1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

hat jemand einen Tipp gegen die MTX Übelkeit?

Dieses Thema im Forum "Klassische langwirksame Antirheumatika" wurde erstellt von Sylvi, 20. November 2014.

  1. Sylvi

    Sylvi Deichkind

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Altes Land, Stade
    Hallo Zusammen,

    ich musste ständig meine MTX-Spritze verschieben wegen diverser Infekte. Nun hab ich trotz gaaaaanz leichter Halsschmerzen gespritzt. Leider hab ich nicht nachgedacht und muss morgen arbeiten. Ich befürchte, dass mir sehr übel sein wird, was ich bei der Arbeit ja eigentlich nicht so gebrauchen kann :rolleyes:
    Habt ihr einen Tipp für mich gegen die Übelkeit? Pflanzlich oder schulmedizinisch wäre egal, Hauptsache es hilft ein bisschen :)

    LG Sylvi
     
  2. Tortola

    Tortola Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Januar 2007
    Beiträge:
    1.135
    Zustimmungen:
    0
    an Sylvi

    Hallo!

    Wieso "befürchtest" Du Übelkeit? Lass es doch einfach mal auf Dich zukommen, es muß doch überhaupt nichts passieren.

    Ich spritze seit Jahren MTX mit mal mehr und mal weniger Neben-
    wirkungen. Eher weniger.

    Einfach mal spritzen, am besten abends vor dem Schlafengehen,
    und dann abwarten. Wahrscheinlich wirst Du überhaupt nichts
    spüren - es sei denn, Du redest Dir irgendwelche Nebenwirkungen ein.

    Mach es einfach und berichte dann morgen noch mal, wie es bei Dir
    gelaufen ist!

    Liebe Grüße von Tortola
     
  3. Kati

    Kati Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    1. Januar 2009
    Beiträge:
    2.137
    Zustimmungen:
    138
    Also ich habe auch gearbeitet...
    Schulmedizinisch hatte ich irgendwann mal was gegen Übelkeit, weiß den Namen nimmer... war Verschreibungspflichtig. Das lag hauptsächlich daran, dass meine Arbeitgeber nichts wissen durften und das war in meinem Fall nicht ganz leicht...
    Aber auch Kaffee (in Mengen - natürlich nicht wirklich günstig) und Ingwer Wurzel roh, frisch, winzige Scheibe im Mund gekauft und "ausgesaugt"... wirkte. Ich weiß nicht ob weil ich es so widerlich fand, oder weil es tatsächlich hilft.

    Aber: MTX bei mir war sehr unterschiedlich. Mal ohne Nebenwirkungen dieser Kategorie, andere Male mit heftigen Nebenwirkungen.

    Im übrigen muß ich Tortola insofern recht geben: man kann sich die Nebenwirkungen auch alle Einbilden*. Also... nicht aufregen!

    Kati
    *Mir war z.B. auch wie ich mit MTX längst aufgehört hatte, pünktlich jeden Samstag schlecht....
     
  4. Lasanda

    Lasanda Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juli 2011
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Also bei mir hilft bei Übelkeit und oder Bauchschmerzen Paspertin Tropfen ganz gut. Bin mir aber jetzt nicht sicher ob man die einfach so in der Apotheke bekommt und ob die in Deutschland nicht vielleicht anders heißen, bin aus Österreich.

    Ich hoffe die Nebenwirklungen sind vielleicht doch nicht so schlimm und wünsch dir einen hoffentlich halbwegs entspannten Arbeitstag.

    Lg, Lasanda
     
  5. Sherafina86

    Sherafina86 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2014
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Memmingen
    Mir hat Ananas Saft geholfen
     
  6. Janny Doe

    Janny Doe Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. November 2014
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Guten Abend zusammen,
    ich bin eine Neue hier und ein Frischling was MTX betrifft.
    Gestern um 22:30 habe ich zum 1x MTX 15mg eingenommen. Von meinen Ärzten wurde ich gründlich auf die Nebenwirkungen hingewiesen und habe einen Einnahmeplan bekommen, danach sollte ich die letzte Mahlzeit um 18:00 h haben und um 22:30 h das MTX nehmen. Für alle Fälle habe ich um 22:00 h 40mg Lanzoprazol eingenommen und mir meine Akupunkturarmbänder an den Handgelenken angelegt.
    Aufgewacht bin ich mit einem etwas flauen Gefühl im Magen und einigen anderen Nw. Hunger hatte ich heute gar nicht, habe mir aber nachmittags einen Smoothy zubereitet. In Null Komma nix war der Magen ok und auch das Allgemeinbefinden hat sich auch schnell verbessert.
    Das Problem mit der Übelkeit kenne ich schon seit ich tgl. 2x Palexia 250mg nehme.
    Ich hoffe meine Schilderung ist für jemamden hilfreich.
    Gute Nacht und lG Janny
     
  7. Johanna Nielsen

    Johanna Nielsen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2014
    Beiträge:
    1.657
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hamburg
    Liebe Janny schön dich hier zu lesen, kannst du bitte etwas auf die Akupunktur Armbänder eingehen habe ich noch nichts gehört davon und bin daher echt neugierig.
    Ich würde mich freuen von dir zu lesen und danke dir im voraus.


    Liebe Grüße aus Hamburg von Johanna ich wünsche dir einen angenehmen ersten Advent.

     
  8. Johanna Nielsen

    Johanna Nielsen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2014
    Beiträge:
    1.657
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hamburg
    Sorry Janny wollte noch auf MTX eingehen, ich habe ein Jahr gespritzt das war aber 2007 also schon etwas Zeit ins Land gegangen bekam auch keine Folsäure aber Haarausfall kreisrunden und sehr großflächig das muss nicht bei dir zutreffen würde mich freuen wen du sehr gut damit klat kommst.
    Die Übelkeit hielt ich einen ganzes Jahr aus dann konnte ich nicht mehr hatte auch keine Kraft und auch meine Psyche war im Keller.
    Ich kenne hier durchaus User die MTX spritzen und keinerlei Beschwerden haben, auch dir wünsche ich von Herzen das weiterhin alles bestens klappt und dir dadurch geholfen wird.


    Nochmals alles Gute von Johanna Beate



     
  9. Snoopiefrau

    Snoopiefrau Bodos Fraule

    Registriert seit:
    8. Februar 2006
    Beiträge:
    1.707
    Zustimmungen:
    88
    Ort:
    Schupfnudelschwabenstadt Augsburg
    Mein Mann nimmt MCP Tropfen
    Gruß
    Snoopiefrau