1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hallöle

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von Fichtenlaus, 1. Mai 2009.

?

Bin ich nun richtig?

Diese Umfrage wurde geschlossen: 11. Mai 2009
  1. Ich weiß nicht ...

    1 Stimme(n)
    100,0%
  2. Wollte eigentlich ins Forum

    0 Stimme(n)
    0,0%
  1. Fichtenlaus

    Fichtenlaus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2009
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Ein Hallo von mir,:D
    weiblich, 50 Jahre, 2 erwachsene Kinder,berufstätig
    ich bin seit 19.03.2009 registriert und stöbere neugierig in den Foren umher.
    Seit meiner Kindheit schlage ich mich ständig mit immer mehr zunehmenden Schmerzen in meinen Gelenken herum. War 2006 zum ersten Mal beim Rheumatologen lt. seiner Aussage ist alles noch nicht so schlimm um zu behandeln.

    2007 haben mich dann ca. 40 Bienen auf einmal gestochen (mein Mann ist Imker)
    Von da an hat sich alles extrem verschlechtert.
    2008 bin ich wieder mit Überweisung von meiner Orthopädin hin. Diese und mein Hausarzt waren schon immer der Meinung dass es doch rheumatisch bedingt ist.
    Seitdem bin ich in beim Rheumadoc in Behandlung. Diagnose: seronegative Spondarthopathie und Siccasyndrom. Welcher Unterschied ist denn zwischen Spondartopathie und bei Euch immer zu lesender seron. Spondarthritis?
    Zur Zeit nehme ich - nachdem bei der vorhergenden Therapie lt. Rheumadoc keine "anhaltende Remission" zu beobachten ist - MTX 20 mg 1x wöchentlich s.c./ Sulfasalazin 2-0-2/ Prednisolon 7,5 mg 1x tägl./ Folcur 10 mg 24h nach MTX-Applikation 1x wöchentlich / tägl. Calcium + D3 / und halt noch Thyronajod 75.
    Minimale Besserung ist da, aber schmerzfrei bin ich immer noch nicht. Beim Wetterumschwung ist es ganz schlimm. Ganz zu schweigen von der extremen Müdigkeit und -und- .......
    Seit 2006 habe ich GdB 30 (auch Gleichstellung) aber noch ohne meine rheum. Beschwerden.
    Mein HA und Rheumadoc haben mich auf Verschlechterungsantrag hingewiesen den der VdK nun beantragt hat. Bin mal gespannt was sich da tut.

    Ich freue mich auf Euere Antworten.

    Liebe Grüße an Alle
    Fichtenlaus :top:

    meine vita: Fichtenlaus


     
    #1 1. Mai 2009
    Zuletzt bearbeitet: 4. Mai 2009
  2. Colana

    Colana Musikus

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    6.173
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Fichtelmaus,

    herzlich Willkommen hier...

    Ich musste schon grinsen wg der Umfrage... Gegenfrage:

    Weshalb solltest Du nicht richtig hier sein?

    Wenn Du mal in der linken hellblau-unterlegten Leiste unter Rheuma von A-Z
    schaust und dann unter dem Namen, dann solltest Du theoretisch etwas finden....

    Ansonsten scheinst Du ja gut eingestellt zu sein. Ich bin auch recht wetterfühlig u habe meiste eine Verschlechterung der Beschwerden, wenn sich das Wetter zum Negativen ändert.

    Viele Grüße
    Colana
     
  3. Hochlandsmiti

    Hochlandsmiti Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. April 2009
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen / Anhalt
    Hallo, Fichtenlaus, bin auch erst neu hier, habe noch keine richtige Diagnose.
    Das Forun ist hochinterressant, bin froh, hier gelandet zu sein!

    Hallo Colana, habe Deine Sory gelesen. Dabei viel mir auf, dass Du auch oft wie durch einen Schleier schaust.
    Kann das auch vom Rheuma komen?
     
  4. Colana

    Colana Musikus

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    6.173
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Hochlandsmiti,

    ja - auch das kann vom Rheuma kommen.

    Viele Grüße
    Colana