Hallo, ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von shelly306, 13. November 2017.

  1. Hibiskus14

    Hibiskus14 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    2. Juni 2014
    Beiträge:
    1.416
    Zustimmungen:
    615
    Ort:
    Sachsen
    @Maggy,
    ich hab Laktoseintoleranz und Fruktosemalabsorption, das volle Programm.....man liest überall dabei aber immer nur von Durchfällen. Im neuen Jahr muss ich mal zum Gastroenterologen.
     
  2. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    14.076
    Zustimmungen:
    5.456
    Ort:
    Niedersachsen
    Ja, das denkt man immer, dass es da nur Durchmarsch gibt. Das kann aber auch genau ins Gegenteil umschlagen.
    Mach einen Termin, das ist der richtige Ansprechpartner. Es kann auch andere Ursachen haben, die er rausfinden kann.
     
  3. shelly306

    shelly306 Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2017
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    12
  4. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    14.076
    Zustimmungen:
    5.456
    Ort:
    Niedersachsen
  5. Silberpfeil

    Silberpfeil Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    25. Januar 2009
    Beiträge:
    3.464
    Zustimmungen:
    93
    Ort:
    Norddeutschland
    Ich habe eine Kollegin mit morbus chron
    Sie hat ihre Ernährung mit Hilfe Arzt und Heilpraktiker so komplett umgestellt, und ist seitdem schubfrei.
    Sie will von den Medikamenten weg.

    Mir dem Zucker ist es so eine Sache, da er ja auch in vielen anderen Produkten versteckt ist...

    Ich habe es bei mir festgestellt, dass richtige,auf einen passende Ernährung viel positives bewirken kann bzgl. Gesundheit.
     
  6. shelly306

    shelly306 Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2017
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    12
    Essensumstellungen haben bei mir immer die falschen Effekte.....klingt bescheuert, aber es ist echt so......ich bekomme mehr Durchfall und nehme zu. Im Moment bin ich ( seit 1 Jahr ) endlich durchfallfrei
     
    Silberpfeil gefällt das.
  7. shelly306

    shelly306 Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2017
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    12
    ein neues symptom ist dazugekommen: seit einiger zeit werde ich immer wieder heiser.
    zuerst dachte ich an eine übliche erkältung, aber dann wäre es längst wieder vorbei, zudem hilft nichts wirklich dagegen.
    es ist auch ziemlich seltsam, denn sobald ich etwas mehr spreche wird es schlimmer, wenn ich kaum rede ist es gut.
    ich hab aber weder halsschmerzen noch sonst irgendwelche probleme.
    da meine ärztin im urlaub ist, kann ich nur zum kollegen gehen und der stellt nichts fest.
     
  8. Silberpfeil

    Silberpfeil Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    25. Januar 2009
    Beiträge:
    3.464
    Zustimmungen:
    93
    Ort:
    Norddeutschland
    Könnte der Kehlkopf oder auch Schilddrüse sein
     
    Kati gefällt das.
  9. merlinda

    merlinda Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    24. Mai 2017
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    38
    Hallo shelly,
    1. vieles, was du beschreibst, könnte auf einen Schilddrüsenhormonmangel hinweisen. Deine Informationen sind aber zu unvollständig.... grundsätzlich gilt: eine Schilddrüsenunterfunktion, einmal diagnostiziert, ist eine Einbahnstraße und bedeutet eine lebenslange und regelmäßige Einnahme von Schilddrüsenhormonen. D.h. man kann keine L-Thyroxinkuren durchführen. Wichtig ist die individuell passende Dosis.

    2. Deine Blutzuckerwerte: hier würde dich der Besuch bei einem Diabetologen weiterbringen. Evtl. gäbe ein "Langzeit-Blutzuckerwert" (Hba1c) sowie ein Blutzuckertoleranztest mit Insulinbestimmungen mehr Aufschluss. Es gibt neben dem autoimmun bedingten Diabetes (Typ1-Diabetes) eben noch zahlreiche andere Diabestesformen. Manche Formen sind - zumindest in der Anfangsphase - von eher geringfügigeren Blutzuckerschwankungen begleitet.
    Grundsätzlich gilt: erhöhte Blutzuckerwerte machen auch müde.

    Herzliche Grüße
    linda

    Ergänzung: bei einer Colitis ulcerosa kann es schon auch einmal zum Nährstoff- und/oder Vitaminmangel kommen, welche zu Ermüdungserscheinungen/ schwere Beine führen können.
     
    #49 16. Januar 2018
    Zuletzt bearbeitet: 16. Januar 2018
  10. shelly306

    shelly306 Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2017
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    12
    Bleibt aber doch zu viel was weder zum einen noch zum anderen passt. Vitaminmangel war eines der ersten Sachen die jeder sofort untersucht hat.
    Aber ich sehe schon, dass ich wohl mal die gesammte Verlaufsgeschichte zusammenfasse, damit da vielleichtmal ein besserer duchblick herscht.
    Das habe ich auch mit meiner Hausärztin besprochen, damit es leichter wird dass etwas gefunden werden kann.

    ://edit ich habe unter folgendem Link https://forum.rheuma-online.de/threads/ohne-richtige-diagnose.66521/ einen Neuen Threat erstellt (vorausgesetzt er bleibt dort), mit dem Symptomverlauf (soweit ich ihn zusammen gebracht hab, manches könnte noch fehlen)
     
    #50 16. Januar 2018
    Zuletzt bearbeitet: 16. Januar 2018
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden