Hammerzehen. OP notwendig?

Dieses Thema im Forum "OP/Chirurgie, Synoviorthese, Gelenkpunktion usw." wurde erstellt von Reisemaus, 6. Januar 2016.

  1. Reisemaus

    Reisemaus Reisemaus

    Registriert seit:
    29. August 2007
    Beiträge:
    637
    Zustimmungen:
    29
    Hallo.
    habe in der Suchfunktion nichts gefunden, deshalb meine Anfrage.
    Bedingt durch meine RA wurden an beiden Vorfüßen schon operative Korrekturen vorgenommen. Nun bilden sich an beiden Füßen Hammerzehen. Subjektiv und objektiv beeinträchtigen sie mich nicht. Aber was kann passieren, wenn ich langfristig nichts unternehme und die Deformierungen zunehmen?
    Bitte um Erfahrungen, vielen Dank!
     
  2. Heike68

    Heike68 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    4.501
    Zustimmungen:
    3.293
    Ort:
    Rheinland
  3. Reisemaus

    Reisemaus Reisemaus

    Registriert seit:
    29. August 2007
    Beiträge:
    637
    Zustimmungen:
    29
    Vielen Dank! :)
     
  4. DesperadoGirl

    DesperadoGirl Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    16. Januar 2009
    Beiträge:
    362
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hallo,

    bin von Geburt an mit einer Hammerzehe "gesegnet". Es ist nur die Kleine am linken Fuß und deshalb vielleicht total unproblematisch. Das Teil bereitet weder Schmerzen noch schränkt es meine Schuhauswahl ein. Sie sieht lediglich unschön aus, aber das ist für mich kein Grund über eine Operation nachzudenken.
     
  5. Reisemaus

    Reisemaus Reisemaus

    Registriert seit:
    29. August 2007
    Beiträge:
    637
    Zustimmungen:
    29
    Dir auch vielen Dank. :)
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden