1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hat jemand Erfahrung mit Halux-OP??

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von sunshine, 30. März 2004.

  1. sunshine

    sunshine Guest

    Hallo Ihr Lieben,
    meine Frage hat zwar nicht unmittelbar was mit meiner cP zu tun aber durch die cP ist mein Halux (erfreulicherweise auf beiden Füßen :mad: ) so groß geworden, dass ich jetzt ins Spital muss um ihn wegoperieren zu lassen.
    Falls irgendwer von Euch das schon hinter sich hat würde es mich interessieren, wie das war und wie lange man nicht gehen kann.....
    Und ausserdem habe ich erst vor 3 Wochen mit MTX begonngen, was ich dann für die OP wieder absetzen müsste (dabei hats noch garkeine Wirkung gezeigt - eh klar, ist ja auch noch zu kurz), naja und eine MTX - Pause soll ja auch nicht gerade so toll sein....
    Also ich bin ein bissi ratlos, aber ich bin ganz sicher, dass von Euch ein paar Tips oder Infos kommen,

    bis bald, liebe Grüße
    sunshine :)
     
  2. dodo

    dodo Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Düsseldorf
    Hallux Op.

    Hallo sunshine,

    habe 1991 im Rahmen einer Vorfußkorrektur auch beidseitig Hallux operieren lassen (müssen). Ich habe bis heute keine Probleme bekommen und bin daher sehr zufrieden.
    Bei meiner letzten OP (Febr. 2004 - Knie) sah ich mehrere Patienten mit Hallux Op's. Sie alle konnten nach 1 Tag aufstehen und gehen. Es gibt Spezialschuhe für diesen Fall (sehen "wunderschön" aus,aber was soll's). Nach 5 Tagen ging es nach Hause.

    Was mich allerdings störte waren die NÄGEL die aus den Zehen heraus ragten. Von einem sehr guten Rheumadoc weiss ich aber, das Nägel für Rheumatiker nicht optimal sind, es geht auch anders.

    Vielleicht erkundigst Du Dich vorher sehr genau wie eine Klinik mit Rheumies verfährt.

    Bzgl. MTX hörte ich, dass es vor Eingriffen nicht unbedingt abgesetzt werden muß.

    Viel Glück

    dodo
     
  3. Trixi

    Trixi (vor)laut

    Registriert seit:
    25. Februar 2004
    Beiträge:
    642
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    MTX und OPs

    Hallo Sunshine,

    ich hab zwar keine Halux-OP hinter mir, aber mehrere andere Ortho-OPs und da hab ich mit vielen Halux-Patienten Bekanntschaft gemacht, wobei auch cP-Patienten dabei war. Alle hatten überhaupt keine Probleme und kaum Schmerzen, nach 1 Tag standen alle auf und nach 3-4 Tagen gingen alle nach Hause.

    MTX hab ich immer ca 10-14 Tage vor der OP ausgesetzt und nach der OP nach etwa auch 10 Tagen wieder begonnen. Diese MTX-Pause hat sich kaum ausgewirkt. Die Wirkung ist dafür sofort nach dieser Pause (also etwa 1 Tag später) wieder gekommen - also meines Erachtens auch problemlos.

    Also - mach dir keine Sorgen ;)

    Liebe Grüße
    Trixi
     
  4. liebelein

    liebelein Carpe Diem.....

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.786
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW bei Dortmund
    hallus valgus

    liebe sunshine,

    mein lege (hat allerdings kein rheuma, jedenfalls noch nicht diagnostiziert-sag ich immer ;) ) hat auch einen hallus valgus und vorletztes jahr hatte ich ihm eine info aus der orthopress-zeitschrift (03/02) gegeben (hallus valgus op mit resorbierbaren implantanten.ich hab den artikel in orthopress so schnell nicht gefunden,schreib mir deine email-addi als pn und ich scanne dir den artikel mal ein,wenn es dich interessiert.:)


    heute habe ich noch einen anderen artikel zur hallus valgus-op gesehen.auch auf der http://www.orthopress.de/?c=content/redaktionen/ratgeber.php4&m=include&open=artikel&id=97
    site.

    und hier auch noch infos von der gleichen site zum H Vhttp://www.orthopress.de/?c=content/redaktionen/medizin.php4&m=include&open=artikel&id=40

    auf http://www.orthopress.de findet sich auch viel über rücken,schmerzen,schulter usw..

    diese zeitschrift liegt hier bei uns in physioth.praxen wie auch in arztpraxen kostenlos aus und ist sehr interessant, da dort fast immer die aktuellsten verfahren auch aufgezeigt werden.

    alles gute für dich

    liebi:)
     
    #4 31. März 2004
    Zuletzt bearbeitet: 31. März 2004
  5. sunshine

    sunshine Guest

    Danke

    Vielen Dank für Eure Infos,
    also nächste Woche bin ich mal zu einem Vorgespräch im Spital und dann werd ich erfahren, wann es so weit sein soll,
    liebe Grüße
    sunshine
     
  6. bise

    bise Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2004
    Beiträge:
    4.654
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    bei Frau Antje
    halux op

    hallo,
    gerade heute ist in der FAZ - natur und wissenschaft- ein sehr informativer artikel über die op. erschienen. unbedingt lesenswert.
    gruss
    bise
    kann ihn leider nicht hier eingeben, vielleicht tut es ein anderer user.
    ansonsten die op macht keine probs.
     
  7. liebelein

    liebelein Carpe Diem.....

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.786
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW bei Dortmund
    internet-site???

    liebe bise,

    gibt es eine internetsite von der FAZ n+w?
    dann könnte man dort mal nachschauen.....
    kannst sie ja mal hier rein setzen oder so.

    grüß dich ganz lieb und wünsche gute nacht.

    liebi:)
     
  8. liebelein

    liebelein Carpe Diem.....

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.786
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW bei Dortmund