1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hautreaktionen - durch Humira?

Dieses Thema im Forum "Biologische Therapien (Biologika und niedermolekul" wurde erstellt von auriga, 8. Januar 2014.

  1. auriga

    auriga Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. August 2011
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich hoffe, Ihr könnt mich vielleicht an Euren Erfahrungen teilhaben lassen.

    Seit einem Jahr nehme ich Humira und vertrage es vergleichweise gut. Die Beschwerden meiner PSA sind von wirklich schlimm auf gut verträglich zurück gegangen.

    Jetzt habe ich vor den Feiertagen erstmals an mehreren Körperstellen kleine Pickelchen festgestellt, die gruselig gejuckt haben, wenn ich leider doch einmal mit dem bösen Kratzen angefangen habe und auch immer mehr wurden. War natürlich der beste Zeitpunkt, denn ein Vertretungs-Dermatologe vermutete eine Pyodermie (Infektion der Haut mit Streptokokken) und machte einen Abstrich, bloß Labore waren natürlich auf im Feiertagsmodus. Wie mein Rheumatologe.

    Mit antibiotischer Salbe mit Cortison wurde es dann besser. Tja, und dann kommt der Ausschlag plötzlich wieder. Und mir fällt auf - das zweite mal zwei Tage nach der Humira-Injektion.

    Mein regulärer Dermatologe bestätigte den zwztl. Laborbefund, dass es kein Streptokokkenbefall wegen schlechtem Immunsystem ist, sondern eher eine Überempfindlichkeit. Auch andere abstruse Möglichkeiten (vom Floh bis hin zu schlimmsten Sachen) wurden ausgeschlossen.

    Ja, bloß ich nehme "nur" Humira und habe keine neuen weiteren Parameter eingeführt in der Zeit. Das ist ziemlich sicher.

    Hat jemand vielleicht ähnliche Erfahrungen gemacht? Kommende Woche bin ich wieder bei meinem Rheuma-Doc.

    Schonmal lieben Dank vorab für Eure Erfahrungen und Meinungen.
     
  2. Nachtigall

    Nachtigall Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2012
    Beiträge:
    3.886
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Bayern
    Hallo Auriga,
    ich kenne diese Reaktion auf Humira nicht, aber meine Rheumatologin hat mich darauf aufmerksam gemacht, dass es zu solchen Pusteln kommen könnte, dann soll ich es ihr sagen. Sieht schon so aus, als ob das bei dir vom Humira kommt.
     
  3. auriga

    auriga Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. August 2011
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Lieben Dank für Deine Antwort.

    "Typisch" wären wohl eher diese (ich nenn es jetzt mal unmedizinisch) "Hautinfektionen" mangels optimalem Immunsystem. Das wäre dann aber - sorry für die Beschreibung :rolleyes: - eher Eiterpickel. Sowas habe ich nicht feststellen können und das Labor bestätigt dies.

    Tja, die Dame an der Abbott-Hotline sagte auch, dass sie das so nicht gehört habe, aber eine Überempfindlichkeit kann sich ja schon bilden, meine ich.

    An der Einstichstelle ist nichts....
     
  4. NinaOs

    NinaOs Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Februar 2014
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Hey, ich habe auch so neun Hautausschlag. Leider im Gesicht an den Wangen. Wie du beschrieben hast habe ich ihn auch ca zwei Tage nach der Humira Spritze bekommen. Bekommen Humira alle zwei Wochen gespritzt. Der Ausschlag war mit Cortison Creme nun etwas besser bis fast weg. Nun habe ich heute wieder mehr Ausschlag....Dienstag war Spritzen Tag....heute ist Donnerstag. Also zwei Tage wie du.... mhhh mach mir nun Gedanken ob ich Humira absetzten muss? Hoffentlich nicht. Habe erst 12 Wochen Zimzia (hab keine Ahnung wie man das schreibt) bekommen und es hat nicht die Wirkung gezeigt. Humira hingen schon.
     
  5. auriga

    auriga Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. August 2011
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Mein Rheumadoc hatte das sehr ernst genommen, als ich ihm Bilder von den Beinen zeigte und hat mir gesagt, wir probieren Humira jetzt noch einmal mit Cortison-Bombe am Folgetag und wenn dann nichts passiert, nochmal ohne danach den Zyklus. Wenn es dann nochmal passiert wäre, hätten wir das absetzen müssen.

    Tja, bislang habe ich eine Spritze ohne Hautreaktionen hinter mir, heute bin ich wieder "fällig", schauen wir mal dann.

    Aber schon lustig, dass es genau zwei Tage nach der Dosis war, auch bei Dir!
     
  6. NinaOs

    NinaOs Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Februar 2014
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Wie sieht die Cortison Bombe aus? Was nimmst du sonst noch für medis? Nehme einmal die Woche mtx (25mg) und täglich Cortison (5mg). Was für Rheuma hast du? Ich habe RA.
     
  7. auriga

    auriga Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. August 2011
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Sollte 20 mg nehmen.

    Außer Humira (reicht ja auch) nehme ich derzeit nichts, habe Psoriasis-Arthritis...
     
  8. NinaOs

    NinaOs Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Februar 2014
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Soo nun ist es richtig schlimm :-( mein ganzes gesicht ist voll mit jucken dem und brennendem Hautausschlag..... muss morgen zum Hautarzt....hoffe 1. dass er mir etwas aufschreibt womit der Ausschlag verschwindet und 2. dass er herausfindet ob es wirklich am humira liegt....
     
  9. auriga

    auriga Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. August 2011
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Du Arme!

    Da hoffe ich mal, dass der Hautarzt weiter weiß. Denn er wird Dir wohl "nur" Cortisoncreme geben können, die aber schnell wirkt.

    Dann könnte man die Humira-Unverträglichkeit im Prinzip nur durch einen Allergietest mit ein klein wenig Humira unter die Haut testen, meine HA hatte den Vertreter da sogar angesprochen drauf.

    Aber eigentlich wird es wohl so laufen wie bei mir - aussetzen, nochmal probieren und wenn es dann wieder kommt, war es das Humira.

    Aber Gesicht ist ja auch fies... Gute und schnelle Besserung!
     
  10. NinaOs

    NinaOs Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Februar 2014
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Ja es ist total schrecklich es im Gesicht zu haben. Hab irgendwie Angst davor dass es das humira ist. Denn rheumatechnisch wirkt es echt gut. Und habe ja schon in zwei Jahren einiges an medis durch....hoffe dass es dann was anderes gibt was gut für mich ist....
     
  11. auriga

    auriga Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. August 2011
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Wenn es das Humira ist, hast Du ja noch einige Schüsse frei. Oder hattest Du z. B. schon das Enbrel?

    Mein RA sah das jetzt nicht als oberschlimm an. Denn solche Hautreaktionen gehen ja gar nicht. Dann wäre Humira eben nicht das Mittel für Dich.

    Ich bin heute wieder dran, schauen wir mal, ob was wieder kommt.
     
  12. NinaOs

    NinaOs Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Februar 2014
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Und wie wars?
     
  13. auriga

    auriga Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. August 2011
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Nichts außer mehr Übelkeit die folgenden Tage. Und ich bemerke supertrockene Haus. Aber ich glaube, man beobachtet sich dann natürlich auch seeeeeehr genau.....

    Und bei Dir?
     
  14. kaufnix

    kaufnix Mitglied

    Registriert seit:
    23. März 2012
    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zentralbayern
    Passiert mir zwischenzeitlich bei Katadolon s Long und Voltaren :mad:
     
  15. NinaOs

    NinaOs Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Februar 2014
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe auch total trockene haut bekommen.... kann dir die creme la Roche posay nutrice intense riche oder so ähnlich fürs Gesicht empfehlen.....
    Für die heftige Hautreaktion (Ekzem was entzündet war) habe ich vom Hautarzt Elite bekommen. Hatte den Ausschlag ja nur im Gesicht. Daher meinte er (er ist auch allergologe) dass das wohl keine Reaktion auf humira ist. Sondern wahrscheinlich auf Pollen in Kombi mit Nüssen.... Miss am 18. zum allergietest dahin....naja und nun bekomme ich seit zwei tagen immer mehr pickelchen am ganzen Körper.... ist es nun vlt doc humira??!!!
     
  16. auriga

    auriga Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. August 2011
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Cremetipps!

    Tja, ich kann es mir schon vorstellen, dass es das Humira sein kann. Hautreaktionen stehen schließlich im Beipackzettel, da kann, muss es aber nichts anderes sein. Bloß das wird keiner genau sagen können.
     
  17. Johanna Nielsen

    Johanna Nielsen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2014
    Beiträge:
    1.657
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hamburg
    Hautreaktionen durch Humira

    Also mein Rheumatologe gab es offen zu, das Humira dazu beiträgt, ich hatte gedacht, ups hast du eben richtig gehört.

    Jetzt hat er mich umgestellt, auf Simponi.

    Vom Humira, waren die Oberarme , aufgeplatzt und bluteten ganz stark.

    Ich habe gecremt, und versucht, es wegzubekommen, es bleiben Narben.

    l.grüsse Johanna-Beate aus Hamburg.
     
  18. NinaOs

    NinaOs Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Februar 2014
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Ätzend... wie soll man nur rausfinden woran es liegt? Vlt sind es auch pickelchen weil die haut so trocken ist? Naja hätte hätte Fahrradkette ne..... bin mal gespannt.... vlt kann ich morgen abend nach der Arbeit beim Rheuma doc vorbei und denen die pickelchen zeigen....mal sehen was die dann sagen
     
  19. auriga

    auriga Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. August 2011
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Johanna,

    das mit dem Aufplatzen habe ich an den Händen - auch schön, wenn man sich sowieso öfter die Hände waschen muss - Kind und Tier im Haus. Ich kann gar nicht mehr gegenan cremen und sogar Nivea Creme reicht nicht. Da muss ich das andere Medikament mal googeln.....