Hallo. Ich bin neu hier.Meine Diagnose lautet inflammatorischer Pseudotumor der Milz

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von duja, 25. März 2016.

  1. duja

    duja Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. März 2016
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, mein Name ist Dunja. Ich bin 43 Jahre alt verheiratet und habe zwei kleine Töchter. Seit August 15 habe ich aus der MHH Hannover die Diagnose inflammatorischer Pseudotumor der Milz bekommen. Bislang habe ich noch niemanden kennen gelernt der auch diese Art von Rheuma hat. Ich hoffe nun das ich hier im Forum jemanden zum Austausch kennenlernen kann. Bitte schreibt....LG Dunja
     
  2. Johanna Nielsen

    Johanna Nielsen Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    5. Februar 2014
    Beiträge:
    1.656
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hamburg
    Sei willkommen, leider kann ich zu deiner Diagnose nichts sagen aber ich denke das du sicher eine Antwort bekommst.
    Alles Gute wünsche ich dir.
     
  3. Clara07

    Clara07 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    19. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.157
    Zustimmungen:
    3
    Hallo Dunja,

    willkommen im forum. Was es doch alles an Diagnosen gibt, ich staune. Deine habe ich gerade zum ersten Mal wahrgenommen.

    Mir wurde vor 16 Jahren erzählt, ich hätte eine vergrößerte Milz und vor 14 Jahren meinte die Charité, dass es eine Doppelmilz wäre. Erklärt wurde das mit den ständigen Entzündungen bei meiner Mischkolagenose (seit 1955). Dadurch soll die Milz so viel zu tun haben, dass sie größer wird. Mich stört sie nicht. Oder sind das die 2 Kilo, die ich noch runter haben will?

    Der Arzt meinte noch ganz fröhlich, Doppelmilz wäre gut, falls ich mal einen Unfall habe. - Öh :vb_confused:, nöööö das habe ich mir bisher verkniffen.

    Wie hat man die Diagnose bei dir festgestellt? Was macht denn das mit dir? Es ist sicher etwas anderes als mein Milz-Powerhaus.

    Liebe Grüße
    Clara
     
  4. Gunman

    Gunman Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. November 2019
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Dunja,
    ich wollte gerne wissen wie es bei Dir weitergegangen ist...
    Unsere achtjährige Tochter erhielt heute die Diagnose inflamatorischer Pseudotumor der Milz.
    Wir wissen aktuell gar nichts was und wie es weitergehen könnte...
    LG Bernd
     
  5. Tusch

    Tusch Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    23. März 2014
    Beiträge:
    3.646
    Zustimmungen:
    1.580
    Ort:
    Stade, Niedersachsen
    Moin
    Herzlich Willkommen Gunman/Bernd
    Da dieser Thread von 2016 ist, wird es schwierig da antworten zu bekommen.
    Duja war auch 2016 zuletzt hier. Von Clara 07 gibt es auch keine neueren Aktivitäten.

    Es ist aber durchaus möglich, dass es inzwischen User mit einer solchen Rheumaform hier gibt.

    du könntest auch einen eigenen Thread erstellen, in dem der Name der Erkrankung deutlich im Namen des Threads (also möglichst am Anfang ) steht.
    Das sehen dann entsprechende User schneller.

    ich kenne diese Form des Rheumas nicht und kann dir da nicht weiterhelfen.

    für weiterhelfende Antworten drück ich die Daumen

    Lg
    Tusch
     
    Pasti und norchen gefällt das.
  6. duja

    duja Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. März 2016
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Bernd,
    Ich habe dir geschrieben.
    LG Dunja
    P. S. Sorry für den falschen Vornamen in meiner Antwort. Scheinbar war ich etwas verwirrt
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden