1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

hartz IV und medikamente

Dieses Thema im Forum "Arbeit und Allgemeines" wurde erstellt von klaudi, 19. Juli 2005.

  1. klaudi

    klaudi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2005
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    hallo

    ich beziehe seit mai hartzIV,mit dem geld komme ich sehr schlecht hin.hat jemand eine ahnung wie das mit medikamente aussieht? bräuchte z.b.jetzt
    eine mittel gegen pilzbelag im mund(vom kortison),kortison,magentabletten und soll zusatzpräparate einehmen(vitamin E,und kalzium).ich weiss beim besten willen nicht mehr wie ich das noch finanzieren soll.die zusatzpräparate muss man übrigens selbst kaufen.mir hilft z.b.eine salbe gegen die schwellungen sehr gut,muss ich auch selbst bezahlen.es kommt nicht immer alles auf einmal,aber diesmal ist es so und da wird mir das richtig bewusst.bei hartzIV kann ich mir dies krankheit nicht leisten.wir haben nachgefragt:nur diabeteskranke bekommen zuwendungen weil sie eine andere ernährung brauchen.vielleicht gehts einigen von euch auch so ähnlich,oder könnt mir rat geben.wenn ich morgen zum arzt gehe bin ich mit einem schlag mit der praxisgebühr und rezepten etwa 30 euro los(die zusatzpräparate nicht eingerechnet).

    liebe grüsse

    klaudi
     
  2. SuMiKo

    SuMiKo die knackige

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrpott
    Hallo klaudi,

    Da ich nur eine kleine Rente beziehe, bekomme ich den Rest vom soziamt bezahl, das ist glaube ich genauso viel, wie ein singel, Harz IV Empfänger bekommt. Ich habe eine Befreiung von Medikamenten Zuzahlung und Praxis gebühren Befreiung von der BEK, brauche nur 30€ im Jahr selber zahlen. Stelle unbedingt einen Antrag!!!!!!!!!!


    Auch mein Doc verschreibt mir Calcium, was man normalerweise selber zahlen muss, meine Apothekerin sagte mir aber, das es von HEXAL das Calcium 1000 von der KK übernommen wird, da ich ja die Befreiung habe brauche ich da keinen Cent für bezahlen, und es geht wunderbar!!!!!!!!

    Also, lasst euch bitte alle, die Calcium nehmen, das von HEXAL verschreiben.


    Gruß SuMiKo
     
  3. klaudi

    klaudi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2005
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    hallo
    vielen dank für eure antworten!werde mich morgen früh sofort darum kümmern.
    einige haben im erfahrungsaustausch sicherlich meinen beitrag "schübe durch nervlichen stress" gelesen.genau das ist dieser grund (hartz).das geld ist eh schon so knapp,jeden monat (seit mai) haben sie sich verrechnet so das wir immer um unser geld kämpfen mussten.wir streiten nur noch.mein mann ist sehr arbeitsam aber hier ist absolut kein job zu finden(vor allem nicht in der krankenpflege,er ist krankenpfleger).er würde auch was anderes machen ,ist aber auch nicht der jüngste,es hagelt nur absagen.wir streiten nur noch,ich bin fix und fertig.durch diese sache habe ich wieder ganz arge beschwerden,und wusste nicht wie ich an meine medikamente komme.ich rufe morgen bei der kk an,wusste gar nicht das man auch von den praxisgebühren befreit weren kann.

    liebe grüsse
    klaudi
     
  4. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    hi sumiko,

    ich hoffe, es geht dir gut? :)

    hierzu habe ich eine frage an dich:
    calcium wird von der kk bezahlt, wenn man 7.5 mg (??) cortison kontinuierlich nimmt. bei dieser einnahmegrösse kann der arzt es verschreiben.

    ich kann mir nicht vorstellen, dass die kk calcium bezahlt, nur weil es von
    hexal ist. nimmst du 7.5 mg oder mehr cortison ein? dann könnte das der grund sein !?
    es wäre sehr nett, wenn du dazu noch schreiben könntest,
    danke dir!

    lieben gruss marie
     
  5. Mutterkutter

    Mutterkutter Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2005
    Beiträge:
    548
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Castrop-Rauxel
    @Marie,wir sind ja auch in der Hartz 4 Bedarfsgemeinschaft.Wir haben den Antrag für Medikamentenzuzahlung gestellt und bewilligt bekommen und als positivem Nebeneffekt,erfuhren wir,dass wir dadurch auch Beide von der Praxisgebühr befreit sind.Also Klaudi nichts wie hin zur Krankenkasse.
     
  6. klaudi

    klaudi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2005
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    hallo marie
    ich versteh das ganze sowieso nicht.bei einer trennung von meinem mann(wir standen kurz davor)würde ich zum sozialamt gehen müssen, weil den arbeitsmarkt momentan auf grund dieser krankheit nicht zur verfügung stehe.wegen meinem mann beziehe ich aber algII.die wollten mir schon einen 1,50 job geben,obwohl ich kaum was von denen bekomme.mein 13jähriger sohn bekommt von seinem vater nämlich einen guten unterhalt,hartz gesteht dem jungen aber nur 207 bedarf zu.also hat er einen satten überschuss,der mir voll angerechnet wird.das nimmt mich ziemlich mit.wie soll ich jeden tag 6 stunden arbeiten, wenn ich meinen haushalt kaum selbst schaffe.wenn meine therapie
    endlich anschlägt und es mir besser geht tu ich gerne.aber dann richtig,und nicht für 1,50!!!!!!!!!.

    gruss
    klaudi
     
  7. SuMiKo

    SuMiKo die knackige

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrpott


    Also, ich habe das so gemacht wie meine apo-frau das gesagt hat und dann klappte es. Ja ich nehme 10mg corti, aber es klappte ja erst als das rezept umgeschrieben wurde auf HEXAL, keine ahnung warum die kk das von HEXAL bezahlt und nicht von den anderen, nix weissssssssssssss!!!!!!!

    LG Sumiko
     
  8. klaudi

    klaudi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2005
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    hallo tenderness
    da sagst du was,das geldsorgen so schlimm sein können hätte ich nicht gedacht.
    vor einiger zeit hatte ich noch luxuswünsche,hab gar nicht bemerkt wie gut es mir wirklich ging.jetzt aber will ich nur noch meine miete bezahlen,und normal leben können.diese ungerechtigkeit macht mich am meisten fertig. 3 mal wurden schon die bescheide geändert weil sie falsch berrechnet wurden. das zieht ganz schön an den nerven.jetzt warten wir wieder auf einen 4.neuen bescheid weil wieder 200 euro fehlen.der ist zwar bewilligt aber wir müssen bis august warten.dabei rührt das geld von momat mai.kaum zu glauben,aber es ist so.danke für euer mut machen.

    liebe grüsse
    klaudi
     
  9. Mutterkutter

    Mutterkutter Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2005
    Beiträge:
    548
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Castrop-Rauxel
    @Marie,es ist so wie ich sage.Mein Göga und ich sind in der Hartz 4 Bedarfsgemeinschaft,wobei Göga inzwischen Rentner EU ist.Aber das tut nichts zur Sache.Hartz 4 bedeutet,dass alle Einkünfte angerechnet werden,also ob nun Rente oder 400 Euro Job,alles wird angerechnet.Im unserem Fall sieht das so aus,dass wir durch meinen 400 Euro Job exakt 45,11 Euro mehr haben,als wenn wir nur in Hartz 4 wären.Auf der anderen Seite ist Gögas Rente ja nun durch und die wird ebenso angerechnet,bis auf 100 Euro,die wir mehr haben.
    Schwierig zu erklären,also ich will damit sagen,dass wir insgesamt 145,11 Euro mehr haben durch unsere Einkünfte,als wenn wir nur in Hartz 4 wären.
    Und sollte meine Tochter,inzwischen 17 Jahre alt,auch noch einen 400 Euro Job machen(sie ist ja noch Gymnasiastin),dann würde das auch voll angerechnet.

    So und nun zu der Zuzahlung.Wir brauchen weder zu den Praxisgebühren,noch zu Krankengymnastik,Fangopackungen,Massagen oder Medikamenten etwas zuzahlen.(Das einzig erfreuliche bei der Ganzen Hartz 4 Sch......e)
     
  10. klaudi

    klaudi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2005
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    hallo mutterkutter
    das ist das gemeine,das sie voll an die kinder gehen.meine tochter(19) ist am ende des 1. lehrjahres und bekommt 325 euro.die hecheln jetzt schon danach was sie im 2.lehrjahr bekommt(habem schon danach gefragt).wenn die mal so schnell und korrekt die anträge bearbeiten würden, wäre das ganze schon ein wenig schlimmer.warum lassen sie nicht wenigstens die kinder in ruhe.

    gruss
    klaudi
     
  11. Mutterkutter

    Mutterkutter Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2005
    Beiträge:
    548
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Castrop-Rauxel
    Tja Klaudi,die Bearbeitung hier dauert ca 4 Wochen.Der Witz bei uns war,dass sie doch tatsächlich unsere Akte verloren hatten.Verloren!!!!!!!Vielleicht liegt sie immer noch irgendwo rum,nichts genaues weiss man nicht.Und ich konnte den ganzen Ramsch nochmal machen.Und jetzt behaupten sie eiskalt,ich hätte meinen 400 Euro Job nicht belegt.Ja nee ist klar.

    Übrigens hab ich jetzt einen 1 Euro Job aufgedrückt bekommen.:) Mit dem Hinweis,dass ich mich dort neu beruflich orientieren könne,aber eine Fortbildung,Umschulung oder gar einen festen Arbeitsvertrag gäbs in der Richtung auch nicht.??????????????Ich solle das mal ein halbes Jahr lang machen,das wäre sowieso nur befristet und dann sehn wir weiter.:rolleyes:
     
  12. klaudi

    klaudi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2005
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    hallo mutterkutter

    mein mann hat am 11.april hartz beantragt.am 18. mai bekamen wir unser 1.geld
    (stark gekürzt weil nicht richtig berrechnet)und frag dich mal warum!unser antrag war verbummelt.wir hatten kein geld waren im mietverzug,musste mir mein geld zusammenpumpen.zur antwort am tel. bekam ich:trösten sie sich es ist nicht nur ihr antrag der verloren ist!hammermässig was?soll ich dir noch was sagen?wir hatten noch nicht mal unser geld, da standen sie in der wohnung zur überprüfung! mein mann hat auch einen 1,50 job aufs auge gedrückt bekommen.
    mit aussicht auf einstellung hat er aber noch nichts von bemerkt.ich sollte auch,
    aber kann im moment beim besten willen nicht.habe grade vor 3 wochen meine neue therapie angefangen und mir geht es total schlecht.dieser ärger macht bei mir alles nur noch schlimmer. kennst du das übrigens auch mit dem anrufbeantworter wenn du beim jobcenter fragen hast?

    gruss
    klaudi
     
  13. Mutterkutter

    Mutterkutter Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2005
    Beiträge:
    548
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Castrop-Rauxel
    @klaudi,hähä,ich wohn beim Arbeitsamt um die Ecke.Die kennen mich inzwischen mit Namen.:D Ich ruf nirgends an,ich trete da immer höchstpersönlich auf.
     
  14. klaudi

    klaudi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2005
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    hast du ein glück! handhaben wir mittlerweile zwar genauso,aber wir müssen schon eine ecke fahren. zu fuss ist da nichts zu machen.na ja manchmal gehen vorm losfahren schon ein paar telefoneinheiten drauf(mann hofft ja noch).nützt aber nichts(anrufbeantworter),also doch fahren.aber man hat ja schliesslich sonst nichts zu tun und fahrgeld auch genug(höhn).

    klaudi
     
  15. Mücke

    Mücke Guest

    hallo,

    befreiuung durch kk..bei spzi und chr krank..sind es 1 % von 345..eben das was als lebensunterhalt zählt..bei arbeitslosen wird das gesamteinkommen angerechnet..warum weiss ich nicht..wie es bei harz 4 ist, weiss ich nicht,
    da ich ergänzende sozialhilfe beziehe

    würde mir auch sogenannter krankenkostzuschlag zustehen...

    eben für
    neurodermitis,rheuma>> dann steht einem eine vollwertige ernährung zu...super braucht man als gesunder nciht,ggg
    und laktoseintoleranz..wöfür ja diätprodukte genommen werden müssen

    da ich aber durch psychopharmaka übergeweichtig geworden bin..was ja bei vielen von euch die cortison nehmen, auch der fall ist..

    steht mir ein mehrbedarf, wegen des übergewichtes nicht zu!!!
    laut gesundheitsamt

    bin gerade in widerspruch gegangen, daß eben das übergewicht nicht ernährungsbedingt ist und vor allem das es der lacoseintoeranz ja nun auch egal ist, ob dick oder dünn...

    das gleiche ...ich habe vor jharen schonmal sozi bekommen und auch mehraufwand, wegen der neurodermitis und der körperpflege, da ich viele dinge nich vertrage, aber eben auch keine kassenleistung snd...damals anstandslos genehmigt worden..jetzt ohne begründung abgelehnt..nach einem telefonat mit dem sacharbeiter ( leider nicht meiner)..ne begründung würde nie drauf stehen..na das habe ich aber vor ein paar wochen anders erlebt...na wenn sie es besser wissen...ich wollte dann das datum der bewilligung von damals..was ich damit wolle, daß wäre doch völlig egal..ne will es mit in den widerspruch einbringen...das warenandere zeiten..ach so , bin doch aber immer noch krank..ja, wird aber nicht mehr gezahlt...ach so, man darf nicht mehr krank sein..doch, aber wir bezahlen es nicht mehr...wir haben jetzt alles geklärt, :confused: gut ..wie ist ihr name..er buchstabiert und legt auf..

    hm, und dabei sagte mir mein sachbearbeiter, daß die bewilligung kein problem würde, da sie ja eigentlich nur erneuert werden müsste

    bei der krankenkostzulage, wäre ich die erste..bei meinem hausarzt...die damit durchkommen würde

    leider habe ich die unterlagen von damals nicht gefunden und mein alter hautarzt , hat es bei sich auch nciht notiert..

    so werde ich nun zu einer öffentlichen rechtsauskunft latschen ( die für hilfeempfänger nix kostet...und zumindest hier in hamburg sind es richter, anwälte und justizassis..)und hoffen , daß die mir helfen können...

    eine völlig wütende STECH mücke... :mad:
     
    #15 19. Juli 2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19. Juli 2005
  16. liebelein

    liebelein Carpe Diem.....

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.786
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW bei Dortmund
    mein gott...

    welche dramen sich abspielen...drücke euch die daumen, das ihr schnell aus diesen krisen entrinnen könnt und euch geholfen wird.....

    ja, dieser negative streß macht jedem gesunden zu schaffen gedenke denn einem kranken..und das die krankheit sich dann noch mehr muckt...wen wundert es.....

    die dicken bonzen da oben haben ja ausgesorgt...brauchen nur einige minimale zeit im amt zu sein oder auch einen knebelvertrag haben und mist bauen...bekommen doch alle ihr geld...vor allem ihre renten bzw.pensionsansprüche sind ja vom feinsten.......und das alles bei leeren kassen.

    da geht aber niemand ran....an diese gesetze....*wieungerecht und ungeheuerlich*.:mad:

    euch allen daumendrück

    liebi
     
  17. Sabrina12682

    Sabrina12682 Ich sage was ich denke.

    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet
    hallo leute!

    als harzt4 empfänger gillt die 1% und 2% grenze nicht, du mußt einen pauschalsatz an medikamenten und paraxisgebühr zahlen (ich meine mein lege hat ca 50 oder 54€ gezahlt) und dann bekommst du das bisdahin zuviel gezahlte geld wieder und bist befreit!

    ich hoffe ich konnte weiter helfen.
    wenn noch fragen sind, raus damit!
    lg bine
     
  18. Angie87

    Angie87 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Januar 2005
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Homburg
    Hallo
    @ Sabrina12682:Wo kann man das mit dem Pauschalsatz nachlesen? Das würde mich mal interessieren, weil bevor ich mich wieder mit unserem Landratsamt(die sind bei mir in Bad Homburg für den ganzen Krempel zuständig) anlege, brauche ich einen perfekten Nachweis, damit die sich nicht wieder irgendeine Gesetzeslücke suchen, mit der sie mich dann abspeisen wollen.

    Denn ich stehe mit dem Landratsamt bei uns so ziemlich auf dem Kriegsfuss. Ich bin zwar erst 18, aber streite mich mit denen seit über einem Halbenjahr um die Bezuschussung einer Studien- bzw. Klassenfahrt. Es heißt zwar immer es werden keine Studienfahrten bezahlt, aber in meinem Fall heißt es nur Studienfahrt, ist aber eher eine Klassenfahrt. Meine Lehrerin steht mit denen wegen mir auch schon auf Kriegsfuss.

    Obwohl mein Vater und ich Arbeitslosengeld 2 beziehen, ich beziehe Arbeitslosengeld 2 wegen meinem Vater, haben wir einen sehr hohen Satz den wir dazu zahlen müssen. Meine Mutter geht noch arbeiten und verdient ohne Steuerabzüge 1200Euro, mein Vater bekommt etwas mehr als 200 Euro Arbeitslosengeld 2 und ich 371,46Euro Arbeitslosengeld 2.
    Wir müssen derzeit knappe 500 Euro für Medis, Praxisgebühr usw. dazuzahlen, sagt die Krankenkasse, obwohl wir Arbeitslosengeld 2 bekommen.

    Meine Einstufung auf chronisch krank steht erst noch aus, aber wird bald kommen, in der Sache unterstützt mich meine Hausärztin.

    Schon mal danke im voraus für die Antworten.
    Liebe Grüße und viel Glück mit euren Anträgen.
    Angie87
     
  19. Biglia

    Biglia Nachtkatze

    Registriert seit:
    15. Juni 2003
    Beiträge:
    347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordlicht
    Moin,

    ich habe hier ein wenig "geschmöckert", vielleicht werdet ihr dort auch fündig, was auch immer ihr sucht. Es ist meines Erachtens auch wissenswerter als die Seiten der Arbeitsagentur selbst -> http://www.tacheles-sozialhilfe.de

    Das hier hab ich auch noch dort gefunden: Adressen
    Denke mal dass das kostenlos ist (zumindest die Beratungsstellen) und vielleicht ist ja eine in eurer Nähe, dann braucht ihr euch u.a. nicht selbst mit googlen rumschlagen :o


    Bis dann
    Biglia (die sich auch mit dem Mist rumschlagen muss[te, da sie jetzt in einer ABM ist])
     
    #19 21. Juli 2005
    Zuletzt bearbeitet: 21. Juli 2005
  20. Sabrina12682

    Sabrina12682 Ich sage was ich denke.

    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet
    hallo klaudi,

    mein lege ist damals zu seiner kk gegangen und hat nachgefragt wie es mit einer befreiung aussieht, er sei ja nun harzt4 empfänger und dort wuirde ihm dann gesagt das er nur so und soviel zuzahlungen leisten müsse!

    ich würde dort noch mal genau nachfragen!
    lg bine