1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

heute erste humira-spritze

Dieses Thema im Forum "Biologische Therapien (Biologika und niedermolekul" wurde erstellt von Christi, 6. Juli 2007.

  1. Christi

    Christi Mitglied

    Registriert seit:
    29. März 2007
    Beiträge:
    861
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Bad Urach
    hallo ihr lieben,

    habe heute bei meiner rheumatologin wie geplant die erste humira-spritze bekommen. weiß jetzt auch, warum ich trotz seronegativer cp humira bekomme. bin scheinbar ein sonderfall, d.h. meine rheumatologin schrieb im vorletzten bericht "atypische chronische polyarthritis". mußte nämlich einen fragebogen ausfüllen und eine einverständniserklärung unterschreiben, dass ich an einer "langzeitdokumentation bei rheumatoider arthritis" teilnehme. vielleicht sollen ja da auch die wirkung von humira bei den selteneren formen der arthritis getestet werden.
    bin mal gespannt, ob es was bringt.

    war allerdings heute so aufgeregt, dass ich das meiste, was ich fragen wollte, vergessen habe. habe allerdings die frage gestellt, ob jetzt meine diagnose 100%ig ist, wenn ich humira bekomme und auf was sie sich stützt. bekam nur die antwort: wir versuchens halt einfach....bin also so schlau wie vorher.

    auch was meine schmerzen und schwellungen um meinen gips nach meiner op angeht, hätte ich noch fragen gehabt. wegen dem cortison hat sie allerdings gemeint, ich hätte von 5 auf 7,5 erhöhen können, aber ob ich das jetzt noch soll, weiß ich auch nicht.

    ich hoffe nur, dass ich nicht enttäuscht werde und mir humira weiterhilft.

    liebe grüße
    christi
     
  2. Kristina cux.

    Kristina cux. Küstenkind

    Registriert seit:
    11. März 2005
    Beiträge:
    2.224
    Zustimmungen:
    0
    Hi Christi,

    na das ist ja ein Ding. Ich hoffe dir hilft Humira, sei froh das du es bei einer seronegativen cP bekommst. Wundert mich sehr. Ich drück dir ganz fest die Daumen das es dir bekommt und du vielleicht ja nochmal Luftsprünge machen kannst:D .

    Mein Rheumadoc hat mir vor 1 Jahr das Sulfasalazin abgesetzt und stellt sich jetzt quer. Die Nervenfeilegung bzw. die Quetschung kam vom Rheuma, durch die Entzündung wurde der Nev immer weiter nach unten gedrückt. Hab an jeder Hand ein Überbein, links noch Probleme mit dem Karpaltunnel und kein Basismedi. Ich raff das nicht, aber was solls.

    Sei geknuddelt und ToiToiToi


    Liebe Grüße

    Kristina:)
     
  3. Fidelia

    Fidelia Fidelia

    Registriert seit:
    3. August 2006
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberösterreich
    Hallo Christie!
    Ich habe seronegative ANA-positive Polyarthritis und spritze seit einem Jahr Humira - mir hilft es ausgezeichnet! Die Schmerzmittel konnte ich ganz absetzen, das MTX bleibt allerdings, aber ich habe keine Probleme damit. Ich wünsch dir alles Gute!
    Liebe Grüße Fidelia
     
  4. mollyy 1

    mollyy 1 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    0
    hallo christi, wünsche dir viel glück mit der humira therapie. habe seit 8 wochen humira, muste aber nach der 3, spritze eine pause bis ende des monats einlegen weil ich eine eitrige bursitis bekommen habe. ob ich humira noch weiter bekommen werde steht noch in den sternen, und das obschon ich die erste positive wirkung schon hatte. aber an ende vom monat weiss ich mehr,
     
  5. wanda

    wanda Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Januar 2006
    Beiträge:
    323
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt
    Hallo Christi!! :)

    Ich spritze Humira seit ca. einem Jahr und bin seeeehr zufrieden
    sowohl mit der Wirkung als auch mit der Verträglicheit.
    Habe eine deutliche Verbesserung schon nach einem halben
    Tag gemerkt - Nebenwirkungen hab ich bis jetzt auch nicht.

    Also, ganz viel Erfolg bei Deiner Therapie - und dass sie ganz
    schnell hilft!!!

    Viele Grüße, Antje
     
  6. mwoebke

    mwoebke Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2005
    Beiträge:
    622
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo Christi!

    Ich kann mich nur den anderen anschließen. Es wirkt sehr gut.
    Ich habe gestern die 4 Spritze bekommen und mir geht es heute besser als an den Tagen zuvor trotz der besch.... Wetterlage hier in Hamburg.:rolleyes:

    Wenn Humira bei Dir greift müßtest Du schon heute eine Verbesserung spüren

    Ich drücke Dir beide Daumen:p

    LG

    Michael
     
  7. Sabinerin

    Sabinerin Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.235
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hallo Christi,

    ich wünsche Dir, daß Humira so wirkt wie Du es Dir erhoffst und es Dir dann bald besser geht.


    @Michael

    Nein, Humira muß, wie die anderen TNF-Alpha-Blocker, nicht umgehend wirken, es gibt auch Fälle, bei denen es einige Wochen dauerte.

    LG
    Sabinerin
     
  8. Christi

    Christi Mitglied

    Registriert seit:
    29. März 2007
    Beiträge:
    861
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Bad Urach
    hallo ihr lieben,

    danke für die guten wünsche. bin zwar und das zum glück, nicht ganz so euphorisch zu glauben, es müßte mir schon heute besser gehen. meine hände, vor allem die rechte, sind heute morgen genauso dick wie jeden morgen in den letzten wochen.
    sicher geht es mir psychisch etwas besser, aber das macht wahrscheinlich die hoffnung.

    @ fidelia, mtx habe ich vor 7 wochen das letzte mal gespritzt, mußte es absetzen wegen der nebenwirkungen. bekomme jetzt außer humira nur noch 5 mg cortison und schmerzmedis nach bedarf.

    @kristina, verstehe nicht ganz, warum dein doc dich ohne basis läßt. da würd ich aber noch mal mit ihm darüber reden. warum hat er das sulfasalazin abgesetzt? hat es nicht geholfen oder hast du es nicht vertragen? bei mir wurde sulfasalazin nach knapp 1/4 jahr in der reha abgesetzt, weil es nicht geholfen hat und wie schon gesagt, mußte ich mtx absetzen, weil ich es nicht vertragen habe. somit habe ich 2 therapien erfolglos abgebrochen. dass sei, lt. meiner rheumatologin, die voraussetzung dafür, dass man humira bekommt.

    liebe grüße
    christi
     
  9. Christi

    Christi Mitglied

    Registriert seit:
    29. März 2007
    Beiträge:
    861
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Bad Urach
    erste humira-spritze

    hallo ihr lieben,

    ich glaub doch mal, da tut sich was. seit gestern nachmittag läßt die schwellung an meiner operierten rechten hand nach, auch drückt mich mein gips nicht mehr. heute war auch die allmorgendliche schwellung geringer als sonst. nur bei den fingergrundgelenken der rechten hand sieht man noch eine, allerdings auch etwas leichtere, schwellung. auch die schmerzen haben etwas nachgelassen.
    gestern abend konnte ich mir sogar mal die haut von den fingern meiner op-hand abrubbeln, die mir dort schon tagelang in fetzen wegstand. hab jetzt darunter eine richtig zarte haut.

    auch mein allgemeinbefinden hat sich etwas gebessert, bin nicht mehr ganz so schlapp, irgendwie etwas gestärkt. dies kann allerdings auch durch die euphorie kommen.

    ich hoffe, es geht so weiter.

    liebe grüße und auch euch einen schmerzarmen sonntag
    christi
     
  10. mwoebke

    mwoebke Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2005
    Beiträge:
    622
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo Christi.

    Ich denke Du bist auf den richtigen Weg.
    Es wird in der ersten Phase Dir besser gehen aber, und das muß gesagt sein, wirst Du durchaus auch mal wieder ein " Rückschlag " erleben:eek: wenn dann aber nur von kurzer Zeit.:)


    Ich wünsche Dir alles Gute:p

    Michael
     
  11. Kristina cux.

    Kristina cux. Küstenkind

    Registriert seit:
    11. März 2005
    Beiträge:
    2.224
    Zustimmungen:
    0
    Hi Christi,

    das Sulfasalazin ist abgesetzt wurden nach knapp 2 Jahrenweil ich Herzrasen davon bekommen habe. Ich habe ein Ruhepuls von 160 gehabt. Er ist jetzt immer noch bei 110-120 bei Ruhe.
    Wir haben garnicht mehr über ein neues Basis medi gesprochen, sie ist der Meinung das ich keines brauche, obwohl sie genau weiß das ich seitdem das Sulfa abgesetzt ist viel mehr schmerzen vor allem im Rücken habe.

    Im BLut ist nichts nachweisbar. Deshalb wohl kein Basismedi mehr... Tja sieht man ja an meinem Kubitaltunnel, das ist die Folge vom entzündlichen Prozess, obwohl man nichts im Blut gesehen hat. Warum auch immer.

    Ehrlich gesagt trau ich mich auch schon nicht mehr sie darauf anzusprechen, da sletzte mal war ich eh nur 5 minuten drinnen mit untersuchung und das wars. Obwohl ich bisher recht zufreiden mit ihr war, zumal ich schon seit 10 Jahren bei ihr in Behandlung bin.

    Liebe Grüße

    Kristina
     
  12. Christi

    Christi Mitglied

    Registriert seit:
    29. März 2007
    Beiträge:
    861
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Bad Urach
    hallo kristina,

    naja, mehr wie 5 minuten hab ich bei meiner rheumatologin auch nie. auch meine blutwerte sind meist in ordnung, allenfalls leichte erhöhung beim crp und manchmal erhöhte leberwerte. meine diagnose seronegative cp wurde halt schon von vier verschiedenen ärzten bestätigt, warum auch immer, manchmal hab ich auch keine untersuchungsergebnisse bekommen. die diagnose stand praktisch schon fest als ich vor einem jahr zu meiner jetzigen rheumatologin gekommen bin.
    vielleicht ist es ja auch hauptsächlich die studie, an der ich teilnehme, warum ich humira bekommen habe. habe es auch nicht in der apotheke sondern direkt von meiner rheumatologin bekommen.

    meine erste euphorie ist schon wieder etwas gewichen, heute hab ich wieder mehr beschwerden, mag allerdings an dem miesen wetter liegen.

    liebe grüße
    christi