1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hallo,wieder mal ne neue!!!

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von Larissa25, 1. März 2008.

  1. Larissa25

    Larissa25 Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2008
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Erstmal "Hallo" an alle!!!
    Tja, was soll ich euch jetzt erzählen, lese hier schon lange mit, aber hab mich erst jetzt durch gerungen mal zu schreiben. Hoffe irgendwie von euch verstanden zuwerden und evtl. mal ein paar Tipps zu bekommen. Eine Diagnose habe ich nicht, aber quäle mich schon wieder seit einigen Wochen mit Schmerzen herum, die kommen und gehen wie sie Lust haben, fühle mich von meinem Körper ganz schön verarscht und komme mir dadurch auch bei meiner Familie richtig blöd vor.
    Naja, wir werden sicher noch viel von einander lesen. Wünsche euch allen schon mal alles gute. Bis dann. ;)
     
  2. Annie_TCB

    Annie_TCB Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Februar 2008
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Larissa,

    erstmal Glückwunsch zur Entscheidung hier zu schreiben und herzlich Willkommen im Rheuma Forum.

    Was hast Du denn für Schmerzen - und warst Du schon bei einem Arzt?

    Vielleicht hat jemand einen Tipp für Dich.

    Liebe Grüße
    Annie:):)
     
  3. Larissa25

    Larissa25 Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2008
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hallo Annie, danke für deine Antwort. Freut mich sehr.
    Genau kann ich dir das gar nicht sagen. Bei mir werden immer wieder die Gelenke dick, es geht vom Knöchel bis zu den Händen bzw. Finger. Da hab ich teilweise solche schmerzen das ich nicht mehr laufen kann bzw. nichts mehr fest halten kann. Das komische ist nur, oft ist das nach ein paar Stunden wieder vorbei und ich laufe rum wie ein junger Gott und wenn ich Pech hab, gehts nachts wieder los. Komm mir desshalb echt vor meiner Familie blöd vor, weil es eben kommt und geht wie es lustig ist. Schau auch mal das ich ein paar Bilder hier rein stell.
    Danke dir schon einmal.
    Alles gute, Larissa!
     
  4. poldi

    poldi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juli 2004
    Beiträge:
    4.647
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    [​IMG]

    Hallo Larissa
    Herzlich willkommen bei Ro. Was sagt denn Dein Arzt. Er muss doch eine Vermutung haben. Hat er Dir schon Blut abgenommen. Wenn noch nicht, dann hole es mal schnell nach.
    Liebe Grüße
    Poldi
     
    #4 1. März 2008
    Zuletzt bearbeitet: 1. März 2008
  5. Larissa25

    Larissa25 Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2008
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Ich war schon beim Rheumadoc, er sagte nur Rheumawerte sind leicht erhöt, aber das ist nicht schlimm und wollte mich dann wieder Heim schicken. Meinte dann nur und meine Schmerzen sind dann einbildung oder wie? Was soll ich dann machen? Jetzt soll ich wieder kommen wenn ich dirkekt in einem Schub stecke. Toll, einfacher gesagt als getan. Muss aber sagen das ganze ist jetzt auch schon wieder ein paar Monate her, komm mir irgendwie blöd vor, die stellen dich hin wie nen eingebildeten Kranken. :mad:
     
  6. Bine81

    Bine81 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Traunstein
    Lass dich nicht unterkriegen

    Hallo Larissa!

    Bin seit kurzem hier im Forum und habe grad deinen Beitrag gelesen und deine ersten Mails verfolgt. Erst mal Herzlich Willkommen hier.

    Ich kann dich nur zu gut verstehen, bei mir ging das ganze 6 Jahre lang, das ich kaum deutliche Schwellungen hatte und kaum noch laufen konnte. Die Hände kamen im Laufe der Zeit dazu, allerdings auch keine deutliche Schwellung. 2 mal war ich beim ortsansässigen Rheumadoc, und 2 mal hat er mich als psychisch abgestempelt. Und ich solle erst wieder kommen wenn die Schwellungen eindeutig sind. Ich habe mich dann damit abgefunden und gesagt na ja gut dann bin ich halt psychisch und muss damit klar kommen. Erst als vor gut einem Jahr ich wieder stärkste Schmerzen bekam und nicht mehr ein und aus wusste, hab ich mich an meinen Chef gewand( Unfallchirurg). Der sagte er kümmere sich nun darum, und er kenne mich nun so gut und glaube nicht daran dass das psychisch sei. Auch meine Familie hat das ganze schön genervt, auch die stempelten mich als psychisch ab. Aber mein Chef hat mir dann nen neuen Rheumadoc gesucht, und schon nach dem ersten Besuch bei ihm hatte er eine Diagnose in Verdacht. Und das Ende vom Lied ist das ich seronegative Rheumatoide Arthritis habe, also man kann es im Blut nicht wirklich feststellen, aber eben an anderen Sachen.

    Mein Tipp an dich. Nur du steckst in deinem Körper drin, lass dir ja nichts einreden dass das alles nur psychisch ist und das du dich nicht so anstellen sollst. Dann hol dir eine zweite Meinung ein, aber gib auf ja keinen Fall auf. Ich weiß wovon ich spreche. Werde nun behandelt und mir geht es wirklich viel besser.

    Vielleicht schreibst ja mal zurürck.

    Liebe Grüße Bine81
     
  7. Gerhard 1848

    Gerhard 1848 der Gerd

    Registriert seit:
    3. Juli 2007
    Beiträge:
    934
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wiehengebierge
    Hallo Larissa

    Das geht hier vielen so mußt du dran bleiben :cool:

    [​IMG]
     
  8. Larissa25

    Larissa25 Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2008
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Danke euch jetzt schon mal für eure Antworten, tut gut wenn man sich verstanden fühlt. Wünsch euch einen schmerzfreien Sonntag! ;)