Heilfasten bei Buchinger Bad Pyrmont

Dieses Thema im Forum "Naturheilkunde, Komplementär- u. Alternativmedizin" wurde erstellt von Lütje, 20. Dezember 2016.

  1. Lütje

    Lütje Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Dezember 2015
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    5
    Hallo zusammen,
    wer hat Erfahrungen mit Heilfasten bei Buchinger gemacht? Und darf man das bei Rheuma überhaupt? Ich habe mal gelesen, dass die Schlacken dann freigesetzt werden und das einen Gichtanfall auslösen kann.
    Und ich stelle es mir auch schwer vor, wenn man gar nichts isst. Aber einen Versuch wäre es ja wert. Die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen die Kosten hat man mir in der Klinik telefonisch mitgeteilt.
     
  2. Annette1

    Annette1 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    13. Juni 2003
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bayern
    Hallo Lütje,

    zufällig habe ich gestern einen Fernsehbeitrag über die "Selbstheilungskräfte im Menschen" gesehen. Dort wurde auch das Heilfasten nach Buchinger in Bad Pyrmont als uralte Methode vorgestellt; eine junge Dame hatte verschiedenste Nahrungsunverträglichkeiten und auch Rheuma; ihr konnte dort sehr geholfen werden, so dass sie das Heilfasten jährlich wiederholt.

    http://www.br.de/mediathek/video/sendungen/gesundheit/gesund-aus-eigener-kraft-die-wiederentdeckung-der-selbstheilung-100.html

    Viele Grüße
    Annette
     
  3. Lütje

    Lütje Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Dezember 2015
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    5
    Film

    Danke Annett,
    das hat mich überzeut! Ich ernähre mich auch nicht gesund und deshalb habe ich heute mit der Klinik Buchinger Kontakt aufgenommnen.
    Ich werde nächstes Jahr eine Kur machen und Bericht erstatten.
     
  4. Dasgehtwiederweg

    Dasgehtwiederweg Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2016
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Lütje,

    mich würde sehr interessieren, ob du bezügl. der Buchinger Klinik in Bad Pyrmont schon
    etwas unternommen hast oder evtl. auch schon dort warst?

    Ich habe auch im Fernsehen einen Bericht darüber gesehen und es ist evtl. eine Option, oder?

    Würde mich über eine Rückmeldung sehr freuen!

    LG

    Dasgehtwiederweg
     
  5. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    16.058
    Zustimmungen:
    7.694
    Ort:
    Niedersachsen
    Einen Haufen Geld dafür bezahlen dafür, dass man nichts zu essen kriegt??? Entschlacken kann man auch billig zuhause, auch mit ärztlicher Unterstützung.
    Allein schon die 'Darmreinigung' zu Anfang ist Humbug und absolut überflüssig.
    Solche Kliniken sind (nicht nur) meiner Meinung nach Herbergen für Luxusweibchen, die vor Langeweile nicht mehr wissen, womit sie sich die Zeit vertreiben sollen.
    Wer etwas für seine Gesundheit tun will, muss dafür keine solch horrenden Kosten auf sich nehmen. Das ist in meinen Augen reine Geldschneiderei.
     
  6. Mara1963

    Mara1963 Guest

    Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Krankenkasse das bezahlt.
    Lütje, warst du nun schon dort gewesen, berichte doch mal, interessiert mich nämlich auch.

    Ich habe mir mal die Seite von der Klinik angesehn und da steht nichts von Kostenträger sondern von Kostensätzen und dieser Satz unter anderem, kann den aber nicht genau deuten, was nun bezahlt wird.

    Die Klinik Dr. Otto Buchinger ist nach §30 der Gewerbeordnung eine staatlich konzessionierte Privatkrankenanstalt. Die klinisch stationäre Behandlung ist beihilfefähig nach §6 und §7 der Beihilfeverordnung. Mit dem Verband der gesetzlichen Krankenkassen besteht ein Versorgungsvertrag nach §111 SGB V (Wahlleistungen sind möglich).

    Quelle: http://buchinger.de/lang-de/informationen/tagessaetze
     
  7. aischa

    aischa Guest

    Hallo kati,

    Illusion kostet......Ambiente kostet.....so kommt schon was zusammen......ich nehme jetzt 8 euro in die hand und gehe zum strand ins cafe und haue sie auf den kopf!:vb_cool:
     
  8. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    16.058
    Zustimmungen:
    7.694
    Ort:
    Niedersachsen
    Sag ich doch...
     
  9. aischa

    aischa Guest

    kati stimmt, die hätte ich gerne gehabt, aber leider gibts die hier nicht......:o
     
  10. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    16.058
    Zustimmungen:
    7.694
    Ort:
    Niedersachsen
    Nein, also gegen das Fasten an sich hab ich auch nichts. Wer das für sich ausprobieren möchte und wem es hilft, sich besser zu fühlen, dagegen ist auch überhaupt nichts zu sagen. Aber den Leuten dafür so das Geld aus der Tasche zu ziehen :eek:, also da hört es für mich auf.
    Alles, was da angeboten wird, ist nichts, was man nicht auch zuhause machen kann. Nichts essen, walken oder andere Bewegung, Massagen... Dafür braucht man sein Konto nicht plündern.
    Natürlich geht Vieles in Gemeinschaft viel besser und macht auch mehr Spaß, aber das kann man sicher auch günstiger haben.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden