1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

hallöchen

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von ioanni, 21. September 2004.

  1. ioanni

    ioanni Guest

    guten tag liebe leut,

    bin wieder mal im forum, denke aber mal, ihr habt mich nicht sonderlich vermisst :) :( :D

    nachdem ich die "sommermonate" einigermaßen über die runden gebracht habe, kommte es jetzt wieder ganz dicke. ich weiß eigentlich seit einiger zeit nicht mehr, ob das nun ein schub oder ein dauerzustand ist. seit ca. einem 1/2 jahr nehme ich quensyl, 8 mg urbason, schmerzmittel bei bedarf, zusätzlich magenschoner, calcium, etwas gegen harnwegsinfekt.... aber nun hilft das alles nicht mehr. um die arbeit zu überstehen (ist doch das wahre oder... :mad: ) muss ich mich regelrecht mit schmerzmittel "vollpumpen". die nebenwirkungen brauch ich euch sicher nicht genauer aufzuzählen (übelkeit, erbrechen, durchfall...).
    mein doc hat nun vorgeschlagen, auf mtx umzusteigen. dafür muss aber quensyl erst ausgeschwemmt werden. also die nächsten 14 tage "nur" cortisonstoß+schmerzmedis. mir graut echt vor der 1. spritze, vor allem, weil ich schon einiges negative darüber gelesen hab. na ja was soll`s.
    übrigens: psa steht jetzt so gut wie fest, hab auch schon hautveränderungen und 1. deformierungen an den fingergelenken - obwohl nach wie vor alle werte o.k. sind.

    ich hoffe es geht euch einigermaßen, lasst euch mal wieder ganz lieb knuddeln

    ioanni

    ein "lustiges" detail am rande: ich war mit meiner familie jetzt mal griechisch essen (ausgezeichnet!). da ich mir dachte, dass wir rezina (gr. weißwein) dazudrinken werden, hab ich, wirklich nur für diesen tag, die medis weggelassen. was glaubt ihr was passiert ist? nach 2 gläsern wein hab ich es gerade noch auf`s WC geschafft - peinlich nicht... :D
     
  2. Celi

    Celi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2004
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    hallo Ioanni,


    lass dich bitte nicht verrückt machen wegen der 1. Spritze. Kann dir nur sagen, daß ich mir die Spritze selbst gebe und absolut keine Probleme oder Nebenwirkungen habe. Jeder reagiert anders, also erst mal abwarten.
    Grüßerli
    Celi:)
     
  3. Monsti

    Monsti das Monster

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    am Pillersee in Tirol
    Servus liebe ioanni,

    also ich hatte Dich sehr wohl vermisst!!! Schön, von Dir zu lesen!

    Das mit dem Quensyl ist ja blöd, aber mir ist es genauso wie Dir gegangen. Bin nach dem Absetzen von Quensyl sofort auf Mtx-Spritzen übergegangen - allerdings über 3 Wochen einschleichend. Leider war für mich auch Mtx nicht das richtige Mittel. Nach einem weiteren Versuch mit Gold-Spritzen bin ich nun bei Arava angekommen.

    Wünsche Dir von Herzen gute Besserung und dass bei Dir das Mtx gut greift.
    Liebe Grüße von
    Monsti