Heilerdekapseln

Dieses Thema im Forum "Naturheilkunde, Komplementär- u. Alternativmedizin" wurde erstellt von Sarah2, 30. Dezember 2016.

  1. Sarah2

    Sarah2 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Juni 2004
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr lieben,

    ich habe verstärkt mir Sodbrennen zu kämpfen. Ich denke mal, das auch meine vielen Medis daran mit Schuld tragen. Nun wollte ich mal Heilerdekapseln ausprobieren. Hat von euch jemand diese Kapseln schon mal genommen? Wäre über Erfahrungsberichte sehr dankbar.
    Gruß
    Anke
     
  2. Kati

    Kati Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. Januar 2009
    Beiträge:
    2.619
    Zustimmungen:
    612
    Anke ich nehme Gaviscon...
    damit bin ich auf der sicheren Seite. Und es scheint auch ohne die Nebenwirkungen von Protonenpumpenhemmern.

    Liebe Grüsse,
    Kati
     
  3. Johanna Nielsen

    Johanna Nielsen Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    5. Februar 2014
    Beiträge:
    1.656
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hamburg
    Hallo Anke, ich nehme seit drei Monaten Cucurma, aus der Apotheke cucumin loges.
    Eine morgens, eine abends.
    Mein Partner nimmt diese mit Pfefferanteilen musste aber reduzieren, weil der Darm etwas unglücklich reagierte,
    Also nimmt er eine morgens, eine abends.

    Wirken entzündungshemmend,

    Johanna
     
  4. Sarah2

    Sarah2 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Juni 2004
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Ich danke euch für eure schnellen Antworten.
    Anke
     
  5. Marly

    Marly Guest

    Hallo Sarah,

    ich nehme schon seit Jahrzehnten regelmäßig Heilerde ein.

    Allerdings nicht als Kapseln, sondern das feine Pulver. Bei Bedarf nehme ich eine halbe Stunde vor dem Essen einmal bis zweimal täglich einen Meßlöffel in einem kleinen Glas Wasser verrührt.

    Meinem Magen und auch meinem Darm tut es sehr gut.
     
  6. Mni

    Mni Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.098
    Zustimmungen:
    13
    seit ich

    zuckerfrei und kohlenhydratarm lebe, (LOWcarb) habe ich mit Sodbrennen keinerlei Probleme mehr...und bin happy
     
  7. Mara1963

    Mara1963 Guest

  8. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    17.162
    Zustimmungen:
    9.761
    Ort:
    Niedersachsen
    Mir helfen die Kapseln leider überhaupt nicht. Letztes Jahr wurde eine Sorbitintoleranz festgestellt. Seit ich das Sorbit meide, ist es mit dem Reflux sehr viel besser geworden.
    Wenns dann doch mal wieder ätzt, nehm ich Riopan.
     
  9. Chiaro

    Chiaro Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    10. Juli 2013
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    2
    Ich nehme Luvos Heilerde-Kapseln zu einer Mahlzeit. Wegen des ausgeprägten Vermögens, andere Stoffe zu binden, sollten eine bis zwei Stunden vorher und nachher keine anderen Medikamente eingenommen werden.
     
  10. Sarah2

    Sarah2 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Juni 2004
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die vielen Antworten. Kann mir jemand von euch einen Rat geben, wie ich das mit den Kapseln hadhabe, wenn ich Metex spritze?
     
  11. Mara1963

    Mara1963 Guest

    Da musst du überhaupt nichts beachten beim Spritzen, das wäre nur der Fall, wenn du Medis schluckst, dass du sie in einem zeitlichen Abstand zur Heilerde einnimmst.

    Du kannst die Heilerdekapseln bei Bedarf einnehmen.

    Mara
     
  12. Silberpfeil

    Silberpfeil Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    25. Januar 2009
    Beiträge:
    3.464
    Zustimmungen:
    94
    Ort:
    Norddeutschland
    Hallo,

    seit dem 09.01.2017 sind die Ernährungsdocs auf N3 wieder zu sehen....

    Da war z.Bsp. eine sehr junge Frau mit dem Problem Sodbrennen.... die haben ihr erklärt, dass sie bei Jahrelanger einnahme der Säreblocker - Ostheoporose bekommt.

    Wichtig hier !!!! Zucker weg - und auch so schauen,welche NAhrungsmittel das Sodbrennen verstärken....

    wenn Heilerde, dann von Luvos - Magenfein das Pulver ( keine Kapseln oder Granulat)...
     
  13. Marly

    Marly Guest

    .... und gekochten Haferbrei....

    Das wirkt Wunder, nicht nur bei Magenproblemen.
     
  14. Johanna Nielsen

    Johanna Nielsen Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    5. Februar 2014
    Beiträge:
    1.656
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hamburg
    Marly, hörte ich gerade vom NDR einen Bericht über Hafer der sich auch positiv auf Diabetiker auswirkt, war wirklich interessant zu hören.


    Johanna
     
  15. Eumel2

    Eumel2 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    26. Juni 2013
    Beiträge:
    4.400
    Zustimmungen:
    3.647
    Ort:
    Ruhrgebiet
  16. Johanna Nielsen

    Johanna Nielsen Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    5. Februar 2014
    Beiträge:
    1.656
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hamburg
    Genau liebe Eumel, ich sah ihn im NDR, richtig Doppelknuddler:knuddel::knuddel: von Johanna an Eumel.
     
  17. eve60

    eve60 PMR Fibro

    Registriert seit:
    4. Juli 2012
    Beiträge:
    1.487
    Zustimmungen:
    136
    Ort:
    Beim großen Wasser
    Wer die Möglichkeit hat - Kartoffelsaft herstellen (Entsaften).

    Kartoffelsaft ist absolut super bei Sodbrennen. Und wer das mit einem Entsafter macht, hat dann durch den Trester nebenbei noch "Material" für Röstis:D:D:D.(Ernstgemeint!)
     
  18. Marly

    Marly Guest

    ... ich weiß warum ich seit Jahren auf Haferbrei schwöre.

    Den Tipp habe ich übrigens von Dr. Weiss, der sich u.a. auf Fibro spezialisiert hat.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden