1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hallo, ich möchte mich auch vorstellen!

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von Joana, 2. August 2008.

  1. Joana

    Joana Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. August 2008
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen!

    Seit Tagen lese ich die Beiträge hier und habe mich jetzt auch angemeldet, weil man hier Erfahrungen austauschen kann! Womit ich sagen muss, dass ich bis jetzt noch keine Erfahrungen habe!
    Also:
    Ich bin 53 Jahre alt und lebe in Luxemburg! Seit ein paar Jahren habe ich einen leichten Diabetes und dadurch Polyneuropathie in den Füssen!
    Seit Mai 2008 habe ich allerdings sehr starke Schmerzen, vor allem im rechten Fuss, an den Fingergelenken und eine Daumensattelgelenkentzündung. Mein rechter Fuss ist stark geschwollen, der passt in keinen Schuh mehr! In den Knien habe ich keine Muskelkraft mehr, ich kann auf keinen Stuhl mehr steigen.
    Nach mehreren Mutmassungen von verschiedenen Ärzten bin ich jetzt bei einer Rheumatologin gelandet, die bei mir eine RA vermutet. Ich habe Anfang September einen Röntgentermin (deutsch RMT ????) bei uns IRM genannt. Erst danach bekomme ich die richtigen Medikamente! Im Moment nehme ich 150 mg Lyrica und Schmerzmittel. Da ich aber vor einigen Minuten hier gelesen habe, dass man durch Lyrica viel zunimmt, habe ich für mich beschlossen, das Medikament einmal abzusetzen, da ich auch 20 Kilo zugenommen habe und die werde ich einfach nicht wieder los.
    So, ich freue mich, hier Leute zu treffen, mit denen man sich über Rheuma unterhalten kann ohne das Gefühl zu haben, andere mit seiner Krankheit zu langweilen!:)
    Liebe Grüsse aus Luxemburg!:D
    Joana
     
  2. moknika01

    moknika01 die leseratte

    Registriert seit:
    30. April 2008
    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    hallo joana

    bitte um himmelswillen die lyrica nicht einfach absetzen du bekommst entzugserscheinungen bei dieser menge die du nimmst, mußt ganz langsam runter gehen, habe ich letztes jahr gehabt, weil ich meine lyrica zu hause vergessen hatte und sie in spanien nicht bekam in der stärke, ist echt schlimm, spreche erst mit deiner ärztin darüber solche medis nicht eigenmächtig absetzen
     
    #2 2. August 2008
    Zuletzt bearbeitet: 2. August 2008
  3. Joana

    Joana Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. August 2008
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Moknika!

    Das ist mir bisher aber noch nie passiert, ich vergesse sie manchmal oder habe meine Wochendosis aller Medikamente nicht abgepackt, dann kann es vorkommen, dass ich zwei Tage nichts nehme.
    Aber du hast Recht, man sollte nicht eigenmächtig handeln!
    Danke und schönen Sonntag!

    Joana
     
  4. ivele

    ivele Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2005
    Beiträge:
    1.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    südl.NÖ
    hallo Joana,

    möchte dich auch ganz herzlich hier begrüßen :),
    sicher wirst auch du hier viel Info und Tipps finden,
    zu den einzelnen Fragen kannst du entweder in Rheuma von A- Z
    (auf der linken Leiste zu finden),
    oder auch über die Suchfunktion an der oberen Leiste nachschauen,
    z.B Lyrica ...
    natürlich kannst du uch die Fragen einfach so stellen, es wird sich dann schon wer finden, der eine Antwort drauf hat ;) :)
    ich wünsche alles Gute und sende dir liebe Grüße ivele :)
     
  5. Joana

    Joana Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. August 2008
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Danke Ivele,

    für den lieben Willkommensgruss! Ja, ich werde wohl eine Zeit lang brauchen, bis ich mich hier durchgelesen habe! Es ist schon beeindruckend, was ihr hier alles so wisst und ich habe so wenig Ahnung! Wenn ich aber lese, wie schlimm die Schmerzen bei vielen von euch sind, denke ich dass ich noch am Anfang einer RA stehe, denn es ist zwar eine Einschränkung im täglichen Leben, aber die RA bestimmt meinen Alltag noch nicht! Nur der Fuss ist sehr schlimm, die Schmerzen sind stechend, bohrend, brennend! Der erste Arzt meinte, es sei eine falsche Belastung, der zweite meinte, die Schwellung käme durch die Venen, der dritte verpasste mir ein Gicht. Erst die Rheumatologin hat den Verdacht auf RA, unter anderem weil auch meine Handknöchel verschwunden sind.
    Ich wünsche allen Mitgliedern hier ein möglichst schmerzarmes Wochenende!:)
    LG Joana
     
  6. sisi

    sisi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juni 2008
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hallo Joana, meine Diagnose ist Chronische Polyarthritis mit lupoider Pr!

    [​IMG]