1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hermine sagt auch mal Hallo

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von HermineGranger, 12. Dezember 2005.

  1. HermineGranger

    HermineGranger Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Dezember 2005
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Liebe Forumsgemeinde,

    nachdem ich gestern schon sehr freundlich, nahezu herzlich im Chat aufgenommen wurde, melde ich mich nun auch mal hier im Forum.

    Ich bin 34 und habe seit heute eine Überwiesung zum Fibro-Experten in der Tasche. Gott sei Dank hat mein Hausarzt, der vor allem Internist ist nicht lange an mir rumgedoktert und mich sofort zu einem kompetenten Kollegen geschickt. Seit 3 Wochen werde ich die Schmerzen, Steifheit etc. nicht mehr los. Probleme habe ich schon seit Jahren, aber immer ignoriert. Hermine is ja nun mal nie krank, also geht Hermine auch nicht wegen jedem Zipperlein zum Arzt. :o
    Nunja, hab ich mir wahrscheinlich einen schönen Bock geschossen. *grummel*

    Mein HA hat nun erstmal Blutbild und Organe gründlich untersucht, aber alles negativ. Nun hat er den Fibro-Verdacht geäußert und was ich recherchiert habe, finde ich mich mit meinen Probs da auch wirklich wieder, auch das Diclo-Präparat, das er mir zum Test verschrieben hat, schlug nicht an.

    Die Praxis, in die er mich überwiesen hat, besteht aus mehreren Orthopäden/Rheumatologen. Einer hat sich auf Fibro spezialisiert. Mein HA hat mich dringend gebeten, dahin zu gehen, weil er mit ihnen sehr gute Erfahrungen gemacht hat und man dort sicher sein könne, dass die Patienten sehr ernst genommen werden. Habe heute schon ein bisschen recherchiert und es scheint in der Tat so sein. Urlaubsbedingt habe ich da aber erst einen Termin für den 27. Januar bekommen. Soll aber zwischendurch anrufen, ob eher was frei wird.

    Ansonsten bin ich eigentlich ein sonniges Gemüt, auch wenn mir das derzeit manchmal bisschen vergeht und mich das Ganze mehr belastet, als ich zulassen möchte.

    Jedenfalls grüß ich Euch alle freundlich
    Eure Hermine
     
  2. Sabrina12682

    Sabrina12682 Ich sage was ich denke.

    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet
    hallo hermine,


    ich möche dich auch noch willkommen heißen.

    ich bin 23 jahre und habe cp seit ca 10 jahren. ich hoffe für dich, das du bei deinem termin alles erfährst was du wissen möchtest und du eine ganz genaue diagnose bekommst.

    lieben gruß bine
     
  3. pumuckl

    pumuckl (Sym)Badisches Mädel

    Registriert seit:
    14. März 2004
    Beiträge:
    1.759
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Raum Karlsruhe
    Hallo Hermine,

    herzlich willkommen in unserer Forumsgemeinde :D

    schön, dass du dich im Chat schon angemeldet hast und dass es dir dort gefallen hat. Aber sei vorsichtig, R-O (rheuma-online) macht süchtig. Bald wird es keinen Tag mehr geben in deinen Leben, ohne dass du bei R-O reingeschaut hast. ;)

    Dass dich dein Hausarzt gleich an einen kompetenten Kollegen überweist, ist schon mal positiv. Dieses Glück hat leider nicht jeder von uns gehabt. Und die Wartezeit bis Ende Januar liegt auch noch im Rahmen. Viele Rheumatologen haben viel längere Wartezeiten auf den 1. Termin.

    Ich selbst habe u.a. auch Fibro und bin in der Zwischenzeit auch bei einem kompetenten Arzt in Behandlung. Mit den Medikamenten sind wir allerdings immer noch in der Erprobungsphase. Meine Diagnose steht seit 1 Jahr und 9 Monaten. Ich wünsche dir, dass auch für dich das richtige gefunden wird. Fibro kann man nicht heilen, aber man kann gut damit leben, wenn man richtig eingestellt ist.

    Bis bald mal im Chat
    pumuckl
     
  4. HermineGranger

    HermineGranger Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Dezember 2005
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Liebe Bine und liebe Pumuckl,

    herzlichen Dank für Euer freundliches Willkommen. Ja, ja des Suchtpotenzials bin ich mir bewusst. :D

    Naja, mit meinem Termin Ende Januar beim Fibro-Doc scheine ich ja noch ganz gut dran zu sein. Mit ein bisschen Glück, kann ich vielleicht auch schon eher hingehen, so etwas frei wird. Ich soll nächste Woche noch mal anrufen.

    Für meinen HA bin ich sehr dankbar. Er hat sein Versprechen gehalten, mir eine ewige Odyssee zu ersparen. Er wurde richtig sauer, als ich ihm sagte, dass ich mich wie eine eingebildete Kranke fühle. Er meinte, diese Einstellung sollte ich mal ganz schnell vergessen, weil ich das nicht sei und er ja schließlich sehe, dass es mir nicht gut geht.

    Nunja, solange ich tagsüber schackern muss, geht es auch auszuhalten. Abends baue ich dann massiv ab und die Schmerzen nehmen zu. :( Morgens werde ich halt einfach nicht wach, gleich, wie lange ich geschlafen habe. *grummel* Aber ich wäre ja schon froh, wenn der ganze Käse dann mal beim Namen genannt wird. Ich kann ja schließlich nur gegen einen Feind kämpfen, den ich auch kenne. Aber wem erzähle ich das. ;)

    Pumuckl, lautet die Diagnose bei Dir "nur" Fibro oder hast Du noch mehr? Ich las ja schon, dass oft auch leichte Antidepressiva verschrieben werden. Ehrlich gesagt bereitet mir das etwas Unbehaben, weil mir solche Medis per se suspekt sind. Aber vielleicht stelle ich mich auch an? :confused:

    Herzliche Grüße
    Eure Hermine