1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Heilung???

Dieses Thema im Forum "Nichtentzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von danny, 3. November 2003.

  1. danny

    danny i love pooh!

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landkreis Celle
    hallo,

    es gab mal vor einigen wochen einen link von KU, wo man lesen konnte, dass es eine op gibt, die fibro's total "gesund" machen kann.

    ich hab da mal drin rumgestöbert und mir auch ein prospekt kommen lassen.
    aber irgendetwas sträubt mich doch. man muss es selbst bezahlen, und alle ärzte der welt sagen, fibro ist unheilbar, wieso sagt dieser mensch jetzt das gegenteil????

    habt ihr da vielleicht erfahrungen drin? oder wie denkt ihr denn darüber??


    lg

    -x-
     

    Anhänge:

    • 6.gif
      6.gif
      Dateigröße:
      11,8 KB
      Aufrufe:
      547
  2. cher

    cher "Hessisches Mädel"

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    803
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mücke/Atzenhain
    Aha, der Dr Bauer!

    Liebe Danny,

    du meinst sicher den lieben Dr. Bauer. Er hat eine sehr interessante Theorie mit den Akupunkturlöchern, die verklebt sind, aufgestellt.
    ALSO: ICH WOLLTE MIR EINEN Termin bei diesem Doktor geben lassen, bzw. mich informieren. Die Eingangsuntersuchtung kostet über 130 € oder waren es sogar mehr?
    Er klang am Telefon nicht gerade sehr nett. Er wollte auch wissen, ob ich mich sofort operieren lasse. Außerdem macht er diese OP, die nebenbei auch um die 1300 € kosten soll, nur in örtlicher Betäubung. Meine Einwände, dass ich auf Lokalanästhesie allergisch bin, wischte er mit dem Argument vom Tisch, dass die nur wegen der Haltbarkeitsstoffe in der Flüssigkeit sei, die nehme er nicht. Da fühlte ich mich echt nicht ernst genommen. Also machte ich keinen Termin.
    Mein Hausdoc, der sogar anerkannte Heiler akzeptiert, riet mir, dies nicht zu machen.
    Der Dr. Bauer arbeitet schon seit Jahren so. Ich denke mir, wenn diese OP wirklich auf Dauer hilft, dann würde sie auch langsam von den Kassen anerkannt werden, bzw. wäre ein Diskussionsstoff vieler Ärzte.
    So, dir wünche ich alles Liebe.
    Wenn du die Adresse oder Telefonnummer des Herrn Bauers haben willst, kann ich dir diese gerne mailen.

    cher
     
  3. danny

    danny i love pooh!

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landkreis Celle
    liebe cher,

    ich dachte mir schon so etwas!

    man klammert sich natürlich an jeden strohhalm! als ich gelesen habe "über 60% heilungschance" dachte ich mir, das wär doch mal was, da bezahl ich vielleicht auch das geld für die op.

    aber es tut gut, bestärkt zu werden, es nicht zu tun. in solchen situationen schaltet die vernunft oft aus (leider).

    vielen dank für dein posting

    lg

    danny
     

    Anhänge:

  4. einhorn

    einhorn Das Lebensfrohe Einhorn

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oeffingen bei Stuttgart
    Dieser Bauer!

    Liebe Danny,

    ich habe mir sein Buch gekauft undauch gelesen, aber ich finde es ungeheurlich welche
    Thesen er aufstellt. Unser Fibro ist zwar behandelbar aber nicht heilbar
    damit müssen wir uns leider abfinden.

    Als ich beim Gutachter für meine Kur war, da saß ein Mann der mitbekam das ich an Fibro erkrankt bin und er fragte mich ob ich den Dr. Bauer kennen würde, ja sagte ich aber ich würde nicht viel von Ihm halten. Ich habe aus der Gerüchteküche gehört er hätte keine eigene Praxis und er hätte keine pro..., ich weiß net wie das heißt so ein Schein damit die Ärzte behandeln dürfen, hat. Der Mann sagte mir er wollte für die Untersuchung 300 Euro haben. Ich habe ihm auf jedenfall abgeraten. Ich habe ihm gesagt er soll lieber zu Dr. Weiss gehen. Der Dr. Bauer machte Geschäfte mit den Schmerzen anderer.

    Liebe Danny ja es schaltet die Vernunft aus. Mir ging es ähnlich. Nur als ich das alles laß und hörte....... Da ist mir mein Geld doch zu Schade und die Vernunft doch stärker.

    Und ich stimme dem von Cher zu, warum ist es dann nicht bei den KK anerkannt wenn es doch soooooo gut ist? Und warum sagen die Ärzte nicht da gibt es sowas ....? Und die eigentliche OP soll sogar noch mehr als 1300 Euro kosten.

    Jaja es gab schon viele Große Diskussionen über den guten Dr. Bauer. Es soll wirklich Menschen geben die sich operieren lassen und dann keine Schmerzen mehr haben, aber wie lange und wie gut ist es wirklich. Und wo sind die Statistiken dazu, die Forschungen, warum kann man darüber nichts in der Öffentlichkeit lesen?

    Ich wünsche Dir alles gute und halt durch irgendwann kommt auch für uns der Durchbruch.

    Paß auf Dich auf

    Einhorn
     
  5. liebelein

    liebelein Carpe Diem.....

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.786
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    NRW bei Dortmund
    es gab eine sehr intensive.....

    diskussion auch in dem beitrag vom KU.
    hast du dir den mal durchgelesen danny?

    dort gibt es sowohl gegenstimmen, wie auch argumente dafür, warum es nicht so publik gemacht wird, bzw. ärzte was dagegen haben etc.

    ich weiß nicht, welches bild ich mir dazu machen soll, aber eines weiß ich,noch mehr OP's: NEIN DANKE:

    in diesem sinne liebe grüße

    liebi

    beitrag von KU
     
  6. VerenaHH

    VerenaHH KrankeSchwester

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    547
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Dr. Bauer ???

    Hallöchen;

    dieser Arzt taucht ja immer wieder hier im Forum auf. Leider habe ich noch von niemandem gelesen der dort war oder sogar dort operiert wurde. Offensichtlich will sich hinterher niemand darüber äussern. Schade :mad: Denn mit ein paar "wirklichen" Erfahrungen wäre sicher vielen geholfen.
    Ich selbst sehe keinerlei Veranlassung daran zu glauben, dass eine oder mehrere Op´s bei Fibro helfen könnten. Alles was ich bisher über Fibro weiß, deutet auf eine Stoffwechselstörung hin (Serotonin) und alles was ich bisher darüber gelesen und gehört habe geht eigentlich auch eher in diese Richtung.


    Gruss
     
  7. Pidi

    Pidi Guest

    Hey,

    wer ein paar Berichte von Operierten lesen möchte, im Forum bei Dr. Weiss gibt es ein paar,
    auch bei selbsthilfe-fibromyalgie.net.
    Ich selbst habe auch große Bedenken, da diese angeblichen 60% Heilung nur eine "Statistik"
    von Dr Bauer ist. So gelesen!!
    Ich fühle mich nicht gut bei diesem Gedanken. Muss aber dennoch jeder für sich selbst entscheiden.

    LG

    Pidi
     
  8. esined

    esined Guest

    Dr. Bauer

    Hi,
    ich war sogar so dumm am beginn meiner Erkrankung sein Buch zu kaufen. Mitlerweile weiß ichdas er ein Scharlatan ist. Am interessantisten ist es zu wissen das er in Östereich ein OP verbot hat und dort auch keine Lesungen mehr halten darf. Da haben die Östereicher mal schneller reagiert als wir.
    Gruß Denise