1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

hilfe! absoulte lymphopenia!!!

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von nadia, 12. Juli 2009.

  1. nadia

    nadia Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Dezember 2005
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    xxxx
    guten abend,

    ich bin heute sehr erschrocken, als ich mein bluttest abgeholt habe. es wurde mir gesagt, ich muss dringend morgen zum blutdoktor gehen, denn es steht bei mir geschrieben, dass ich absoulte lymphopenia habe. dir ursache koennte nur sein:

    1. aids
    2. lups
    3. lymphoma

    ich habe doch kein aids und ich glaube auch kein lups, da bleibt nur lymphoma.... ich werde verrueckt, kann garnicht daran denken, mein sohn ist daran gestorben und ich weiss wie schlimm das ist.

    ich habe angst, einfach angst.

    hat jemand von euch erfahrung mit so was?? ist das heitlbar?? kann das was anderes sein?? bitte meldet euch. bitte bitte


    eine ruhige nacht wuensche ich euch
     
  2. Locin32

    Locin32 Immer neugierig

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    1.587
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW-Ruhrgebiet
  3. nadia

    nadia Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Dezember 2005
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    xxxx
    danke dir fuer die schnelle beruhigende antwort,

    den artikel habe ich leider vorher schon gelesen . Aber ich nehme doch seit einem jahr GAR kein enbrel mehr ausserdem nehme ich seit 3 monaten kein arava mehr.... was nun?? was kann das sein??

    ich musste vor einem jahr nach der nierenblutung enbrel absetzen und jetzt vor 3 monaten arava auch noch dazu , da sie garnicht mehr wirkte. der arzt meinte, es waere besser, jetzt fuer eine weile mal ausprobieren, wie das ist ohne ein medikament zu nehmen. ich habe auch mitgemacht. dann bekam ich das... kann das damit in zusammenhang stehen?? die schmerzen sind etwas schlechter geworden auch.

    danke dir sowieso , dass du mir geschrieben hast.


    mal sehen, wann mein termin beim blutdok ist. ich werde berichten.

    danke dir noch mal un deine gute nacht wuensche ich dir


    "ich habe trotzdem etwas angst" :uhoh:
     
  4. Elke

    Elke wünscht allen

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.273
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    Hallo nadia,

    ich nehm dich mal in den Arm und möchte dir das gleiche sagen wie Locin

    bei uns mit basis ist es so erwünscht!!!

    und nicht immer gleich nur vom schlimmsten ausgehen""!!!

    klar kann ich es verstehen, zumal dein Sohn leider daran verstorben ist, dennoch möchte ich dir auch sagen das es selbst wenn es das sein sollte, das es sehr viele formen von lymphopenie gibt

    eine der leichteren formen hat ein bekannter von uns, er bekam die diagnose 1998 am jahresende, er war auch total fertig und meinte es sei sein letztes weihnachten, sein behandelnder arzt wieß ihn wegen selbstmord gefahr erstmal ins krankenhaus ein, dort klärten ihn die ärzte erstmal ganz genau auf, wieviel formen es dort gibt und so weiter, auf jeden fall lebt er noch immer, er raucht und trinkt auch gern mal ein glas, er fährt jedes jahr 2 mal in ski urlaub und 1 mal in die sonne an den strand!!

    er nimmt seit 1 jahr erst ein medikament mit dem er super klar kommt und er selbst denkt kaum noch daran das er diese diagnose hat.

    Du siehst, es muss nicht immer solch ein Ende nehmen wie bei deinem Sohn!!

    ich wünsche dir alles gute
    liebnen gruß
    elke
     
  5. nadia

    nadia Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Dezember 2005
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    xxxx
    vielen dank elke,

    dass du mir mut machst. ich wusste nicht, dass es viele arten von dieser krankheit gibt. ich moechte aber alles hinter mir haben , ich meine die untersuchungen. ob sie eine probe aus dem knochenmark entnehmen oder nicht, das moechte ich wissen. ich hoffe nicht....


    vielen dank liebe elke
    und ich wuensche idr einen schoenen tag noch .


    uebrigens, meine nase tropft wenig so , was vorher nie der fall war und habe zahnfleischentzuendung. ich glaube, das gehoert dazu , oder???
    und die unertraeglischen kopfschmerzen?? gehoeren sie dazu ?? die hatte ich aber nicht vor dr auffregung, die hatte ich bevor ich den bluttest gemacht habe. vielleicht ist das was anderes, mal sehen.


    tschuesss