1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

heilstollen gastein/tcm/oder........

Dieses Thema im Forum "Arzt- und Klinik/Reha-Suche" wurde erstellt von Katjes, 31. März 2016.

  1. Katjes

    Katjes Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    5.255
    Zustimmungen:
    203
    Ort:
    in den bergen
    hallo,
    wer von euch hat in gastein oder einer tcmklinik schon mal eine mehrwöchige kur gemacht ?
    ich denke an 3-4 wochen therapien wie krankengymnastik und massagen und beim stollen eben einfahrten.
    hat jemand von euch eine gute adresse für eine unterkunft ? und wie gehe ich am besten vor,dass die kosten sich grenzen halten?
    ich bin gesetzlich versichert und eu-rentnerin.

    wenn jemand von euch eine idee hat,wie und wo man kuren kann ohne anschließend am hungertuch zu nagen,ich bin für jeden vorschlag dankbar !

    mir geht es im augenblick ziemlich schlecht und ich würde den stollen gerne als letzte lösung vor einer weiteren basisumstellung sehen oder eben eine andere klinik die mich mobilisiert,zb eine tcm-klinik.

    als ich noch berufstätig war,habe ich regelmäßig eine reha bekommen. das zahlt die kasse bei mir nicht mehr.
    und ich hab ehrlich gesagt auch zur zeit nicht die kraft mich mit meiner kasse auseinander zusetzen.

    also erzählt von euren erfahrungen.............

    liebe grüße
    katjes
     
  2. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.417
    Zustimmungen:
    240
    Ort:
    Köln
    Hi Katjes,

    Bzgl. Gastein (tief im Berg und eher sehr warm) schreib doch bitte mal Anurju an, ich glaube sie war / ist grad dort.

    Radonstollen in normaler Temp. gibts auch z.B. in Bad Kreuznach- schau mal nach der Karl-Aschoff-Klinik, dort könntest du eine Reha machen?

    TCM- habe ich zwar keine Erfahrung, war aber mal auf eigene Kosten in Orscholz, dort waren sehr viele die das probiert haben. ich weiß aber nicht mit welchem Erfolg.

    http://www.saarschleife.de/Seiten_Traditionelle-Chinesische-Medizin.aspx

    Inwieweit die Kasse da Kosten übernimmt musst du abklären.

    Gruß Kukana
     
  3. Katjes

    Katjes Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    5.255
    Zustimmungen:
    203
    Ort:
    in den bergen
    hi kuki,
    danke für deine antwort. mit anurju stehe ich in kontakt.

    mein letzter versuch eine reha zu machen,ist an meiner kasse gescheitert,deswegen versuche ich jetzt etwas auf privatem weg zu finden.da meine finanziellen mittel aber nicht unerschöpflich sind,hoffe ich hier auf gute tips.
     
  4. aischa

    aischa Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    21. März 2016
    Beiträge:
    874
    Zustimmungen:
    254
    Hallo katjes,

    Habe gestern vom gaststeiner stollen eine preisliste erhalten für eine frühlingspauschale.

    je nachdem in welcher hotelklasse so ab ca. 1500euro für 16tage, mit einfahrten, massage usw.


    schaue doch mal auf die homepage, da findest du eine menge informationen,

    Lg aischa
     
  5. Katjes

    Katjes Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    5.255
    Zustimmungen:
    203
    Ort:
    in den bergen
    hallo aischa,
    danke,genau nach so etwas suche ich !
    ich würde ja gerne 3-4 wochen kuren.

    ziehst du das in erwägung ?

    liebe grüße
    katjes
     
  6. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.417
    Zustimmungen:
    240
    Ort:
    Köln
    Orscholz bietet Präventionswochen an, da gab bei mir die Kasse etwas dazu. Unterkunft musste ich selbst zahlen. Allerdings war das nur eine Woche.
     
  7. norchen

    norchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2011
    Beiträge:
    1.836
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Thüringen
    Ich war noch nicht da...hab aber von meiner kk gesagt bekommen das sie gastein bezuschussen. Muss aber glaube ich 3 Wochen mindestens kuren. Und gastein hat ne Internetseite da hab ich mich angemeldet und bekomme auch den newsletter...
     
  8. Katjes

    Katjes Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    5.255
    Zustimmungen:
    203
    Ort:
    in den bergen
    norchen,danke,dann werde ich mal meine kasse fragen ob und was die zuzahlen ! mit gastein hab ich auch schon kontakt aufgenommen..........warte noch auf die unterlagen .

    aischa,danke für deine pn`s. das ist sehr interessant :top:

    kuki,ich denke 3 wochen heilstollen kann ich eher finanzieren als 3 wochen in einer tcm-klinik.
     
  9. Sanni

    Sanni Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. März 2011
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo Katjes

    Ich war im September in Bad Kreuznach als ambulante vorsorgekur. Die Kasse hat die Anwendungen bezahlt und ich die Unterkunft. Es gibt dort viele Ferienwohnungen sehr nah am kurzentrum. Ich könnte die kältekammer der rheumaklinik mit nutzen und den radonstollen. Dann halt noch die üblichen Anwendungen wie Physio, Elektro und wassergymnastik. Kann ich nur empfehlen.
     
  10. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.417
    Zustimmungen:
    240
    Ort:
    Köln
    Katjes,
    auch Rentner haben einen Anspruch auf eine Reha, da würde ich noch einmal genauer nachhören bei deiner Kasse.

    SGB V § 11, Abs.2: „Versicherte haben auch Anspruch auf Leistungen zur medizinischen Rehabilitation sowie auf unterhaltssichernde und andere ergänzende Leistungen, die notwendig sind, um eine Behinderung oder Pflegebedürftigkeit abzuwenden, zu beseitigen, zu mindern, auszugleichen, ihre Verschlimmerung zu verhüten oder ihre Folgen zu mildern. Leistungen der aktivierenden Pflege nach Eintritt von Pflegebedürftigkeit werden von den Pflegekassen erbracht."
    Der Anspruch darauf wurde zuletzt mit Inkrafttreten des GKV-WSG zum 01.04.2007 untermauert, welches nach Überarbeitung des § 40 Abs. 2 SGB V aus einer Ermessens- eine Pflichtleistung der gesetzlichen Krankenkassen machte.
    Dieser Anspruch auf Kuren oder Reha - der Gesetzgeber spricht in den § 40 SGB V in Verbindung mit §39 SGB I vom „Anspruch auf stationäre Leistungen zur medizinischen Rehabilitation"- besteht dann, wenn ambulante ärztliche Therapie, ambulante Heilmittel (Therapien auf Rezept) oder ambulante Rehabilitationsmaßnahmen „nicht mehr ausreichen um eine Krankheit zu erkennen zu heilen, Ihre Verschlimmerung zu verhüten oder Krankheitsbeschwerden zu lindern."
     
  11. anurju

    anurju anurju

    Registriert seit:
    13. März 2011
    Beiträge:
    3.373
    Zustimmungen:
    71
    Ort:
    Im schönen Rheinland
    Liebe Katjes,

    Weil nur per Handy online... Infos schicke ich dir noch von zuhause...
    Es gibt dort günstige Pauschalangebote, die der Stollen auch selber vermittelt... unbedingt von denen auch für die Erstattung beraten lassen... die sind extren nett und versiert.

    Die Tcm-klinik in Essen ist wohl voll erstattungsfähig... hat aber längere Wartezeiten, dafür einen sehr guten Ruf.

    Ich finde Bad Kreuznach auch super und hatte durch das Radon dort auch Linderung. Angeblich kann der "Fiebereffekt" in Gastein aber noch stärker wirken...
    Bekommt wohl aber auch nicht jedem - man muss halt feuchte Wärme vertragen und keinen Horror vor einer kleinen Bahnfahrt in den Berg samt 1 Stunde im Stollen haben...
    Ich fand letzteres unproblematisch, meine Kollagenose bzw. meine Gefäße mucken aber scheinbar wegen der Wärme auf... hatte ich dir ja schon geschrieben...

    Da kommen Leute sogar aus USA und schwören total auf diesen Stollen... ist also sicher einen Versuch wert... ist zudem absolut perfekt organisiert...

    1000 LG von anurju
     
  12. norchen

    norchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2011
    Beiträge:
    1.836
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Thüringen
    Anurju danke für dein bericht...
    Bin ja auch schon lang am überlegen, für die isg wäre es vermutlich ein segen, allerdings vertrage ich an den gelenken kälte weitaus besser...nu bin ich grad wieder am zweifeln ob gastein richtig wäre...aber gut zu wissen das es im berg doch recht warm ist
     
  13. anurju

    anurju anurju

    Registriert seit:
    13. März 2011
    Beiträge:
    3.373
    Zustimmungen:
    71
    Ort:
    Im schönen Rheinland
    Huhu Norchen...

    so warm ist es nicht...
    In der 1.Station ca. 37° bei 80% Luftfeuchtigkeit... das kann man Schritt für Schritt je nach Station auf 100% bei ca. 40° steigern..
    Wer Sauna verträgt, hat da keine Probleme - die Leute kommen damit prima zurecht... man schwitzt halt...
    Meine Gefäße sind nicht der Maßstab... sind laut Kapillarmikroskopie nicht in Ordnung und reagieren schon auf wärmeres Wasser recht heftig...
    Mit Eispacks ging das aber dennoch ganz gut.
    Kreuznach ist weniger "aufwändig", weil man halt mit Kleidung einfach eine Stunde entspannt daliegt und das Radon einatmet... man geht ein paar Schritte in den Fels, kann jederzeit raus.
    Aber den Effekt kann ich erst in c.a. 6-8 Wochen vergleichen.

    Wenn man akut ins Rheumakrh oder per Reha in die Karl-Aschoff-Klinik in Kreuznach geht, ist Radon bei Spondylarthritis Teil der Komplextherapie und wurde von meiner Kasse komplett bezahlt.

    In Gastein gibt es noch viel mehr Radonanwendungen... falls einem der Stollen nicht bekommt.
    Gerade beim Isg wirkt es wohl gut... ich würde es versuchen... sowohl Kreuznach als auch Gastein sind landschaftlich richtig schön!

    LG von Anurju
     
    #13 1. April 2016
    Zuletzt bearbeitet: 1. April 2016
  14. aischa

    aischa Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    21. März 2016
    Beiträge:
    874
    Zustimmungen:
    254
    ich würde eine probeeinfahrt für 25euro oder einen probetag für 70euro empfehlen und danach erst entscheiden. Damit wenn ich selbstzahler bin, noch einen rückzieher machen kann, sollte es einem doch zu heiss oder im zug/stollen zu eng sein!

    Lg aischa