1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hi, bin auch neu hier

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von Vanyar, 29. Mai 2009.

  1. Vanyar

    Vanyar Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Mai 2009
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo,
    ich habe mich grad hier angemeldet und möchte mich kurz vorstellen.
    Bin weiblich, 33Jahre, wohne in Hamburg. Derzeit krankgeschrieben, vor 1,5 Wochen OP re Knie gehabt ( Klinikum Eilbek ), da Verdacht auf PVNS, aber nicht bestätigt. Starker Verdacht auf Morbus Bechterew, HLA B27 Positiv- derzeit in Abklärung, heute Vorstellung in Rheumatologischer Abteilung des Klin. Eilbek. Untersuchung ( m.E. nach völlig unzureichend ) und x.tes Mal Blutabnahme- Ergebnis/Bericht soll in 3 Wochen vorliegen. Morgen Fäden ziehen, Knie und Rezept von meinem behandelnden Orthopäden für KG Knie.

    Diagnosen bis jetzt:

    Gonarthritis rechtsführend ( re Knie ), femoropatellares Schmerzsyndrom, Gelenkerguss und Synovitis, Baker Cyste
    linkes Knie fibrosierende praepatellare Bursitis mit ödematöser Weichteilschwellung
    Hashimoto-Thyreoiditis ( bekomme L-Thyrox, z.Zt. 112 µ )
    Rosazea Gesicht
    Hornhautentzündung rechtes Auge

    Möchte gern Austausch mit Betroffenen, vor allem wg. dem MB, ich weiss noch nicht so recht was da alles noch auf mich zukommt. Wär schön , wenn ich hier jemanden in Hamburg finden könnte, der auch in Eilbek war.
    Danke und ich freu mich auf Post und Antworten.
    LG Vanyar
     
  2. Colana

    Colana Musikus

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    6.173
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Vanyar

    und herzlich Willkommen hier auf R-O... fühl Dich einfach wohl. Ich denke, dass Du noch ganz viele Antworten erhalten wirst. Mit MB bin ich nicht ganz sooo bewandert.

    LG Colana
     
  3. pucky82

    pucky82 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Mai 2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im Düsseldorfer süden
    ola

    Hallo zusammen,
    ich bin jetzt auch neu hier, bin 26 und komm aus dem Düsseldorfer süden...:top: und habe seit ca 2 Monaten die Rheumadiagnose.:eek: bei mir wurde Panarteriitis Nodosa und Faktor 5 Leiden festgestellt... beides zusammen ne " Bombenmischung":eek:
    Mal Gehts gut damit mal nicht so gut, aber ich denk das kennt ihr alle besser als ich "frischling", oft bin ich überfordert und kann ganz oft die schmerzen nicht deuten und was dazu gehört....
    vielleicht kann man hier endlich austauschen....
    ansonsten schau ich heute nochmal vorbei.... bin mal gespannt was hier so ls ist und wie das alles abläuft und so *gg*
    einen schönen Tag und geniesst die sonne....:redblob:
    Puck
     
  4. just me

    just me Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Mai 2009
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    0
    ....und noch eine Neue

    Hallo!!!

    .....dann bin ich nicht allein "neu", schön

    Ich bin 50 plus,
    und bin Angehörige !!!
    Ich denke, ich muß/will noch eine Menge lernen über die Vielfalt des Rheumas
    und brauche reichlich Tips mit dem Umgang damit.

    LG
    just me
     
  5. sarah88

    sarah88 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Mai 2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    nagut ich oute mich auch, bin seid zwei tagen hier angemeldet komme aus Essen und bin 21 Jahre alt.

    Habe vor ca.2 Monaten die Diagnose chronische Polyarthritis bekommen. (meine 16jährige Schwester hats auch!)
    Und nun hoffe ich, das ich mich hier umfangreich informieren kann =)
     
  6. Madita

    Madita Giraffenfan

    Registriert seit:
    1. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.358
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Auch von mir ein herzliches HALLO,
     
  7. Marakion

    Marakion Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Mai 2009
    Beiträge:
    719
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Plattdüütsche Gegend
    Moin moin, Vanyar!

    Freundliche Grüße an Hamburg
    und besonders an dich!
    Schön, dass du da bist ....

    Marion [​IMG]
     
  8. tinytini

    tinytini Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Juli 2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    frankfurt
    Arthritis durch HLA B27

    Hallo,

    bin seit 5 Min. angemeldet und auf der Suche nach Leuten, die positiv auf HLA B27 getestet worden sind und an Arthritis leiden.
    Ich selbst hab eine Sehnenscheidenentzündung im Fuß verschleppt ( 2007 ) und seitdem immer wieder Entzündungen im Körper.
    Erstmals im kleinen Finger links und im Fuß, konnte irgendwie nix mehr machen, war krank geschrieben und bin dann vom Hausarzt zum intern. Rheumatologen gekommen. Der stellte die Diagnose auf Rheumatoide Arthritis. Behandelt wurde ich mit Sulfasalazin, danach Resochin, was ich beides wegen Hautausschlägen und Juckreiz nach ca. 3 Monaten absetzte. Meine Beschwerden waren fast weg, so dass ich erstmal keine weiteren Medikamente wollte. Hatte dann ein halbes Jahr Ruhe, dann fing es wieder an: Entzündung kleiner Fußzeh, Schmerzen im rechten Fußknöchel - durch Bänderdehnung, Nerven im Rücken geklemmt. Kam alles zusammen, so dass ich wieder beim Rheumatologen war. Da ich ne zweite Meinung wollte, hab ich die Praxis gewechselt und bin froh darüber. Es wurden alle möglichen Bewegungstests gemacht, Blutbilder, Röntgenaufnahmen etc.
    Aktuelle Diagnose - Arthritis durch HLA B27 ( Hatte der erste Doc nicht mal getestet, sondern gleich die Hammer Diagnose gestellt )
    Wurde anfangs mit Schmerzmitteln behandelt, da die Entzündungen aber nicht weggingen, sondern nur den Platz in meinem Körper wechselten, bekomme ich nun 15mg MTX 1x pro Woche und eine Cortison Stoßtherapie.
    Hab' niemanden in der Familie mit einer rheumatischen Erkrankung, daher ist es auch umso schwerer zu akzeptieren, dass ich nun "sowas" habe..
    Ich hoffe, hier jemanden zu treffen, dem's ähnlich geht.
    Liebe Grüße!!
     
  9. just me

    just me Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Mai 2009
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    0
    tinytini

    Herzlich Willkommen hier!!!!

    ja, nach so einer Diagnose ist es gescheit sich einem Forum anzuschließen.....
    Fragen zu stellen,
    Ideen austauschen,
    Von Erfahrungen berichten u hören....

    ich wünsche Dir, daß Du hier die Unterstützung findest, die Du brauchst

    wünsche Dir noch einen schmerzarmen Abend
    LG
    just me
     
  10. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    @tinityni

    hallo! ich bin auch die erste in meiner familie mit RA! und die ärzte wissen bei mir bis heute nicht, warum mein rheuma ausgebrochen ist! liebe grüße puffelhexe