1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hashimoto - MTX auf keinen Fall absetzen!!!!

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Mecki, 24. Januar 2003.

  1. Mecki

    Mecki Guest

    Hallo zusammen,

    bei meinen Klinikaufenthalten wurde mir gesagt, daß meine cP, falls sie von der Hashimoto kommt, wahrscheinlich in ca. 2 Jahren geheilt werden könnte. Diese Aussage stammt allerdings nur von einem Professor.

    Nun zu meinem Erfahrungsbericht:
    Ende August bekam ich es mit Schnupfen (gelber Ausfluß) zu tun. Ich dachte, daß dies eine Infektion wäre und habe dann das MTX weggelassen (wie sie auf der Reha sagten, man solle das MTX für 2 Wochen weglassen bei Infektionen). Dieser Ausfluß in der Nase kam und ging immer wieder innerhalb der 14 Tage. Also nahm ich kein MTX mehr. Im September habe ich auch das Decortin sein lassen, weil es mir so prima ging. Im Dezember war ich beim Rheumadoc und habe die Umstände gebeichtet. Der meinte, daß ich falsch gehandelt habe, denn das MTX kann monatelang anhalten und dann kann es mir wieder dreckig gehen. Das Decortin kann ich sein lassen, aber das MTX soll ich auf jeden Fall nehmen. Eine Infektion sei nur mit Fieber verbunden. Ich habe bis Mitte Januar kein MTX genommen und das spüre ich jetzt. Mir geht es zwar nicht besonders dreckig, aber es reicht . Vor einer Woche habe ich wieder mit MTX angefangen, weil die Schmerzen ziemlich stark waren und zusätzlich nehme ich jeden Tag Ibuprofen 800.

    Ich warne alle (hallo Biggimaus, Dich besonders), die meinen, daß man es auch ohne MTX bei Hashimoto aushalten könne.

    Ganz liebe Grüße aus Oberfranken Mecki
     
  2. Angie Opitz

    Angie Opitz Guest

    Hallo Mecki,

    leider (zum Glück) ist es so, dass man bei wirksamen Basismedis irgendwann meint, man könne auf sie verzichten. Dachte ich auch, nachdem ich Mtx wegen stark ansteigender Leberwerte absetzen musste. Vor 2 Wochen musste ich das Cortison wieder hochdosieren, weil ich es sonst nicht aushalten würde. Natürlich bekomme ich bald eine neue Basis-Medi (Gold), allerdings erst, wenn meine Leberwerte wieder völlig okay sind.

    Man neigt dazu, leichtsinnig zu werden, wenn man keine Beschwerden mehr hat. Auch ich warne alle vor einem leichtsinnigen Absetzen von Mtx oder anderen gut wirksamen Mitteln

    Grüßle von Monsti
     
  3. gisela

    gisela Guest

    Hallo Mecki,
    das tut mir leid. Dich hat es ja ganz schön erwischt und gleich die 800mg Ibuprofen. Ich hatte gehofft, das es Dir weiterhin so gut gehen würde.

    Schade. Ich drück Dir auf alle Fälle die Daumen, das das MTX schnell wieder anspricht.

    Liebe Grüße aus Nürnberg und ein einigermaßen schmerzfreies Wochenende
    gisela
     
  4. Hallo,
    leider kann die CP bis jetzt auch nicht geheilt werden wenn sie zusammen mit Hashimoto auftritt. Das ist völliger Blödsinn (grummelund kopfschüttel) . Habe selbst Basedow, Mischkollagenose und Spondylarthropathie. Auf unserem Hashimotoforum unter www.hashimotothyreoiditis.de haben wir einige mit Rheuma und Hashimoto oder mit Rheuma und Basedow (www.morbusbasedow.de) . Da Hashimoto auch nicht heilbar ist, sondern bis auf extrem seltene Ausnahmen immer lebenslang besteht, kann man das wohl vergessen, es sei denn jemand findet ein echtes Heilmittel, was aber bisher nicht in Aussicht ist.
    Schön wäre es ja...
    alles Gute
    wünscht
    Basi

    [%sig%]