1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Help- Weiberkram

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Mimi B., 5. März 2006.

  1. Mimi B.

    Mimi B. Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Februar 2006
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    auf Planet Erde
    Hallo,
    hab mal eine Frage an die Mädels :D :

    ich nehme seit einigen Wochen Kortison (moment. noch 20mg)
    und habe in der 2. Woche eine schicke Zwischenblutung bekommen, die über eine Woche andauerte. Habe Arzt gefragt, ob das mit dem Kortison zusammenhängen könnte, hat er ausgeschlossen. Nun denn und nun habe ich seit ein paar Tagen schon wieder eine Zwischenblutung. Habe jetzt festgestellt, dass ich sowohl bei der ersten als auch jetzt zusätzlich zum Kortison ein schmerzmittel einnehmen mußte (Celebrex).
    Ich nehme die Pille/bzw. neuerdings Vaginalring und habe normalerweise nie Zwischenblutungen.

    Kennt Ihr das Problem auch, oder ist das wirklich nur dummer Zufall?

    Danke bereits jetzt für Antworten

    Alles Liebe
     
  2. KatzeS

    KatzeS Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. September 2005
    Beiträge:
    1.570
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo,

    du sagst, dass du neuerdings den Vaginalring nimmst. Vielleicht könnte es daran liegen. Ich habe ihn auch eine Zeit lang genommen und hatte auch in unregelmäßigen Abständen Zwischenblutungen (nicht jeden Monat). Ich habe wegen Zwischenblutungen immer wieder die Pille gewechselt und habe jetzt eine, bei der so etwas fast nie vorkommt. Den Vaginalring habe ich aber wegen den Zwischenblutungen wieder abgesetzt. Ist ja sonst ganz praktisch, aber ich hatte damit auch noch andere Probleme (er ist drei/viermal gerutscht, das hat mich verunsichert).
    Also bei mir lag es daran. Vielleicht ist das bei dir ja auch so?

    Lg, KatzeS
     
  3. Monsti

    Monsti das Monster

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    am Pillersee in Tirol
    Hallo Mimi,

    eigentlich kann ich gar nimmer mitreden, weil ich die Wechseljahre schon hinter mir habe. Als ich vor 7,5 Jahren mit Cortison anfing, muss ich wohl eh schon deutlich verringerte Hormone gehabt haben. Jedenfalls wurde meine Periode prompt sehr unregelmäßig. Als dann auch noch Mtx hinzukam, blieb die Regel gänzlich aus. Nach Absetzen von Mtx, aber immer noch unter Cortison kam sie nochmals 4-5x im Abstand von 2-3 Wochen. Dann wieder längere Pause. Das letzte Mal hatte ich meine Regel nach zwei großen Darm-OPs Anfang 2004, 2 Wochen später nochmals sowas wie eine Zwischenblutung. Seitdem ist Schluss.

    Meine Gynäkologin sagt, dass sowohl das Cortison wie auch das Mtx Einfluss auf den Hormonhaushalt haben und bei mir vorzeitige Wechseljahre verursachten.

    Liebe Grüße von
    Monsti
     
  4. KayC

    KayC Stehauffrauchen

    Registriert seit:
    14. Juni 2003
    Beiträge:
    1.160
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Mimi,

    ich habe bei Cortison eigentlich keine Probleme. Auch nicht bei Stoßdosen, wie 60 mg. Nur wenn es direkt in größere Gelenke gespritzt wurde (Knie z.B.) dann kann das bei mir schon mal den Zyklus durcheinanderbringen.

    Lieben Gruß
    Katharina
     
  5. Mimi B.

    Mimi B. Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Februar 2006
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    auf Planet Erde
    Vielen dank für eure Antworten, war heute auch beim Arzt (mal wieder Blut da lassen), der meinte es könnte vielleicht, obwohl sehr unwarscheinlich doch bei mir an der kombi Kortison + Schmerzmittel liegen. Probier jetzt mal ein anderes aus.

    Glaube nicht, dass es am neuen "Ring" liegt, da die erste Zwischenblutung noch bei meiner Pille war.


    P.s. an Monsti denke auch das das Cortison da ein wörtchen mitspricht, danke dir.





    Liebe Grüße
     
  6. Trudi

    Trudi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Cividale del Friuli/Italien
    Hallo Mimi!

    Bei mir kommt es immer dann zu Zwischenblutungen, wenn ich Cortison erhoehe, aber auch wenn ich weniger nehme. Bei gleichbleibender Dosierung verschwinden die Zwischenblutungen wieder.

    Liebe Gruesse
    Trudi