1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hallux valgus und Krallenzehe

Dieses Thema im Forum "Klassische langwirksame Antirheumatika" wurde erstellt von shadow, 28. Februar 2011.

  1. shadow

    shadow Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2005
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hildesheim
    Hallo,
    ich habe RA und Spondarthritis seit ca. 6 Jahren. Als Basismedis bekomme ich inzwischen Enbrel und MTX. Hat ein Hallux valgus und eine Krallenzehe etwas mit Rheuma zu tun? Mein Arzt meint es jedenfalls nicht.
    Denn die Zehen verändern sich wirklich sehr schnell in letzter Zeit.
    Könnt ihr mir da weiterhelfen?
    Viele Grüße
    Tina
     
  2. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    nabend!

    klar, kann das mit rheuma zu tun haben. andere gelenke verformen sich ja auch. ich hab auch hallux und hammerzehen.

    was hat denn dein arzt fürn plan???
     
  3. moni3

    moni3 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    3.402
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    österreich
    hallo

    gleicher meinung wie puffelhexe bin.ja es hat was mitm rheuma zu tun.ich hab auch hallux davon schon einen operiert und hammerzehen.kann deshalb nicht jeden schuh mehr anziehen.mein doc sagte ja das kommt von cp dass sich auch die zehen verformen.lg.moni
     
  4. shadow

    shadow Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2005
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hildesheim
    Hallo,
    vielen Dank, aber ich hatte es mir auch schon gedacht. Dieser Arzt hat eh komische Ansichten. Ist nicht mein Rheumadoc, zu dem muss ich am Dienstag, mal sehen was der sagt. Die Medis reichen wohl nicht mehr. Bin aber inzwischen bei meinem 5.Basismedi angekommen, was da noch bleibt weiß ich auch nicht. Was kann man denn gegen diese Zehenprobs machen?
     
  5. Marietta_OWL

    Marietta_OWL Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Januar 2011
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wo die Weser einen großen Bogen macht
    also meine großen zehen und die daneben verformen sich auch. die beiden großen ziehen sich immer weiter nach innen. habe auch schon gedacht, daß das etwas nicht stimmt. ist rapide gegangen in der letzten zeit. mein orthopäde meinte, füße verändern sich mit dem alter, aber ich glaube kaum in so einem kurzen zeitraum.
     
  6. Silberpfeil

    Silberpfeil Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    25. Januar 2009
    Beiträge:
    3.445
    Zustimmungen:
    84
    Ort:
    Norddeutschland
    Hallo Shadow,

    habe vor drei Wochen meinen Hallux operieren lassen.
    Hammerzehe habe ich nicht.

    Durch das Krücken laufen und die daher folg. einseitige Belastung verstärken sich auch meine Fibro-Schmerzen sehr, als wenn der operierte Fuß nicht reichen würde mit den Schmerzen.....

    Mein 2. Fuß kommt so schnell nicht ran:mad:


    LG
     
  7. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    ich finds auch zum kotzen. läßt man die eine seite operieren, überlastet man die andere. dann ist die wieder im arsch und die ganze schoose geht von vorne los...
     
  8. shadow

    shadow Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2005
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hildesheim
    Na klasse,
    mal sehen was bei mir herauskommt. Termin beim Rheumadoc hat sich um eine Woche verschoben. Bin gespannt, ob er das rheumatechnisch auch so sieht oder auch meint, dass hat nichts mit Rheuma zu tun. Inzwischen kriege ich schon eine Druckstelle auf dem einen Zeh...
    Viele Grüße
    Tina
     
  9. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    mensch du, paß bloß auf. wenn man da erstmal eine druckstelle hat.

    ich hab mittlerweile nur noch 2 paar schuhe, die passen ohne zu drücken.

    eins für sommer. eins für winter.

    spart platz im schuhschrank!:rolleyes:
     
  10. shadow

    shadow Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2005
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hildesheim
    So,
    war beim Rheumadoc. Es ist im Fuß eine Entzündung und geschwollen ist auch alles. Übernächste Woche habe ich einen Termin zum Röntgen bekommen.
    Er will wissen, ob der Knochen schon verschoben ist. Außerdem soll die Therapie umgestellt werden, von Enbrel auf Remicade.
    Werde mal noch einen Thread eröffnen und mich erkundigen wie diese Infusionen ablaufen.
    Viele Grüße
    Tina
     
  11. Marietta_OWL

    Marietta_OWL Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Januar 2011
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wo die Weser einen großen Bogen macht
    mir haben sie weichpolstereinlagen verschrieben aber die helfen auch nicht.
     
  12. Uschi

    Uschi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.070
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    überall
    Kenne das

    Hi, ich habe seit 1997 cP und mittlerweile ist der rechte Fuss völlig verkrümmt - die ganzen Zehen krumm, bucklig und eine OP steht an. Allerdings werde ich nach den neuesten Methoden operiert und kann sofort belasten und nach ca. 6-8 Wo sollte der Abheilungsprozess beendet sein. In dem KH habe ich direkt mit Patienten reden können, die a) grad operiert waren, b) schon 4 Wochen im Heilumngsprozess sind und c) eine, die schon 3 Monate rum hat. Alles super Ergebnisse.

    Hallux Valgus ist generell keine alleinige Rheumaerkrankung. Das kann jeder bekommen. Aktive Hilfen gibt es nur ganz am Anfang mit Leitschienen oder Unterlagen an den Zehen - aufhalten kann man es nicht.

    In meinem Fall wird der Großzeh eingesteift.

    Alles Gute und immer daran denken, lieber kurz und bündig OP und nicht lange leiden !

    Gruss
    PUMPKIN
     
  13. Silberpfeil

    Silberpfeil Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    25. Januar 2009
    Beiträge:
    3.445
    Zustimmungen:
    84
    Ort:
    Norddeutschland
    Hallo Uschi,
    bei mir wurde auch der Großzeh versteift. Ist nun 4 1/2 Wochen her, schmerzt aber noch. Die ersten 2 Wochen waren furchtbar.
    Ist so ein Gefühl, als wenn der große Onkel sich nicht mit der Platte anfreunden will:(
    Nja noch knapp vier Wochen den Spezialschuh, und dann sehen wir mal.

    LG
     
  14. Marietta_OWL

    Marietta_OWL Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Januar 2011
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wo die Weser einen großen Bogen macht
  15. Silberpfeil

    Silberpfeil Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    25. Januar 2009
    Beiträge:
    3.445
    Zustimmungen:
    84
    Ort:
    Norddeutschland
    hallo moonshadow,

    das ist ein toller Link.
    Wenn ich mir den 2. Fuß doch mal irgend wann machen lasse, werde ich mir die KLinik vormerken.

    Nach 4 Tagen ist der Fuß voll belastbar, demnach so gut wie keine Schmerzen....??

    LG