterhin hier in Hannover zum Rheumatologen gehen. Leider wäre das dann aber eine Strecke von 70km pro tour, also 140km gesamt und mit der Bahn ist das ganze dann noch recht teuer.

    Würde mich daher sehr freuen, wenn ihr mich an euren Erfahrungen teilhaben lassen könnt.

    Liebe Grüße
    Muckel/Tobias
     
  13. Nane

    Nane Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. März 2006
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Salzgitter
    Ich bin in Hildesheim bei Dr. von Hinüber davor war ich in der selben Praxis bei Dr. Demary allerdings bin ich mit seiner Art nicht so ganz zurecht gekommen und habe drum gebeten das ich nicht mehr von ihm betreut werde !

    Auf der Suche nach einem Rheumatologen habe ich die Erfahrung gemacht das es wohl doch einige in unserem Umkreis gibt nur bekommt man keinen Termin ... egal wo ich angerufen habe, kam als Antwort die Praxis wäre voll ausgelastet und es gäbe momentan keine Termine !

    Mein Versuch mit einem Rheumatologen in Salzgitter habe ich nach einem Jahr abgebrochen da die Zusammenarbeit bzw. keine Basis vorhanden war ...

    Um deine Frage zu beantworten .... jeder sagt von seinem Arzt er wäre der Beste aber welcher dir wirklich gut tut das kannst nur du rausfinden.
     
  14. Muckel1986

    Muckel1986 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2006
    Beiträge:
    829
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    Guten Morgen,

    Du hast schon recht damit, dass jeder andere Schwerpunkte bei seinen Ärzten setzt und man daher selbst eine Entscheidung treffen muss. Doch es geht auch darum, erstmal heraus zu finden, welche Rheumatologen in meinem Umfeld (Salzgitter und Braunschweig) sind.

    Vielen Dank
    Muckel
     
  15. uli

    uli Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Rheumatologen in deinem Umfeld:

    Gem.-Praxis Dr. Helga Manschwetus/ Dr. Axel Schröder
    Bohlweg 67/68
    38100 Braunschweig



    Dr. med. Christina Eisterhues
    Frühsprechstunde möglich
    Friedrich-Wilhelm-Str. 42
    38100 Braunschweig


    Klink: Städtisches Klinikum
    Abteilung: Medizinische Klinik IV
    Gliesmaroder Straße 29
    38106 Braunschweig


    38102 Braunschweig
    Dr. med. Manfred von Raven
    Innere Medizin / Rheumatologie


    38100 Braunschweig
    Dr. med. Cornelia Wietasch
    Innere Medizin / Rheumatologie



    Praxis für Orthopädie und Rheumatologie Dr. Manfred Oberreuther
    Chemnitzer Strasse 78
    38226 Salzgitter


    Uli
     
  16. Muckel1986

    Muckel1986 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2006
    Beiträge:
    829
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    Hallo Uli,

    danke für die Anschriften - jene sind mir bekannt, doch mir kommt es auch darauf an, wer welche Erfahrungen gemacht hat. Die Praxis in Salzgitter kenne ich, doch Herr Dr. Mayer hat nach eigener Aussage mehr Erfahrung mit den "Verschleißformen" und er möchte daher nur eine Behandlung fortführen, die zum Beispiel in Bad Bramstedt begonnen wurde.

    Liebe Grüße und vielen Dank
    Muckel/Tobias
     
  17. uli

    uli Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln

    Du solltest dich erst einmal entscheiden, was du möchtest, bevor wir für dich suchen.

    Uli
     
  18. Muckel1986

    Muckel1986 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2006
    Beiträge:
    829
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    Hallo Uli,

    das hatte ich aber in meinem Posting geschrieben, wie Du meinem Zitat entnehmen kannst:
    Liebe Grüße und vielen Dank
    Muckel
     
  19. Lucill

    Lucill Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Muckel,

    auf der Recherche über Rheumatoide Arthritis und auf der Suche nach Erfahrungsberichten bin ich auf Deine Website gestoßen.

    Hast Du Dich schon mal mit alternativen Heilmethoden auseinandergesetzt ?
    Ich bin auf eine Klinik gestoßen, die sich sehr gut anhört. Schau sie Dir doch einfach mal an:
    www.tcmklinik.de
    Dort wird nach traditionell chinesischer Medizin und anderen alternativen Therapiemethoden therapiert.

    Die Schulmedizin ist meiner Meinung nach nur ein begrenzter Teil von den Möglichkeiten die man hat, egal um welche Erkrankung es geht.

    Es gibt auch einige Bücher von Menschen mit entzündlichem Rheuma, die eine Verbesserung ihrer Symptomatik durch Ernährung und alternative Methoden erreicht haben. Schau mal in Amazon.
    Zwei Bücher fand ich sehr interessant (habe ich aber noch nicht gelesen):
    Dr. Hoffmann: "Rheuma heilt man anders" und Ilona Ahrlich:"Rheuma kann auch wieder gehen"

    Vielleicht weißt Du das schon alles. Vielleicht ist das aber ein Weg, den Du mal ausprobieren kannst.

    Viele Grüße
    Lucill

    :)
     
  20. Muckel1986

    Muckel1986 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2006
    Beiträge:
    829
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    Hallo Lucill,

    seit dem Beginn der Erkrankung konnte ich schon so einiges kennen lernen und habe so auch TCM kennengelernt. Als erstes während einer Reha, die ich damals in der "Deutschen Klinik für Integrativemedizin und Naturheilverfahren" (dekimed) gemacht habe. Dort wurde u.a. Heilfasten ausprobiert, was bei mir aber schief lief. Kennen gelernt habe ich neben zahlreichen Entspannungstechniken auch noch Blutegel.

    Später war ich dann noch bei zwei Homöopaten und bei einem Osteopaten. Letzteres konnte ich leider nicht wirklich durchführen, da der Herr auf einn "Biotest" bestand, der einfach zu teuer war. Bei behalten habe ich mir, dass ich eben auf eine ausgewogene Ernährung achte und mir vorallem Ruhe gönne.

    Denn Ruhe- und Auszeiten sind das einzige, was sich positiv auf meinen körperlichen Zustand auswirkt. Doch da ich im Moment noch in der Ausbildung stecke, ist das eben nur begrenzt möglich, da ich eben morgens raus muss und unten anwesend sein muss - ganz gleich ob mein Körper schon soweit ist oder nicht.

    Während der letzten längeren Pflichtheimfahrt (=Urlaub / Ferien) habe ich gemerkt, dass es mir weitaus besser geht, wenn ich mir die Ruhe gönnen kann. Zwar hat auch während dieser Zeit mein Wecker für die Tabletten einnahme geklingelt, doch bis ich dann aus dem Bett aufgestanden bin, hat unterschiedlich lange gedauert, da ich eben warten konnte, bis die Gelenke so weit waren. Auch konnte ich mich so zwischen durch immer wieder hinlegen, doch diese Möglichkeit habe ich aktuell zwischen 7:35 (Ausbildungsbeginn) und 15:50 Uhr (Feierabend) nicht. Leider ist es nun so, dass ich nach'm Feierabend noch die Kraft zum duschen habe und mich danach direkt hinlegen muss. Wenn ich einen besseren Tag erwische, dann kann ich vorher nochmal E-Mails abrufen, aber das war es dann auch schon.

    Behandelt werde ich aktuell durch meine Schmerztherapeutin, die leider schon Opioide (Oxycodon) gegen den Dauerschmerz einsetzten musste. Vom Rheumatologen werde ich aktuell mit RoActemra behandelt, aber Donnerstag ist erst die dritte Infusion dran. Bis lang merke ich aber nichts positives davon, es ist eher das Gegenteil der Fall.

    Da ich die meisten anderen Biologicals auch schon bekommen habe, sind meine Möglichkeiten recht ausgeschöpft. Wenn meine Ausbildung abgeschlossen ist und meine "Zukunft" sich geklärt hat, werde ich wohl nochmal nach Bad Bramstedt gehen, aber im Sommer 2009 waren die Ärzte dort auch schon recht ratlos.

    Da die Situation bei mir leider nicht so einfach ist, suche ich eben einen Rheumatologen/Rheumatologin die/der ziemlich gut ist. Natürlich ist das empfinden meistens subjektiv, aber denn noch kann man oft durch mehrere Erfahrungen einschätzen, welche eher geeignet sind oder nicht. Aber mir wird wohl nichts übrig bleiben, als die Ärzte abzuklappern und mir selbst ein Bild zu machen.

    Liebe Grüße und vielen Dank
    Muckel/Tobias