1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hallo ich hab da mal ne frage

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von dingi, 3. September 2007.

  1. dingi

    dingi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2007
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    rhauderfehn/ostfriesland
    Hallo alle zusammen!
    Ich hät da mal ne frage. Hat einer von euch erfahrung mit ner Blutegeltherapie? Ich habe einen Digitalarterienverschluß im rechten daumen und zeigefinger. Dann eine Undifferenzierte systemisch entzündliche Bindegewebserkrankung,ANApos.,ds-DNS AK neg. mit Raynaud Symptomatik. Zur Zeit geht es mir gar nicht gut. Die Schmerzen im rechten arm machenmich wahnsinnig. Nun hät ich gen gewußt ob einer von euch schon mal so ne Blutegeltherapie gemacht hat und ob es was bewirkt hat.
    Viele liebe grüße dingi
     
  2. doris

    doris Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2007
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    düsseldorf
    Hi Dingi,ich selber habe keine Erfahrung mit Blutegeln gemacht.Habe aber vor kurzem einen Bericht im Fernsehen gesehen,dass es wieder im kommen ist.Die Pat.,die befragt worden,waren begeistert,einschliesslich die Ärzte.
    Erkundige Dich doch mal bei deinem Doc.
    Liebe Grüße und gute Besserung wünscht
    Doris
     
  3. Katjes

    Katjes Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    5.220
    Zustimmungen:
    187
    Ort:
    in den bergen
    Hallo dingi,
    blutegel wurden bei mir während eines klinikaufenthaltes eingesetzt,und
    zwar am fingergrundgelenk,re. knie und re. schultergürtel.
    habe eine cp.die egel haben gut geholfen,die schwellungen an den gelenken hatten sich reduziert,dadurch weniger spannungsgefühl und
    mehr beweglichkeit und weniger schmerzen.
    ansonsten sind es sehr sensible tiere,die nicht bei jedem wetter beissen,so wurde es erzählt.
    das saugen der tiere ,an den gelenken die ich sehen konnte ,fand ich spannend,dort wo ich es nicht sehen konnte (schultergürtel)hat mich leicht hysterisch werden lassen:)
    hab dann einen handspiegel bekommen zum zu gucken,dann ging es.
    wenn sie genug gesogen haben lassen sie sich abfallen,das ist im bett
    auch nicht wirklich schön.....aber es hat geholfen.....
    liebe grüße katjes