1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Handgelenkversteifung voll

Dieses Thema im Forum "Operationen / Chirurgie, Radiosynoviorthese (RSO)," wurde erstellt von sinadubai, 30. April 2015.

  1. sinadubai

    sinadubai Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2015
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ,habe kommenden Donnerstag eine Handgelenkversteifung und mir werden die strecksehnen erneuert in der Hand...habe total Angst vor dieser OP..Es soll erst eine Plexusanästhesie und ein Schmerzkatheter am Arm vorgenommen werden(panik davor) und dann soll die Vollnarkose vorgenommen werden da sie aus meinem Fuß sehnen entnehmen..Hat man schmerzen nach der OP??
    Hilfe habe so Angst...
    lg sina
     
  2. weserflitzer

    weserflitzer Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2009
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Weserbergland
    Hallo,

    da brauchst Du keine Angst zu haben, ich hatte auch schon eine Handgelenksversteifung.
    Die OP verlief gut, von der Plexusanästhesie habe ich nichts mitbekommen, weil ich vorher schon etwas zum schlafen bekommen habe.
    Schmerzen hatte ich absolut keine!!! Bei mir wurden allerdings nicht die Strecksehnen erneuert.
    Wo wirst Du denn operiert? Ich war in Sendenhorst und die haben das wirklich perfekt hinbekommen.

    LG Heike
     
  3. sinadubai

    sinadubai Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2015
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo werde in bad neustadt an der saale in der Hand und Gefäß Chirurgie operiert...bei mir wird leider diese Beruhigungstablette vor der OP nie..
     
  4. weserflitzer

    weserflitzer Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2009
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Weserbergland
    Du bekommst ja einen Zugang, darüber können sie Dir auch was zum beruhigen geben. Außerdem wird die Einstichstelle vorher betäubt. Ich hatte auch Angst davor, aber völlig unbegründet. Hatte im Januar wieder eine Hand-OP, Spacer für die Fingergrundgelenke, und habe mich wieder für die Plexusanästhesie entschieden. Kann ich nur empfehlen.
    Kennen die sich in Bad Neustadt denn mit Rheumatikern aus?
     
  5. Reisemaus

    Reisemaus Reisemaus

    Registriert seit:
    29. August 2007
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Sina,

    hatte eine HG Versteifung nach Mannerfelt mit Strecksehnenrekonstruktion und der Plexusanästhesie. Das zweite HG wurde ebenfalls versteift, hier die Plattenarthrodese.
    Ist ganz natürlich, daß du Angst hast. Schmerzen muß man heute in keinem Krankenhaus mehr haben, so bald es tuckert, melden, und dann bekommst du Schmerzmittel. Es wird mit jedem Tag besser.

    Ich drücke dir die Daumen. :top:

    Gib doch auch mal in die Suchfunktion 'Handgelenkversteifung' ein.
     
  6. Mni

    Mni Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.083
    Zustimmungen:
    12
    hey, konzentrier Dich auf das, was es Dir bringt!

    Warum lässt Du es machen und welchen Nutzen erhoffst Du Dir davon?

    Dann stelle Dir vor, wie es hinterher wird, wenn es verheilt ist.....
    was wird danach besser sein??

    Das sind Fachleute, die können, das, das ist ihr Handwerk!!

    Gib der Angst keinen Raum, lenke Dich ab, versuche, etwas anderes-Hobby, FReunde etc- ... zu denken!

    Je weniger Du Dich mit "Angst und was schiefgehen könnte" beschäftigst, umso besser!

    Das hat auch positive Auswirkung auf den Heilungsverlauf hinterher!!
    Das ist erwiesen!!

    DIe psychische EInstellung vor einer OP sollte man nicht unterschätzen!

    also in diesem Sinne:

    keep cool, hab Vertrauen, Du schaffst das!!

    viele liebe GRüße von mni

    (hab auch bald ne Hand-OP )
     
  7. sinadubai

    sinadubai Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2015
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Bekomme ich sofort nach der OP den Gips oder erst nachdem die Fäden gezogen bekommen habe??ich muss wohl eine Woche im KH bleiben wie sie mir sagten..
     
  8. Mni

    Mni Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.083
    Zustimmungen:
    12
    vielleicht kannst Du nochmals einen Termin ausmachen,

    damit Du mit dem Arzt alle Deine Fragen besprechen kannst???

    ALles aufschreiben und dann fragen!!!

    Und klar bekommt man direkt nach der OP den GIps, weil die Hand ja erst mal ruhiggestellt wird, damit sie sich erholen kann....
     
  9. weserflitzer

    weserflitzer Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2009
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Weserbergland
    Nach der OP bekommst Du eine Gipsschiene, damit die Narbe versorgt werden kann.
    Danach hatte ich keinen Gips, habe eine Schiene bekommen, aus Kunststoff, wird von den Ergotherapeuten angefertigt.
    Die Fäden wurden nach 14 Tagen gezogen.
    Ich war 12 Tage im KH!

    LG Heike
     
  10. sinadubai

    sinadubai Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2015
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Das Problem ist ich muss Donnerstag morgen um 6.45 Uhr erst ins KH und am OP Tag(Donnerstag) kann ich bestimmt mit keinem Arzt mehr sprechen...ich bin völlig fertig und kann kaum noch schlafen..Der Narkosearzt war auch total doof..hatte einen wunsch und er sagte dann gleich naja wir könnten die Station auch in den Fuß setzen...trau mich überhaupt nicht zu fragen ob sie mir ein beruhungsmittel noch extra spritzen können da kommt dann bestimmt auch dann nö das machen wir nicht und das schaffen sie so...:`(
     
  11. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    ach herrje. das ist ja ein Schlamassel.
    da fühlt man sich ja total unsicher und
    würde am liebsten absagen...aber wenn
    man OP Termin verschiebt, wartet man
    wieder Monate...ich denke, ich würde da
    Montag anrufen und erklären, dass du
    vor Donnerstag noch gerne paar Sachen
    geklärt hättest. das ist ja schade. wenn
    man vor der OP nicht alle Fragen klären
    kann und unsicher in die OP muss.
     
  12. sinadubai

    sinadubai Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2015
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Wir fahren Mittwoch morgen schon nach Bad Neustadt da es schließlich nicht um die ecke ist von uns (600km)..schaue dann das ich da noch mit einem Arzt sprechen kann
     
  13. mimimai

    mimimai Mitglied

    Registriert seit:
    11. August 2014
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Deutschland
    Hallo Sinadubai,

    habe diesen Beitrag von Dir mit großem Interesse verfolgt, da mir bald eine ähnliche OP bervorsteht.

    Wie geht es Dir? Ich hoffe sehr für Dich, dass die OP gut gelaufen ist und sie Dir vorallem ganz schnell eine Verbesserung bringen wird!

    Ich würde mich sehr freuen, wenn Du einen kleinen Erfahungsbericht zur OP und dem Ergebnis schreiben könntest, sobald Du Kraft, Zeit und Lust dazu hast. Mir und bestimmt auch anderen hier würdest Du damit sehr helfen!

    Alles Liebe für Dich und schnelle gute Besserung!

    Mimi
     
  14. sinadubai

    sinadubai Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2015
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ,
    OP habe ich gut überstanden...habe aber nach 2 tagen noch den schmerzkatheter sitzen aber mit der Dosierung geht es langsam runter..muss schauen das ich jetzt schnell davon weg komme denn dann wird eine röntgen aufnahme gemacht und dann darf ich schon montag oder Dienstag nach hause...zu schmerzen kann ich nur sagen sie sind schon heftig nach dem 1 oder 2 tag (Nervenschmerz) der wundschmerz ist auszuhalten aber der Nervenschmerz ist wie Feuer...

    Schick mir doch einfach mal deine tel per pn und dann ruf ich dich mal an

    lg sina
     
  15. Mni

    Mni Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.083
    Zustimmungen:
    12
    hi

    wünsche Dir alles Gute!!!

    aber von welchem "Nervenschmerz sprichts Du denn????

    Es wurde doch nichts an einem Nerv operiert???

    Hat der Arzt das gesagt, dass das Nervenschmerzen sind??

    Lass Dir unbedingt Ergotherapie verordnen und geh nur zu einer zertifizierten Handtherapeutin!!!
     
  16. sinadubai

    sinadubai Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2015
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Es führen oben auf der Handfläche ganz viele Nerven lang..es kommt 3 mal am Tag ein Narkose Arzt der fragt ob wie es mit den schmerzen aussieht....
     
  17. Mni

    Mni Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.083
    Zustimmungen:
    12
    ja, schon das weiß ich- bei mir haben sie leider einen verletzt....

    ader bei Dir wird das schon gut!

    Klasse, dass Du in einer guten Klinik bist und die Ärzte sich kümmern!!

    Halt die Ohren steif!
     
  18. sinadubai

    sinadubai Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2015
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Heute neuen Gips bekommen...Wunde sieht sehr gut aus...morgen ist Entlassung...keine schmerzen mehr
     
  19. sinadubai

    sinadubai Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2015
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen, nun ist die OP 13 wochen fast her...mir gehts soweit gut...das einzige was mich echt stört ist diese Platte...habe generell eine sehr zierliche Hand und ich kann mir nicht über die Handfläche streicheln da ich immer eine schraube fühle...es ist ein ganz ekliges Gefühl...die schiene könnte ich eigentlich abmachen aber es ist auch komisch beim haare waschen finde ich...weil ich immer das Gefühl habe das die haut dann über die schiene reibt...vielleicht ist es auch einfach nur eine gewöhnungssache...lg sina