1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hallo in die Runde

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von Timosmum, 1. April 2011.

  1. Timosmum

    Timosmum Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. April 2011
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Norderstedt
    ich bin neu hier udn immer noch unsicher.
    Mein Sohn Timo bekam im Ausguts die Diagnose v.a. JIA
    Zuvor haben wir einen monatelangen Arztmarathon beim Kinderarzt hinter uns, weil er immer der Meinung war, Timo habe nur Wachstumsschmerzen. Nächtelang brüllte er usn alles zusammen vor Schmerzen.. immer das linke Knie.. auch im Kiga war er nicht so belastbar.. dann kamen unerklärliche Fieberschübe hinzu.. jedesmal wenn cih beim kia das thema ansprach hieß es.. das sind Wachstumsschmerzen.. als mein sohn eines Nachmittag plötzlcih im linken Knie zusammensackte bin cih zum Orthopäden, der hat geschallt(o.B.) und gleich ein MRT angeordnet. Da stellte sich herraus das Timo im Knie eine Kapselentzünung udn Schleimhautenzuündung hat( soviel zum tehma Wachstumsschmerzen).. nun musste ich den vertretungskinderarzt schon fast nötigen meinem Sohn Blut zu nehmen, wie es vom Krhs, wo das MRT gemacht wurde, angeordnet war. Als die blutwerte da waren hieß es vom vertreungsarzt nur.. alles in Ordnung nur der eisenwert ist zu niedrig.. zum Glück hatten wir ne stunde später termin beim orthopäden.. also Blutwerte mitgenommen udn der fiel aus allen Wolken.. denn der CRP Wert lag bei 55,7!!!! das hat der Vertretungskia nicht gesehen*grml*
    2 Wochen später hatten wir termin der Kinderrheumatologie in HH.. seitdem bekommt Timo Nurofen saft.. erst 4,2 ml 3 mal am tag nun 5ml 3 mal am tag.. trotz allem hat er immer weider mal Schmerzen, seit januar auch Morgensteifigkeit udn auch immer mal wieder unerklärliche Fieberschübe.
    Am 5.4. haben wir einen termin in der Kinderrheumatologie in bad Bramstedt.. irgendwie fühl cih mcih in HH nicht so gut aufgehoben..

    so das mal zu unserer geschichte

    ich hoffe wir finden hier "gleichgesinnte" denn irgendwie fühl ich mich immer so allein mit der diagnose

    LG kerstin mit Timo( 4,5 Jahre)
     
  2. Judy_Tiger

    Judy_Tiger Mitglied

    Registriert seit:
    16. April 2010
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    0
    hey kerstin,

    erst mal herzlich willkommen hier im forum.
    es tut mir echt leid für deinen sohn. gerade in dem alter will man als kind doch so gerne draußen rumtoben und nicht von einem arzt zum nächsten rennen:(

    es ist ganz wichtig, dass du mit deinem kind nach einem arzt suchst , der euch beiden zusagt, schließlich hängt von einer guten Behandlung einiges ab!

    ansonsten, kann ich zu rheuma bei kindern nichts sagen, mich hat's schließlich erst mit fast 17 getroffen. Hier gibts aber ganz viele liebe user, die selbst (kleine ) kinder haben. (Vielleicht bekommst du ein paar mehr spezifische antworten, wenn du im kinderrheumaforum postest. )

    Ich drück euch für nächsten Dienstag die Daumen, dass ihr nicht enttäuscht werdet. Deinem Sohn wünsche ich auf jeden fall, dass ihm ganz schnell geholfen werden kann.