1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hier nun mein Arztbericht vom Freitag

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Maximum, 7. April 2008.

  1. Maximum

    Maximum Max und Luca's Mami

    Registriert seit:
    11. März 2008
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Alsfeld in Hessen
    Sorry,konnte nicht ehr ins Net...
    Also es ist wie ich es schon vermiutet hatte,eindeutig chronische Polyarthritis.
    Erst das übliche wiegen,Größe,Blutdruck messen...dann Gespräch,dann Röntgen,dann Ultraschall,dann Gespräch,dann Orthopäde,dann Gespräch...dann war ich fix und fertig und müde.
    Es ist so das fast alle Knochen noch intakt sind,außer einige Zehengrundgelenke und etwas in meinem linken Handgelenk.Aber ein größeres Problem stellt mein Knie dar.
    Dort hatte sich im laufe der Zeit Flüssigkeit angesammelt die man ja eigendlich hätte Punktieren können,ja können...wäre ich rechtzeitig hingegangen.Nun hat sich diese Flüssigkeit in Richtung Kniekehle verzogen und sich dort abgekappselt als Zyste.Die Flüssigkeit ist nun fest,irgendwie Gelleeartig und muß nun operiert werden.
    Also einen Termin bitte nur in einer Klinik machen wo mich ein Rheumatologe operieren kann.Jepp hab ich,Termin am 6.6. zum vorstellen...:eek:
    Und ein neues Medikament hab ich auch bekommen...MTX,einmal in der Woche 2 Tabletten.
    Am Samstag hab ich angefangen und merkte nix besonderes.Am Sonntag morgen mußte ich mein Bett ausmisten und schnell duschen weil ich gestunken hab wie ein nasser Fuchs...:eek::eek::eek:
    Der rest des Tages war durchzogen von Müdigkeit und Faulheit.Heute hatte ich übelsten Durchfall,weiß aber nicht genau ob das was damit zu tun hat.
    Ja,das waren nun meine letzten 5 Days....:eek::eek::eek:
     
  2. zap

    zap Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. November 2006
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erzgebirge
    Hallo Gabi !! :)

    Und liebe Grüße ins Hessenland !! :) Ist schön da, war letztes Jahr November in der TOMESA in Bad Salzschlirf. :)
    Zitat:
    Der rest des Tages war durchzogen von Müdigkeit und Faulheit.Heute hatte ich übelsten Durchfall,weiß aber nicht genau ob das was damit zu tun hat.
    Das kann gut sein. Durchfall, schwere Müdigkeit und Kopfschmerzen hab ich auch an den Tagen nach dem Mtx. Ich hatte anfangs auch Tabletten, aber als mein Magen verrückt spielte, bekam ich dann das Mtx s.c., also in Spritzenform. Der Magen hatte sich soweit beruhigt, bis auf den Durchfall, die Müdigkeit und die Kopfschmerzen eben.
    Leider musst Du Dich mit der positiven Wirkung des Mtx noch etwas gedulden, da das "Mittelchen" ne Weile braucht. Das kann bis zu 6 Monate dauern. Leider ! :confused:
    Ich hoffe, dass es bei Dir gut anschlägt.
    Wie geht es Dir sonst so ? Ich meine, von den Schmerzen her ? Bekommst Du zusätzlich auch noch Cortison und NSAR ?
    Ich drück Dir die Daumen !!!! :)

    Liebe Grüße von z.gif ap !! :)

    klee1.gif
     
  3. Colana

    Colana Musikus

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    6.173
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Maximum,

    das ist ja doof, dass es Dir so schlecht geht... und ja, das MTX kann Durchfall auslösen..., da alle Schleimhätue auf MTX reagieren... Vielleicht kann Dir der Doc ja noch etwas dagegen verschreiben... oder auf 1x wö Spritze geben - das wird in den meisten Fällen besser vertragen als die Tbl....

    Ich wünsche Dir gute Besserung
    Viele Grüße
    Colana

     
  4. Maximum

    Maximum Max und Luca's Mami

    Registriert seit:
    11. März 2008
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Alsfeld in Hessen
    Danke für eure Antworten...;)

    @Zap...mit den Schmerzen ist es momenthan erträglich.Ich nehme dazu noch Arthotec Forte und Tramal 100 Tabletten.
    Cortison nehme ich seit fast einer Woche garnicht mehr.Heute nacht ging es zwar mal los mit Schmerzen,aber ich habe zwei Arthotec genommen und heute morgen ging es wieder.
    Ich muß 20mg MTX einnehmen in der Hoffnung es hilft irgendwann.
    Was mich am meisten ank....,ist das man sooo lange auf Termine warten muß,ist echt der Hammer.
    Woher kommst du denn? Mein Mann ist auch aus dem Erzgebirge.;)
    Er kommt aus Gelenau