Hallo Zusammen!

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von Kathynrw, 11. März 2018.

Schlagworte:
  1. Lavendel14

    Lavendel14 Die Echte ;)

    Registriert seit:
    15. Oktober 2007
    Beiträge:
    4.978
    Zustimmungen:
    2.293
    Ort:
    zu Hause
    Katharina, ja, wenn "nur" Trockenheit besteht wird in aller Regel symptomatisch behandelt. Das heißt mit Tränenersatz, Speichelersatz usw. Erst wenn Probleme auftreten, die nicht die Drüsen betreffen, wird systemisch behandelt.
    Wenn das Sjögren als Begleiterkrankung auftritt, sollte die Haupterkrankung adäquat behandelt werden.

    Probiere das Salagen aus. Einen Versuche ist es doch wert. Ich kenne einige, bei denen es geholfen hat.

    Und noch eins, es gibt verschiedene Krankheitsverläufe. Diese sind sehr individuell. Es gibt leichte, mittlere und schwere Verläufe. Schwere Verläufe treten selten auf.
    Ich drücke dir die Daumen, dass dein Verlauf günstig ist und du gut damit Leben kannst.

    Zu allem anderen schreibe ich dir eine private Nachricht (Unterhaltung).
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden