1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hallo Zusammen

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von Seemöwe, 22. Juni 2014.

  1. Seemöwe

    Seemöwe Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2014
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    ich bin Seemöwe und schon lange an Rheuma erkrankt. Bis jetzt konnte ich gut damit leben.

    Nun taucht die Diagnose AA-Amyloiddose auf. Im Internet habe ich soviel gelesen, was mir sehr viel Angst macht und total verunsichert.
    Kennt jemand von euch die Diagnose und ist selbst daran erkrankt.

    Gruß

    Seemöwe
     
  2. Louki

    Louki Fibro

    Registriert seit:
    26. Dezember 2013
    Beiträge:
    367
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sa.- Anhalt
    Herzlich willkommen, liebe Seemöwe!

    Ich wünsche dir hier ein nettes Miteinander und einen guten Informationsaustausch!
    Zu deinem Problem kann ich nichts sagen,
    aber sicherlich werden sich User finden, die dir weiter helfen können!
     
  3. caliban

    caliban Gesperrter Benutzer

    Registriert seit:
    5. Oktober 2013
    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    0
    Salut
    Ich glaube, es ist nicht immer sehr gut einen mehr oder weniger unbegrenzten Zugang zu allen möglichen Informationen zu haben. Ich fürchte auch, dass wir geneigt sind dann vor allem den schlimmst möglichen Scenarien besondere Aufmerksamkeit zu schenken. Das ist natürlich verständlich, kann allerdings auch schädlich sein. Es ist wahrscheinlich nutzbringender, das Problem möglichst gelassen und mit etwas Abstand anzugehen. Oh- ich weiss, dass das nicht einfach ist.
    Aber Du hast es ja selbst gesagt: Im Internet hast Du soviel gelesen.......und seitdem hast Du Angst!
     
  4. anduina

    anduina Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juni 2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    23556 Lübeck
    hallo seemöwe,

    bei mir wurde im jahr 2000 das seronegative rheuma erkrankt und 3 jahre später die diagnose amyloidose gestellt...
    ich habe die auskunft bekommen, dass man die amyloidose nicht behandeln kann und nur in den griff bekommt, wenn man das rheuma im griff hat...lg bine
     
  5. Johanna Nielsen

    Johanna Nielsen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2014
    Beiträge:
    1.657
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hamburg
    Hallo

    Hallo anduina, sei willkommen auf RO habe Geduld vieleicht findet sich doch noch der ein oder andere User der sich mit deiner Erkrankung auskennt.

    Bitte nicht zu früh, aufgeben ich selbst habe damit auch keine Erfahrung wünsche dir hier angenehme Austauschmöglichkeiten.
    Mich persöhnlich hat es hier unwahrscheinlich weier gebracht, konnte auch einige Dinge für mich umsetzen.

    Alles Gute für dich, wünscht dir Johanna-Beate aus Hamburg