Heilfasten Sammelthread

Dieses Thema im Forum "Ernährung" wurde erstellt von annliesi, 22. November 2001.

  1. Kati

    Kati Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. Januar 2009
    Beiträge:
    2.619
    Zustimmungen:
    612
    Ich hole das hier nochmal hoch, weil ich eine Frage habe:
    wie macht ihr das mit Fasten und den ganzen Tabletten?
    Also ich nehme 14 Stück am Tag und mein Magen mag sie nicht wirklich.
    Ohne etwas im Magen (Essen) - ich denke nur an das Lodotra - ist das nix.

    Kati
     
  2. Gast_

    Gast_ Guest

    das mit dem fasten in der Klinik hat
    sich für mich erledigt. ich habe
    leider einfach das Geld nicht, auch
    wenn es mir sehr gut tun würde.

    die Kassen übernehmen das leider nicht.
     
  3. Nachtigall

    Nachtigall Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. März 2012
    Beiträge:
    3.993
    Zustimmungen:
    72
    Ort:
    Bayern
    @ Kati:
    Ich mache es mit dem Fasten so, dass ich mich halt nur flüssig ernähre. Da ich das mit den Säften nicht machen kann wegen meines Magens, gibt es bei mir mittags und abends eine leichte Gemüsesuppe. Anders kann ich es nicht. Und wenn ich davon was im Magen habe, nehme ich meine Tabletten, dann ist es eben später am Tag und nicht morgens. Ist blöd, aber ich wüsste nicht, wie ich es sonst machen sollte, da man sie ja nicht nüchtern einnehmen soll. Das Cortison kann man ja morgens nehmen, das allein geht ja normalerweise nicht auf den Magen.
     
  4. dorelio

    dorelio Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    18. September 2013
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainz
    Hallo,

    hat es schon mal jemand mit Heilfasten versucht. Auf arte war letzen Donnerstag eine Sendung dazu, dass die Russen da bereits seit Jahrzehnten forschen.
    Die Charité hat dazu eine Station und am Bodensee gibt es eine Klinik.
    Grüßle dorelio
     
  5. Sigi

    Sigi Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    27. Mai 2006
    Beiträge:
    594
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    bei Bielefeld
    Hallo Dorelio,

    ich hab das früher öfter mal gemacht,als ich noch"gesund" war,aber alleine und es hat mir immer gut getan. Heute weiss ich aber auch,dass man dabei auf seinen Säure-Basen -Haushalt achten muss und evtl. basisches Salz zu sich nehmen sollte,damit der Körper nicht übersäuert und damit diesen plötzlichen Herztod auslösen kann.
    Übrigens herzlich Willkommen hier bei uns :).

    Liebe Grüße und gute Nacht
    Sigi
     
  6. Nachtigall

    Nachtigall Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. März 2012
    Beiträge:
    3.993
    Zustimmungen:
    72
    Ort:
    Bayern
    Hallo dorelio,
    ich lege ab und zu mal eine Heilfastenwoche ein, weil ich merke, dass mir das gut tut. Fürs Rheuma hat es mir aber nicht wirklich geholfen. Es heißt, dass es in dem Falle nur in der Zeit das Rheuma lindert, in der man fastet, so hab ich es in dem Ernährungsratgeber vom Prof. Olaf Adam gelesen. Besser wäre es, die Ernährung ganz umzustellen, falls man das noch nicht gemacht hat.
     
  7. juchu

    juchu Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    13. Dezember 2005
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    ich bin gerade in der besagten klinik am bodensee und habe heute den letzten fastentag und es geht mir von den gelenken wirklich sehr gut. da das meine erste fastenerfahrung ist, kann ich zu der langzeitwirkung nichts sagen. ich hatte eine ausfuehrliche ernaehrungsberatung und mn ht mir geraten fuer drei monate gluten/lactose/ei/fisch/fleisch frei zu leben und danach, mit gluten angefangen, stueck fuer stueck auszuprobiere ob/welche nahrungsmittel eine verbesserung/verschlechterung bewirken.
     
  8. bise

    bise Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. Februar 2004
    Beiträge:
    4.653
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    bei Frau Antje
    es gibt am bodensee 2 davon:
    die buchinger klinik und die kurpark klinik - beide in überlingen.

    gruss
    grüss bitte den bodensee von mir.
     
  9. juchu

    juchu Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    13. Dezember 2005
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    gruesse werden ausgerichtet, gehe gleich an den see. ich bin in der erstgenannten klinik.
     
  10. maggi12

    maggi12 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Und wie soll das genau helfen? Kann mir das grade nicht so vorstellen, auch fehlt mir das Verständnis für den Zusammenhang.
     
  11. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.548
    Zustimmungen:
    173
    Ort:
    entenhausen
    hallo dorelio, eine persönliche erfahrung habe ich nicht.

    diese sendung habe ich auch gesehen und fand die russischen studien durchaus beeindruckend, trotzdem war ich skeptisch hinsichtlich der erwähnten erfolgsquoten.

    sehr interessant war die info, die nun weiter beforscht wird in den usa, dass fasten einen positiven effekt hinsichtlich der üblichen nw bei einer chemotherapie haben soll. ich könnte mir vorstellen, dass durchaus der eine oder andere user mit den bekannten nw nach mtx nun mal 24 std vorher fastet, in der hoffnung auf besserung :)

    link zum video

    http://www.arte.tv/guide/de/043980-000/fasten-und-heilen

    eine wiederholung wird morgen um 9:45 Uhr (55 Min.) ausgestrahlt.

    lg marie

    ps - viel erfolg juchu ;-)
     
  12. dorelio

    dorelio Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    18. September 2013
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainz
    Hallo,

    danke für die Rückmeldungen, war unterwegs und konnte jetzt erst wieder lesen.

    Ja ich finde es spannend. Bei mir ist die RA erst seit 2 Wochen bekannt und es ist ein präkliniksches bzw ein konvertierendes Stadium.
    Mit 5 mg Dexa bin ich fast Schmerzfrei, wenn ich auf Fleisch und Alkohl uä verzichte.
    Ab Januar soll dann evtl mit MTX begonnen werden.
    Ich bin mich einfach am orientieren. 3 wochen kosten mehr als 5000 Euro lohnt sich das? Ich wollte schon immermal Fasten, habe aber alleine nie den Drive dazu gehabt.
    Jetzt wäre mir eine ärztliche Kontrolle lieber.
    Wunder erwarte ich keine, aber vielleicht ...
    Hoffnung, das Dosierung kleiner bleiben und anderes

    Schönen Restsonntag
    Ich kämpfe grade mit meinem inneren Scheinehund: Mein Vater hat mir 5 kg Brombeeren mitgebracht mache ich noch Marmelade oder lasse ich es.

    Doro
     
  13. Nachtigall

    Nachtigall Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. März 2012
    Beiträge:
    3.993
    Zustimmungen:
    72
    Ort:
    Bayern
    Also ich könnte mir die 5000 € einfach nicht leisten. Aber es geht auch, wenn man es zuhause macht, sofern man ansonsten gesund ist. Gut wäre es, das noch mit dem Arzt absprechen, der kann noch Tipps geben - oder auch abraten, wenn medizinische Gründe dagegen sprechen.
     
  14. Lächeln

    Lächeln Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    28. Juli 2013
    Beiträge:
    1.033
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Ulm
    5000 € für 3 Wochen fasten? Wofür wird so viel Geld verlangt, d.h. welche Leistungen werden dafür erbracht?
     
  15. Sprodde

    Sprodde Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. März 2012
    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Am Meer
    Fasten heißt Stress für den Körper, dadurch wird mehr Cortisol ausgeschüttet und dir geht es besser... zusätzlich hast du weniger Gewicht, was sich auch positiv auswirkt...

    hinterher ist es wie vorher, außer... du hast 5000 € weniger!!
     
  16. Barbara2003

    Barbara2003 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    22. August 2013
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen
    Also ich denke das es auch billiger geht,ich meine Bad Bramstedt bietet das auch an.
    Ich würde mal die Krankenkasse kontaktieren.
    Die Barmer hat auch ganz viele Kliniken einfach überall mal nachhören.
     
  17. Amuehr

    Amuehr Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. Mai 2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hey,

    Ich bin neu hier (bzw bisher nur stumme Leserin) und bin mir daher nicht sicher ob es in der Art schon ein Thema gibt.
    Ich bin 20 Jahre alt und habe ca seit 6 Jahren Spondyloarthritis mit Sacroileitis und Enthesitis und nehme seit ca 1 1/2 Jahren Azulfidine (2-0-2). Ernähre mich auch schon seit ca 8 Jahren vegetarisch und esse mittlerweile wenig Ei.
    Jetzt habe ich mehrere Studien zum Heilfasten gelesen, dass ja wenigstens für eine kurze Zeit eine Besserung bringen soll.

    Jetzt würde ich gerne wissen, ob jemand von euch schon Erfahrungen mit Azulfidine und Heilfasten gemacht hat? Habt ihr die Medikamente weiter genommen oder abgesetzt?
    Im Beipackzettel steht ja mind. 1 Stunde vor dem Essen; Kann ich also auch gar nichts danach essen?

    Grüße
    Samse
     
  18. kroma

    kroma Dermatomyositis

    Registriert seit:
    29. April 2010
    Beiträge:
    3.112
    Zustimmungen:
    1.102
    Ort:
    Bayern/ am grünen Fluss
  19. Amuehr

    Amuehr Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. Mai 2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Danke. Hatte das schon gelesen bin nur nicht wirklich schlau draus geworden^^
     
  20. pinkg.

    pinkg. Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. Dezember 2013
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo Samse,

    Habe mir in einem verzweifelten Moment <Basenfasten für Frauen> von Sabine Wacker +Dr. Med. Andreas Wacker gekauft und gelesen. Ich brauche zu viel Protein um damit zu leben, aber hier gibt es was zu Essen und die Medikamente wären möglich. Ich bin kein Dogmatiker und habe vieles in mein Leben integriert und vieles passt einfach nicht. Aber die Theorie dahinter ist, dass Säuren Entzündungen nähren. Und wer basisch lebt, verbessert viele Krankheiten. Basen sind z. B. Obst, Gemüse und Nüsse. An sich alles Nachvollziehbar und umsetzbar.


    Das ist Fasten für Vorsichtige und Arbeitende, ich fand es gut.:top: Das soll keine Werbung sein. Aber diese Leute haben sehr viel über Basenfasten geschrieben. Heilfasten finde ich schwer für Essfans und niedrigen Blutdruck.



    LG von

    pinkg.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden