1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

hautpflegende Desinfektionsmittel

Dieses Thema im Forum "Sonstige Medikamente und Schmerztherapie" wurde erstellt von bise, 26. Januar 2015.

  1. bise

    bise Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2004
    Beiträge:
    4.654
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    bei Frau Antje
    was nehmt ihr?

    seit januar 2015 sollen/können sich die patienten, die in der pflegestufe eingruppiert sind, desinfektionsmittel selber in der apotheke, internet, drogeriemarkt besorgen und deren rechnung zur erstattung bei der gkv vorlegen. höchstbetrag pro monat: 40 €. muss vorher jedoch bei der kasse beantragt werden.
    bislang wurde mir desinfektion immer von einer firma zu lasten der kk gestellt.
    nun bin ich etwas überfordert/hilflos. was sollte ich nehmen? das hautdesinfektionsmittel der vergangenen jahre kann ich kaum noch vertragen. zu scharf.
    doch jetzt kann ich hautpflegende desinfektion kaufen, was kennt ihr? was ist für corti-haut besonders günstig?
    was nehmt ihr?
    ich kann auch gebrauchsfähige sofortdesinfektionstücher für medizin produkte erwerben. welche können das sein?
    die auskunft der hiesigen apotheke ist leider wenig hilfreich,
    ich soll die produkte benennen.

    hab ihr für mich vorschläge?

    gruss

    nachsatz:
    die maximal 40 € pro monat werden bewilligt für die anschaffung von:
    desinfektionsmitteln für hände und gebrauchsgegenstände, gummischürzen, einmalhandschuhe, mundschutz und betteinlagen.
     
    #1 26. Januar 2015
    Zuletzt bearbeitet: 26. Januar 2015
  2. bise

    bise Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2004
    Beiträge:
    4.654
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    bei Frau Antje
    ich schiebs mal hoch.

    ich kann es kaum glauben, dass bislang noch keine/r geantwortet hat. hier herrscht derzeit hochkonjunktur der erkältungswelle. die wartezimmer der docs sind tatsächlich rappelvoll mit patienten, die es erwischt hat.
    ich muss höllisch aufpassen, dass ich mir nix "fange", was ich absolut nicht gebrauchen kann.

    vielleicht kann jemand mir weiterhelfen?

    lg
     
  3. Frau Meier

    Frau Meier Guest

    @bise

    Sterillium (verschiedene Rezepturen) und Desderman sind rückfettende Alternativen, die u.a. auch gegen Noroviren wirken.
    Beides sind geschützte Präparate - es mag andere geben, aber diese beiden kenne ich gut ;)
    Besonders das erstgenannte ist für mein persönliches Empfinden sehr angenehm :)