1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hard- und Software-Schnäppchen bei Aldi Süd

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von deMehlinger, 8. Dezember 2002.

  1. deMehlinger

    deMehlinger Guest

    Hard- und Software-Schnäppchen bei Aldi Süd

    Ab Montag, 9. Dezember, bieten die süddeutschen Filialen der Lebensmittelkette Aldi einige interessante Schnäppchen für Computerbesitzer an.


    Der MiniDV-Camcorder von Medion stammt aus Samsung-Produktion und bietet für 699 Euro einen Bildwandler mit 800.000 Pixeln Auflösung sowie einen 22fachen optischen Zoom. Das Gerät schießt zudem Digitalfotos im JPEG-Format, die es auf einer mitgelieferten Smart-Media-Card (8 MByte) speichert. Ein DV-Eingang fehlt allerdings; Videos kann man also nicht vom Rechner in den Camcorder zurück spielen.

    Obendrein ist eine Digital-Foto-Kamera unter dem Label "Traveler" zu haben. Aldi nennt eine Auflösung von 4 Megapixeln bei einem optischen Zoom von 7 bis 21 mm (eine Angabe zur KB-äquivalenten Brennweite fehlt). Für 299 Euro bekommt man die Kamera mitsamt einer 32-MByte-SD-Speicherkarte. Knapp 80 Euro soll eine zusätzliche Speicherkarte mit 128 MByte Kapazität kosten.

    Einen 6-in-1-Kartenleser für die Formate Compact Flash (1 und 2), Microdrive, SmartMedia, Secure Digital (SD), MultiMedia (MMC) und MemoryStick will Aldi für runde 23 Euro anbieten; das Gerät wird am USB-Port angekoppelt.

    Zur Ausgabe der Bilder stellt Aldi-Süd für 199 Euro den Epson Stylus Photo 895 EX ins Regal, der auch ohne angeschlossenen PC oder Mac Bilder ausgibt -- und zwar direkt von einer Speicherkarte (Compact Flash, SD, MultiMemory). Die maximale Auflösung beträgt 5760 dpi. Bis DIN-A4 soll der Epson randlos gängige Papierformate bedrucken.

    Außerdem im Angebot: Das Videoschnittprogramm Ulead VideoStudio 5.0 und die Bildbearbeitung UleadPhotoImpact 6 für jeweils 14,99 Euro. Auch wenn beide Programme nicht mehr ganz auf neuestem Stand sind (aktuell sind VideoStudio 6 für 79 Euro und PhotoImpact 8 für 111 Euro), kann man mit beiden schon durchaus etwas anfangen.