1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hallo!

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von Naomie, 16. April 2005.

  1. Naomie

    Naomie Guest

    Hallo!
    Ich bin weiblich, 44 Jahre verheiratet und Mutter, aus Krefeld
    Seid 5 Wochen. Gelenkschmerzen und heiß in den Händen, Armen, Beinen, Füße,
    Nacken. nächtliche Schweißausbrüche, Lümpfknoten am hals sind geschwollen,
    der Hals ist dicker geworden,
    An einem Tag war mein linkes Auge trocken und ich konnte fast nichts sehen,
    es brannte und hatte das Gefühl ich habe Sand im Auge.
    Am 06.04.2002 war ich bei einer Vertretung meines Arztes, Diagnose: Infektion, Sono gemacht, ich solle meine Schilddrüse untersuchen lassen.
    Am 07. 04. 2005 zur einer anderen Vertretung, da ging es mir ganz schlecht
    (Juckreiz an den Füßen dazu bekommen)
    Am 08. 04. 2005 Blutabnahme, Ergebnis so wie er sagte das
    die Rheumawerte leicht erhöht sind
    Am 12. 04. 2005 war mein Hausarzt wieder da, Füße, Beine, Hände geschwollen,
    schmerzen Heiß, Steif.
    Er hat sofort einen Termin bei einem Rheumatologen für mich gemacht wo ich am 29.04.2005 einen Termin habe.
    Naomie
     
  2. Monsti

    Monsti das Monster

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    am Pillersee in Tirol
    Hallo Naomie,

    sei herzlich willkommen in unserer Runde und viel Glück beim Rheumadoc! Erzähl' dann bitte, was rausgekommen ist.

    Ich bin 49, weiblich, verheiratet, kinderlos, aber mit Hund und Katz, und habe u.a. cP (zum Glück eine schleichende Form), nehme Arava und bin zufrieden.

    Liebe Grüße aus Österreich
    von Monsti
     
  3. Chica

    Chica Guest

    Neu im Chat

    :) Hallo Monsti,
    bin seit 3 Jahren mit CP und RA behaftet und bisher ging es mir einigermaßen gut. Doch seit ein paar Wochen ist der Teufel los in meinen Knochen. Schmerzen über Schmerzen - so dass mein Rheumatologe meine Medikament nun verändert hat. War vorher von der UNI in Ffm. eingestellt worden, nun bin ich vom Rheumadoc mit einen neuen Medikament versehen worden.
    Habe gerade gelesen, dass Du auch mit ARAVA behandelt wirst? Habe dieses Medikament nun auch erhalten und bin beim Lesen der Gebrauchsanweisung über "Arava und andere Arzneimittel gestolpert", in der es heißt, dass eine Behandlung von Leflunomit mit Methrotrexat (Lantarel) nicht empfehleswert ist.
    Habe meinen Rheumatologen noch nicht ansprechen können, wie ist deine Info hierzu.

    Vorab schon mal lieben Dank.

    Chica aus Ffm.
     
  4. Monsti

    Monsti das Monster

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    am Pillersee in Tirol
    @Chica

    Hallo Chica,

    auch Du sei ganz herzlich willkommen!

    Dass eine Kombinationstherapie von Arava mit Mtx nicht empfehlenswert sei, ist mir ehrlich gesagt neu. Viele von uns nehmen diese Kombination und vertragen sie auch gut.

    Schau mal hier:
    http://www.rheuma-online.de/medikamente/leflunomid-arava/studien-zu-leflunomid-arava/gibt-es-erfahrungen-aus-klinischen-studien-zum-einsatz-von-leflunomid-in-kombinationstherapien-mit-anderen-basistherapeutika/daten-aus-klinischen-studien-zur-kombination-von-leflunomid-mit-methotrexat/

    Hoffe, der Link funktioniert.

    Liebe Grüße von
    Monsti