1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Heidelbeeren

Dieses Thema im Forum "Ernährung" wurde erstellt von christine631, 29. Juni 2014.

  1. christine631

    christine631 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2008
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Ein Hallo in die Runde.

    Nun ist ja wieder die Zeit, dass die ersten Heidelbeeren reif sind.
    Für mich wieder die Möglichkeit, dass sich mein Bauch wieder mal so richtig erholen kann. Ich hab ja auch das ganze Jahre das Problem, Durchfall, Verstopfung, Blähbauch, kein Tag ohne dass was ist.
    Derzeit besteht ein großer Teil meiner Ernährung aus Heidelbeeren, Quark und/oder Naturjoghurt. Ich merke so richtig wie sich mein Bauch "erholt".
    Ich habe ja das Glück, dass diese Früchtchen fast dirket vor meiner Haustüre zu finden sind. Und das Sammeln, wenn man es ohne Stress und mit hinsetzen macht ist auch dies zu schaffen. Und dazu die Erholung im Wald.
    Kennt von euch noch jemand die Heilkraft dieser Beere.

    Einen schönen Tag wünscht
    christine631
     
  2. Nachtigall

    Nachtigall Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2012
    Beiträge:
    3.886
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Bayern
    Hallo Christine,
    hab mich erst mal reinlesen müssen, welche Heilkräfte genau die Heidelbeeren haben.
    Macht es einen Unterschied, ob es die Waldheidelbeeren oder die veredelten Heidelbeeren sind?
    Wer keinen Wald in der Nähe hat, muss sie teuer kaufen, und es gibt sie leider nur im Sommer.
    Aber sonst sind es tolle Früchte! :top:
    Schönen Sonntag! :)
     
  3. Johanna Nielsen

    Johanna Nielsen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2014
    Beiträge:
    1.657
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hamburg
    Hallo Christine, lese gerade deinen Kommentar und habe starke Errinnerungen an meine liebe Mutti.
    Heidelbeeren stoppen Arteriosklerose, sie verhindern auch Ablagerungen in den Blutgefässen.
    Heidelbberen, halten Blutgefässe frei und sauber.
    Getrocknete Beeren, gelten als Hausmittel gegen Durchfall, ich habe immer einen Heidelbeertee zu Hause nicht billig da gekauft im Reformhaus.
    Zudem sollen sie auch gut für die Augen sein.
    Aufgrund der Blattinhaltsstoffe gilt sie als Arzneipflanze.
    Bewährtes Hausmittel, bei Magen---Darm...Beschwerden.
    Gicht----Rheuma---Blasenschwäche---und Zahnfleischproblemen.
    Da die Blätter, das blutzuckersenkende Gluochinon enthalten, hilft Heidelblättertee bei Diabetis.
    Außerdem, gegen Migräne und Spannungskopfschmerz.
    nachzulesen..www.bankhofer -gesundheitstipps.de/heidelbeeren-gegen -migräne-spannungskopfschmerz.:coffee:TEE HEIDELBEERTEE
     
    #3 29. Juni 2014
    Zuletzt bearbeitet: 29. Juni 2014
  4. Ducky

    Ducky Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2011
    Beiträge:
    1.690
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Panama
    Man kann sich HeidelBeeren auf Vorrat einfrieren oder nimmt gleich gefrorene.
    Auch da gibt es WaldHeidelBeeren.
     
  5. Frau Meier

    Frau Meier Guest

    @christine631

    Heidelbeeren sind ein uraltes Hausmittel gegen Durchfall ;)
     
  6. BienchenSumm

    BienchenSumm summt herum

    Registriert seit:
    26. Februar 2010
    Beiträge:
    1.393
    Zustimmungen:
    13
    Ich liiieebe Heidelbeeren!
    Im Moment kann man sie gut auf dem Markt kaufen, deshalb gibt es sie bei mir jeden Tag.
    Bei mir lautet das Rezept so:

    250 g Magerquark
    1 Esslöffel Milch
    2 Esslöffel gutes Leinöl aus dem Kühlregal
    2 Esslöffel Honig
    gehobelte Mandeln, Sonnenblumenkerne
    Heidelbeeren

    Quark mit Milch und Leinöl verquirlen
    mit Honig süßen, Mandeln und Kerne unterrühren
    Zum Schluss die Heidelbeeren unterheben, lecker!
     
  7. Ducky

    Ducky Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2011
    Beiträge:
    1.690
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Panama
    bienchen,

    ich liebe heidelbeerpfannkuchen *schmacht*
     
  8. Sinela

    Sinela Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    25. März 2006
    Beiträge:
    1.845
    Zustimmungen:
    69
    Ort:
    Stuttgart
    Ich habe schon als Kind Heidelbeeren geliebt und daran hat sich nie etwas geändert.;)
     
  9. Johanna Nielsen

    Johanna Nielsen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2014
    Beiträge:
    1.657
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hamburg
    Gerade noch gefunden!
    Die Heidelbeertherapie hilft,
    Auf Grund von Erfahrungen wurde die MICONTRA HEIDELBEER --Therapie entwickelt.
    Man führt hochdosiertes Heidelbeer-Spezial-Konzentrat mit den Vitaminen B1, B2, B6, B12 Folsäure, Magnesium und Nachtkerzenöl kombiniert es.
    Das Nachtkerzenöl, liefert hierbei die hilfreichen ungesättigtten Fettsäuren.

    Micontran-Heidelbeer-Therapie
    Der Migräe Patient nimmt bei einer Attacke im Abstand von einer Stunde 2 mal 300 bis 600 Milligramm des Heidelbeer-Extraktes mit den kombinierten Substanzen in Kapsel Form.

    2-4 Kapseln Je früher., umso besser, der Natur Extrakt zugeführt wird desto besser und effektiver ist seine Wirkung.

    Bei Spannungskopfschmerz, nimmt man im Abstand von 2 Stunden 2mal 300 Milligramm Blaubeerextrakt.
    Auch für Diabetiker, entspricht 0,01 Broteinheiten.

    Interresant auch zu lesen,
    Auch in Sreßsituationen können Heidelbeeren helfen.
    Die Erfahrung kommt aus der Tierwelt, wenn Tiere im Wald massiven Stress haben, wie etwa Bruftzeit, dann fressen sie voller Gier diese Beeren von den Sträuchern.

    Wieder was gelernt von den Tieren.
     
    #9 29. Juni 2014
    Zuletzt bearbeitet: 29. Juni 2014
  10. Maria85

    Maria85 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juni 2014
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ich esse auch total gerne Heidelbeeren. Ich glaube, ich versuche auch mal die Therapie ;)
     
  11. Johanna Nielsen

    Johanna Nielsen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2014
    Beiträge:
    1.657
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hamburg
    Hallo ; schön zu hören versuche es einmal.
    Ich praktiziere es schon lange, gerade den Blaubeertee, der geht mit gar nicht aus und ich bin ganz schnell meinen Durchfall los.
    Wie gesagt nicht ganz billig dieser Tee, aber jedes andere Mittel in der Apotheke kostet halt auch Geld.

    l.Grüße aus HH von Johanna-Beate
     
  12. JulMonde65

    JulMonde65 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    19. August 2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Das ist ja interessant, ich wusste gar nicht, dass Heidelbeeren doch derart helfen und gesund sind :) TOLL! Also auf jeden Fall für jeden etwas!