1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

herne

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Grisu, 20. Februar 2002.

  1. Grisu

    Grisu Guest

    Hi ihr lieben.... ich werde morgen in herne stationlär aufgenommen...wer kann mir schon mehr über Das Rheumazentrum herne erzählen.... danke euch im Vorraus

    Danny
     
  2. danny

    danny Guest

    warum unterschreibst du immer mit meinem namen grisu??
     
  3. KARIN

    KARIN Guest

    Tja, was soll man über Herne sagen.
    Ich bin dort regelmäßig in ambulanter Behandlung (M.B.), war zuletzt vor fünf Jahren stationär dort. Es ist ein typisches, kleines Krankenhaus mit einem separtem Anwendungsbereich. Es gibt auch eine eigene Inertnetseite (mußt mal über google suchen). Ich weiß ja nicht wie und weswegen Du behandelt wirst, ich habe immer versucht so viele Anwendungen wie möglich in Anspruch zu nehmen, damit man beschäftigt ist. Die Ärzte und Therapeuten sind ok. Nachteil ist, daß die Anwendungen in einem separaten Gebäude stattfinden, und man die Distanz im Freien zurücklegen muß. Wunderbar, wenn der Rheumapatient bei den aktuellen Temperaturen nach einer Anwendung (Solbad, KG, Massage etc.) leicht geschwitzt oder vielleicht mit nicht ganz trockenen Haaren sich ins Freie begibt. Die Klinik ist mitten von Wohnhäusern, achte auf die zahlreiche Beschilderung! Eine Cafeteria gibt es, glaub ich, immer noch nicht. In der näheren Umgebung findest Du aber das eine oder andere Lokal bzw. Cafe. Ein Kiosk ist unweit der Klinik. Bei einem notwenigen Klinikaufenthalt würde ich dort wieder hingehen. Bislang versuche ich, den Bechterew mit Rehamaßnahmen zu beschwichtigen, die ich aufgrund der heimatlichen Nähe nicht unbedingt in Herne durchführen möchte.
    Also, Grüße ins Rheumazentrum Ruhrgebiet,viel Erfolg KARIN
     
  4. Emma

    Emma Guest

    Hallo Danny/Grisu!

    Ich war im November für 3 Wochen in der Klinik in Herne.
    Die Anwendungen sind ganz schön gewesen, doch ich hatte leider Pech mit meinem Stationsarzt.
    Ein 2. Mal würde ich nicht mehr nach Herne gehen, sondern nach Sendenhorst.
    Das Umfeld der Klinik in Herne ist halt auch nicht berauschend und eine Cafeteria gibt es nicht. Aber statt dessen Pläne, die Klinik zu schliessen.
    Der Chefarzt und der Oberarzt sind aber wirklich sehr gut!!!

    Trotzallem eine schöne Zeit!

    Emma