1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Handgelenk versteifen, mit Beckenkammknochen

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Flyer2912, 24. Oktober 2008.

  1. Flyer2912

    Flyer2912 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. November 2006
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Ja Hallo miteinander ;)

    Bald ist es soweit bei mir, da wird mein Hangelenk eingesteift oder versteift.

    Wer hat Erfahrung damit, und kann mich bissl informieren ?

    Also postoperativer Schmerz, Heilungsschmerzen, Rehazeit usw ?

    Für Antworten bedanke ich mich schon jetzt vielmals,

    und wünsche allen weiterhin gute Besserung :top:

    Flyer
     
  2. Christi

    Christi Mitglied

    Registriert seit:
    29. März 2007
    Beiträge:
    861
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Bad Urach
    hallo flyer,

    hatte letztes jahr eine teilversteifung des rechten handgelenkes. bei mir wurde dabei ein stück aus dem unterarmknochen entnommen. jetzt im nachhinein bin ich froh, dass ich es habe machen lassen. hatte allerdings postoperativ erst einmal ziemliche schmerzen und dann als ich 8 wochen gips hatte, bekam ich einen schub (wahrscheinlich durch die op ausgelöst) meine hand schwoll immer mehr an, wie gesagt unterm gips. das waren bei mir die schlimmsten schmerzen, die ich bisher hatte. aber wie gesagt, ich will hier nicht schwarz malen, muss ja nicht so kommen. als dann der gips endlich weg war, dauerte es ca. 1/4 jahr bis ich zum ersten mal wieder eine faust machen konnte.trotz regelmäßiger physiotherapie. meine beweglichkeit ist, weil es ja nur eine teilversteifung war, auch nur zur hälfte eingeschränkt. bei bestimmten wetterverhältnissen habe ich heute noch leichte schmerzen unter der narbe und am unterarm, wo das stück entnommen wurde.

    aber die schmerzen, die ich vor der op hatte, als die knochen ohne schutz aufeinanderrieben, die bin ich jedenfalls los geworden, war zwar ein langer weg, hat sich aber doch gelohnt.

    ich wünsch dir alles gute für deine op und

    liebe grüße
    christi